Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Ist öfter hier   Avatar von stemarsch
    Registriert seit
    23.07.2019
    Ort
    50354
    Beiträge
    33

    Standard Verständnis Stromversorgung

    Hallo zusammen, wir haben seit letztem Jahr Juli ein Rimor NG 10 P Womo Baujahr 2002 auf Ford Transit Basis.
    Im Heck ist neben der Aufbau Batterie noch ein "Fuseless switching power supply & distribution unit AL 110s" und ein ctek ladegerät.
    Wofür genau ist dieses AL 110 S?
    Ich hoffe ide Frage ist nicht allzu dämlich, hab keine große Ahnung von der Bordelektrik.
    Komme vom Wassersport und da gab's bei unseren Booten halt nur 230 Volt Steckdosen und ein Ladegerät für die Batterien...

    Gruß
    Markus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200502_201905.jpg 
Hits:	0 
Größe:	53,8 KB 
ID:	33671   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200502_201936.jpg 
Hits:	0 
Größe:	54,1 KB 
ID:	33672  

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von blacky9999
    Registriert seit
    01.05.2020
    Beiträge
    122

    Standard AW: Verständnis Stromversorgung

    Hallo Markus,

    unter Vorbehalt würde ich sagen, dass es sich um ein (defektes) Ladegerät handelt. Möglicherweise hat der Vorbesitzer das erkannt und den CTEK Lader parallel dazu gehängt.

    Grüße.
    Michi.

  3. #3
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.525

    Standard AW: Verständnis Stromversorgung

    Zitat Zitat von blacky9999 Beitrag anzeigen
    Hallo Markus,

    unter Vorbehalt würde ich sagen, dass es sich um ein (defektes) Ladegerät handelt. Möglicherweise hat der Vorbesitzer das erkannt und den CTEK Lader parallel dazu gehängt.

    Grüße.
    Michi.
    Das sehe ich auch so, denn das Teil ist eine

    "Sicherungslose Schaltnetzteil- und Verteilereinheit"

    und das würde ich für ein Ladegerät halten.


    Gruß

    Frank

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von ahorne7500
    Registriert seit
    24.06.2018
    Ort
    NRW EN
    Beiträge
    118

    Standard AW: Verständnis Stromversorgung

    Hallo,
    von der roten Kiste wird der Strom verteilt.
    Die Abgänge sind auch beschriftet.
    Wir haben in unserem Ahorn eine ähnliche Kiste.
    Da gibt es auch noch einen Ein-Aus Schalter.
    Das Ladegerät ist bestimmt nachträglich eingebaut,
    weil das ursprüngliche durchgebrannt ist. (Wie bei uns.)
    Physik kann man nicht diskutieren, nur anwenden.
    Viele Grüße Martin

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.490

    Standard AW: Verständnis Stromversorgung

    Keine schlechte Idee aber eigentlich, denn das Ctek ist ein sehr gutes „intelligentes“ Ladegerät und toppt die ursprüngliche Technik.
    Den Bordakkus tut ihr damit nichts schlechtes an.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  6. #6
    Ist öfter hier   Avatar von stemarsch
    Registriert seit
    23.07.2019
    Ort
    50354
    Beiträge
    33

    Standard AW: Verständnis Stromversorgung

    Das heißt das AL 110 verteilt bei Landstrom diesen an die angeschlossenen Geräte und lädt (normalerweise) auch noch die Batterien.
    Ohne Landstrom verteil das AL 110 den Batteriestrom von den Batterien (Aufbau und Starter) an die Geräte, richtig?
    Da die Ladefunktion eventuell defekt ist wurde das ctek zusätzlich angeklemmt.

    Gruß
    Markus

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.490

    Standard AW: Verständnis Stromversorgung

    Richtig. Das CTek ist der Ersatz fürs Ladegerät.
    Was natürlich auch eine Vermutung ist, schau einmal ob du AGM Bakterien verbaut hast.
    Das Orginal Ladegerät von 2002 konnte das nicht. Das CTek macht es mit links.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.525

    Standard AW: Verständnis Stromversorgung

    Das sehe ich auch so. Entweder defekt oder überbrückt.

    Gruß

    Frank

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von blacky9999
    Registriert seit
    01.05.2020
    Beiträge
    122

    Standard AW: Verständnis Stromversorgung

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Das sehe ich auch so. Entweder defekt oder überbrückt.


    ... und wahrscheinlich viel zu klein dimensioniert. Wieviele Ah haben denn Deine Batterien?

    Grüße.
    Michi.

  10. #10
    Ist öfter hier   Avatar von stemarsch
    Registriert seit
    23.07.2019
    Ort
    50354
    Beiträge
    33

    Standard AW: Verständnis Stromversorgung

    Verbaut sind zwei normale 95Ah Batterien, das sollte das Gerät von 2002 ja normalerweise können, oder?
    Hab genau dazu leider keine Unterlagen...

    Gruß
    Markus

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stromversorgung
    Von Tompie im Forum Stromversorgung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.07.2017, 13:38
  2. Stromversorgung
    Von Brigitte Rost im Forum Stromversorgung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.02.2017, 14:07
  3. Stromversorgung mit 16A
    Von wolf2 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.08.2015, 20:59
  4. Stromversorgung
    Von ABC-Kekse im Forum Stromversorgung
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 06.01.2014, 17:35
  5. Adria 660 SL, Stromversorgung
    Von MinDin im Forum Reisemobile
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 14:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •