Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 60
  1. #21
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.344

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    Nur der Vollständigkeit halber: Du hast für die HU 165 Euro bezahlt. Die AU im hergebrachten Sinne gibt es schon seit 2010 nicht mehr, sie ist Bestandteil der HU.
    Ist so nicht korrekt. Ohne gültige AU bekommst du keine Plakette, das ist richtig.
    Ich lasse aber immer die AU im Vorfeld bei meinem Schrauber machen, kostet die Hälfte und HU danach nur noch ~ 80..

  2. #22
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    722

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    Hier ist doch geschrieben wer beurkundet hat.... https://www.promobil.de/forum/thread...l=1#post622691 und hier sind doch auch die Folgen für den Halter/Fahrer beschreiben https://www.promobil.de/forum/thread...l=1#post622834 - muss das nochmal geschrieben werden?
    Woher weiß ich daß nach 72 Monaten alle 12 Monate eine Prüfung ansteht, wenn ich nicht gerade zufällig im Promobilforum Jesus ( die Allwissenden) kontaktiert habe?

  3. #23
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.344

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    Woher weiß ich daß nach 72 Monaten alle 12 Monate eine Prüfung ansteht, wenn ich nicht gerade zufällig im Promobilforum Jesus ( die Allwissenden) kontaktiert habe?

    Dem ist nix mehr hinzuzufügen.

  4. #24
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    216

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Ist so nicht korrekt. Ohne gültige AU bekommst du keine Plakette, das ist richtig.
    Ich lasse aber immer die AU im Vorfeld bei meinem Schrauber machen, kostet die Hälfte und HU danach nur noch ~ 80..
    Da hast Du natürlich recht. Du kannst erst irgendwo Deine Abgaswerte prüfen lassen, dann kannst Du unmittelbar darauf bei irgendeiner Prüforganisation die HU vervollständigen und vielleicht ggfs auch noch an einem weiteren Standort der Prüforganisation die Nachuntersuchung machen lassen nachdem Du bei einem Kumpel die nötigen Reparaturen durchgeführt hast. Auf eine Prüfrundreise für die HU wollte ich nicht hinweisen sondern nur auf die Rechtslage.

    Sorry, wenn ich mich missverständlich ausgedrückt habe.
    Geändert von Consigliere (06.05.2020 um 10:01 Uhr)

  5. #25
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.696

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    Woher weiß ich daß nach 72 Monaten alle 12 Monate eine Prüfung ansteht, wenn ich nicht gerade zufällig im Promobilforum Jesus ( die Allwissenden) kontaktiert habe?
    In dem Du Dir die TÜV-Plakette ansiehst, da steht das drauf. Lernt man sogar in der Fahrschule.
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  6. #26
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    384

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    Woher weiß ich daß nach 72 Monaten alle 12 Monate eine Prüfung ansteht, wenn ich nicht gerade zufällig im Promobilforum Jesus ( die Allwissenden) kontaktiert habe?
    Bei meinem Fahrzeug steht es in der Bedienungsanleitung.
    Es heißt nicht umsonst RTFM!

    Gruß

    Holger
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

  7. #27
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    216

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    Hätte mir uch nur ein Lächeln gekostet!
    Im Febr. zahlte ich für HU + AU bei der DEKRA: 165 € - aber OHNE Gasprüfung.
    Teuer bei Euch. Bei der KÜS in AZ hat die HU für meinen 3,85Tonner 146,80 gekostet. Die UMA (früher AU) ist dabei mit 40 Euro ausgewiesen.

  8. #28
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    413

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    Woher weiß ich daß .......
    Das steht in den öffentlichen Gesetzen, auch wenns altmodisch ist da rein zu schauen... http://www.verkehrsportal.de/stvzo/anl_08.php

  9. #29
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.895

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von Consigliere
    Teuer bei Euch. Bei der KÜS in AZ hat die HU für meinen 3,85Tonner 146,80 gekostet. Die UMA (früher AU) ist dabei mit 40 Euro ausgewiesen.
    Ja, teuer. Die Werkstatt, wo ich alles in Auftrag gebe, kann aus techn. Gründen keine UMA = AU machen, also macht der DEKRA-Mann die auch mit der HU mit, in der gleichen Werkstatt, auf der Inspektions-Gesamtrechnung für mich steht dann: " Durchläufer DEKRA 165,00 € "

    Und wieso sagst Du teuer? Ich war der Annahme, daß die Preisee bundesweit gleich und vorgegeben sind?
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  10. #30
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.344

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    Und wieso sagst Du teuer? Ich war der Annahme, daß die Preisee bundesweit gleich und vorgegeben sind?
    Bundesweit gleich? Was träumst du nachts?
    Dekra ist teurer.
    TÜV (Rheinland) verlangt für > 3,5To letztes Jahr noch 77,20€ (TüV ist in D auch überall unterschiedlich)
    Dekra verlangt für die HU 91,50 (immer ohne AU)

    Die GTÜs haben auch wieder andere Preise..
    AU bzw. UMA bezahle ich bei meinem Schrauber 25.-€, geb lieber dem das Geld und nochmal nen 5er in die Kaffeekasse als dem TÜV oder sonst einer Prüf-O.

Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. womo.omniro.de oder womo.blog
    Von Omniro im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.12.2016, 19:23
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.2015, 18:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •