Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 60
  1. #11
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.886

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Er hat das ja nicht beurkundet, also kann ihm das auch nicht angelastet werden.
    Solange das Fahrzeug in verkehrssicherem Zustand ist, kann in meinen Augen nicht viel passieren. Ich würde mich auch freuen und fertig. Man darf sowas halt nicht in ein Forum schreiben da gefühlt jeder 2. ein Staatsanwalt ist.
    @Willy: Und wer besch.. hier den Staat? Der Staat besch.. uns, wo ist der Unterschied zwischen einem <3,5to und und <3,5to, außer den paar Kilo mehr?
    Ja und Du bist der Staat, dieses ist mir zu flach und für hier kein Thema!
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  2. #12
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    413

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Er hat das ja nicht beurkundet, also kann ihm das auch nicht angelastet werden.
    Sicher hat er beurkundet... siehe meinen Link

    Es könnte für den Halter/Fahrer ein Bußgeld in Höhe von 60€ und einen Punkt geben.
    Der Hinweis war nur zur Risikoabwägung gedacht... und wenn Hinweise in einem Forum nicht erwünscht sind, dann kann man das Forum auch einfach aus dem INet löschen....

  3. #13
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    225

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Fahrer und Halter sind straffrei. Es liegt ein Verbotsirrtum i.S.d. Par 17 StGB 46 OWiG vor. Der Stempel in Verbindung mit dem Kennzeichen ist eine amtliche gesiegelte, zusammengesetzte Urkunde und es gilt der Vertrauensgrundsatz in staatliches Handeln.

  4. #14
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.355

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    Sicher hat er beurkundet... siehe meinen Link
    Der Halter hat es sich selbst beurkundet?? Und für Fehler von einem amtlich bestellten Sachverständigen soll er haften?
    Was ist das für ein Risiko für den Fahrer/Halter wenn der Tüv-Angestellte falsch klebt?
    Wichtig ist, das Fahrzeug muß verkehrssicher sein, egal was der Stempel da hinten drauf sagt. Alles andere ist sekundär und ggfs. für Flensburg und den Geldbeutel interessant.

  5. #15
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    413

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Hier ist doch geschrieben wer beurkundet hat.... https://www.promobil.de/forum/thread...l=1#post622691 und hier sind doch auch die Folgen für den Halter/Fahrer beschreiben https://www.promobil.de/forum/thread...l=1#post622834 - muss das nochmal geschrieben werden?

  6. #16
    Stammgast  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    500

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Bevor hier wieder Mord und Totschlag los geht:
    FRAGE BEANTWORTET UND SCHLIESSEN
    Gruß aus'm Schwarzwald
    Conny
    ___________________________

    Bürstner Aviano I 684, Modell 2011

  7. #17
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.895

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von Consigliere
    Fahrer und Halter sind straffrei. Es liegt ein Verbotsirrtum i.S.d. Par 17 StGB 46 OWiG vor. Der Stempel in Verbindung mit dem Kennzeichen ist eine amtliche gesiegelte, zusammengesetzte Urkunde und es gilt der Vertrauensgrundsatz in staatliches Handeln.
    Dieser Feststellung, dargelegt von einem Beamten, stimme ich zu.
    Mir ist es vor 15 Ja. auch mal passiert, daß der TÜV-Mann ein Jahr zuviel auf die Plakette klebte, es war aber am Nachmittag in einer Werkstatt und der TÜV-Mann war schon lange weg, mir fiel es sofort an der Farbe der Plakette auf. Sollte ich jetzt zum TÜV fahren und die Plakette wechseln lassen? Nein, ich bin einfach so losgefahren, mit einem Jahr zu lange TÜV-Guthaben.
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  8. #18
    Ist öfter hier   Avatar von nass01
    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    47

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Bei unserem alten Hymer 4000 Kg hat der TÜV 2018 das Fahrzeug im Alter von 10 Jahren mit 2 Jahren Verkerssicherheit versehen.
    Die 2 Jahre sind mit dem Siegel, mit einem Eintrag im KFZ-Schein und im Prüfbericht versehen worden.
    Hatte bei mir ein Lächeln ausgelöst.
    Ich finde für eine Hauptuntersuchung mit Gasprüfung für 1 Jahr die Summe von 165 EUR für eine aufgerundete 1/2 Stunde zu bezahlen ist happig.
    Gruß aus Solingen

    Frank

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.895

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Zitat Zitat von nass01
    Hatte bei mir ein Lächeln ausgelöst.
    Ich finde für eine Hauptuntersuchung mit Gasprüfung für 1 Jahr die Summe von 165 EUR für eine aufgerundete 1/2 Stunde zu bezahlen ist happig.
    Hätte mir uch nur ein Lächeln gekostet!
    Im Febr. zahlte ich für HU + AU bei der DEKRA: 165 € - aber OHNE Gasprüfung.
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  10. #20
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    225

    Standard AW: TÜV- Fristen Womo >3,5t zGG

    Nur der Vollständigkeit halber: Du hast für die HU 165 Euro bezahlt. Die AU im hergebrachten Sinne gibt es schon seit 2010 nicht mehr, sie ist Bestandteil der HU.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. womo.omniro.de oder womo.blog
    Von Omniro im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.12.2016, 19:23
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.2015, 18:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •