Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    30.04.2020
    Beiträge
    11

    Standard Mischbereifung zulässig? Ganzjahresreifen mit Geländeeignung

    Hallo zusammen,

    ich bin an Jahren alt, aber neu in diesem Forum hier.

    Mein Wohnmobil ist ein neuerer, serienmäßiger Teilintegrierter auf Ducatobasis; da wir uns u.a. gern in Marokko herumtreiben und auch schon mal den Asphalt verlassen, möchte ich von meiner derzeitigen Winter- bzw. Sommerbereifung umrüsten auf geländetaugliche Ganzjahresreifen.
    Die Winterräder werde ich verkaufen; zwei meiner Sommerräder müssten demnächst ersetzt werden.

    Frage1: Ist am WoMo eine Mischbereifung zulässig, d. h. vorne Ganzjahres-, hinten Sommerreifen (bis diese auch ersetzt werden)?
    Frage 2: Wer hat Erfahrung mit dem Grabber AT3 von General Tire oder einem ähnlichen All Terrain-Reifen ?

    Danke für euer Interesse, ich freue mich auf eure Antworten
    Wüstenfuchs

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.307

    Standard AW: Mischbereifung zulässig? Ganzjahresreifen mit Geländeeignung

    Hallo und ein herzliches Willkommen hier im Forum der promobil.

    Zu Mischbereifung informiert der ADAC: https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeu...ischbereifung/

    Gruß MobilLoewe
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  3. #3
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.889

    Standard AW: Mischbereifung zulässig? Ganzjahresreifen mit Geländeeignung

    Da kannst Du montieren was Du möchtest, rechts Winter und links Sommerreifen diese Art der Mischbereifung meint der Verordnungsgeber nicht, dort geht man von Radial und Diagonal-Reifen aus
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.888

    Standard AW: Mischbereifung zulässig? Ganzjahresreifen mit Geländeeignung

    Zitat Zitat von wüstenfuchs Beitrag anzeigen
    ...ich bin an Jahren alt, aber neu in diesem Forum hier....
    Hallo Wüstenfuchs, herzlich willkommen im Forum. Hier triffst Du auf gaaanz viele Gleichaltrige . Grüsse Jürgen

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    343

    Standard AW: Mischbereifung zulässig? Ganzjahresreifen mit Geländeeignung

    Zitat Zitat von wüstenfuchs Beitrag anzeigen

    Frage1: Ist am WoMo eine Mischbereifung zulässig, d. h. vorne Ganzjahres-, hinten Sommerreifen (bis diese auch ersetzt werden)?
    Frage 2: Wer hat Erfahrung mit dem Grabber AT3 von General Tire oder einem ähnlichen All Terrain-Reifen ?

    Danke für euer Interesse, ich freue mich auf eure Antworten
    Wüstenfuchs
    Es ist völlig schnuppe, was du montierst. Das mit dem Verkauf der Winterräder überlegst du dir vielleicht nochmals. Kann bei Ganzjahresreifen nur für PKW sprechen. Da hat mich das aber nicht überzeugt.

    Hatte mal vorne Sommerreifen und hinten Winterreifen drauf. Auch in der Wüste, wenn du schon Wüstenfuchs heißt. Hat bestens funktioniert, der Rat, den man mir gegeben hat, war prima.

    Der TÜV schaut nur, ob der Belag noch ok ist, ansonsten war es ihm egal.

    Grüße
    Ebi

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von fritzontour
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    Hämbörch bald Krefeld-Fischeln
    Beiträge
    447

    Standard AW: Mischbereifung zulässig? Ganzjahresreifen mit Geländeeignung

    @, Willy! Das geht doch gar nicht! Auch wenn es erlaubt ist...., auf einer Achse unterschiedliche Reifen ist brandgefährlich - recht mehr Gripp als links oder umgekehrt... Geht gar nicht!

    Woraus man auch achten sollte: die Reifen mit dem besseren Gripp MÜSSEN hinten drauf. Hab’s am eigenen Leib verspürt und die neuen Ganzjahresreifen vorne montiert...
    und würde bei Regen, beim Schafen Bremsen fast von der Hinterachse überholt. Lern5 man übrigens beim ADAC-Sicherheitstraining!
    Viele Grüße aus dem Norden
    Fritz

    Nur tote Pferde schwimmen mit dem Strom ....

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    343

    Standard AW: Mischbereifung zulässig? Ganzjahresreifen mit Geländeeignung

    Zitat Zitat von fritzontour Beitrag anzeigen
    @, Willy! Das geht doch gar nicht! Auch wenn es erlaubt ist...., auf einer Achse unterschiedliche Reifen ist brandgefährlich - recht mehr Gripp als links oder umgekehrt... Geht gar nicht!

    Woraus man auch achten sollte: die Reifen mit dem besseren Gripp MÜSSEN hinten drauf. Hab’s am eigenen Leib verspürt und die neuen Ganzjahresreifen vorne montiert...
    und würde bei Regen, beim Schafen Bremsen fast von der Hinterachse überholt. Lern5 man übrigens beim ADAC-Sicherheitstraining!
    Die Reifen mit Grip müssen da drauf sein, wo der Antrieb ist.

    Wichtiger als die Reifen sind bei dem Fahrzeug aber die Schaufeln, falls man sich tatsächlich mal in den Sand verirren sollte.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.889

    Standard AW: Mischbereifung zulässig? Ganzjahresreifen mit Geländeeignung

    Fritz: es war danach gefragt was zulässig ist, und so wie ich geschrieben habe ist es zulässig.


    Ebi2: Was du schreibst mag für die Wüste gelten, aber wo feste Straßen sind, ist das beste Profil bei den Hinterräder angebracht, da diese den größten Teil der Spurhaltung verantworten.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    343

    Standard AW: Mischbereifung zulässig? Ganzjahresreifen mit Geländeeignung

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Fritz: es war danach gefragt was zulässig ist, und so wie ich geschrieben habe ist es zulässig.


    Ebi2: Was du schreibst mag für die Wüste gelten, aber wo feste Straßen sind, ist das beste Profil bei den Hinterräder angebracht, da diese den größten Teil der Spurhaltung verantworten.
    Hallo Willy,

    ich dachte, dem TE geht´s um das Fahren abseits von Teer, und darauf hatte ich Bezug genommen.

    Grüße
    Ebi

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von fritzontour
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    Hämbörch bald Krefeld-Fischeln
    Beiträge
    447

    Standard AW: Mischbereifung zulässig? Ganzjahresreifen mit Geländeeignung

    @Willy & Ebi: Ich wollte euch nicht angreifen! Es waren meine eigenen Erfahrungen und ich fand es wichtig. Wie oft hat man gehört & weitergegeben... Reifen von Zeit zu Zeit von hinten nach vorne, damit sie abgefahren werden... Hatte demnach 6 Jahre alte Pirelli Sommerreifen von hinten nach vorne getauscht und die neuen Ganzjahresreifen hinten montiert... im Sommer hãtte ich mich bei 120 fast auf der Autobahn gedreht... und wäre an die Leitplanke geklatscht...
    Seitdem gehe ich mit Reifen nicht sparsam und schon gar nicht geizig um. Wenn man die Wüste nicht erreicht, ist die Diskussion hier eigentlich für die Katz.... 60.000 hält ein neuer Reifen - i.d.R. Sinddas drei Jahre, Max. 200,-€/Jahr. In der Zeit fließen aber 2000 l Diesel für 2400,-€ durch die Einspritzung.... aber nur wenn man zaghaft auf Gas tritt....
    Hab ich einen Fehler in der Rechnung?

    Viel Grüße & immer eine Handvoll Asphalt unterm Reifen ����*♂️��
    Viele Grüße aus dem Norden
    Fritz

    Nur tote Pferde schwimmen mit dem Strom ....

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gasgrill 30mbar nicht zulässig?
    Von AnSi2017 im Forum Gasversorgung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 24.05.2019, 19:13
  2. Dashcamvideo vor Gericht als Beweismittel zulässig
    Von womofan im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.05.2018, 22:24
  3. Ganzjahresreifen
    Von Achim_1101 im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 24.02.2016, 19:06
  4. Dreiwegeventil im Niederdruck zulässig?
    Von KudlWackerl im Forum Gasversorgung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 12:48
  5. 235/60/R17C für Hymer B-Klasse zulässig!
    Von raidy im Forum Reisemobile
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.05.2014, 18:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •