Seite 6 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 96
  1. #51
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.870

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Ich glaube nicht, dass Beschränkungen extra für die Möglichkeit von Fallen eingerichtet werden.

    Ich glaube aber sehr wohl, dass es Kontrollen gibt, die dort aufgestellt werden, wo man am meisten abkassieren kann und nicht da, wo es gefahrentechnisch geboten wäre.
    Außerdem gibt es genug Stellen, die mit einem zusätzlichen Schild oder Hinweis entschärft werden könnten. Aber statt die Gegebenheiten eindeutig zu gestalten, wird lieber ein Blitzer aufgestellt.
    Und ich glaube auch nicht, dass sich viele der Blitzer Aufsteller (das sind nicht in jedem Land ausschließlich die Polizei) irgendwelche Gedanken darüber machen, wie man mit baulichen Veränderungen (mehr Schilder, andere Hinweise etc) vermehrte Geschwindigkeitsübertretungen an diesen Stellen runter schrauben könnte.

    Disclaimer: Ich kenne so gut wie keine aus Sicherheitsgründen aufgestellte Geschwindigkeitsbegrenzung, die nicht ihren Sinn hat. Mit geht es ausschließlich um die Ausgestaltung.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  2. #52
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.888

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Jürgen, ist das ernsthaft gemeint, dass Beschränkungen bewusst als "Fallen" eingerichtet werden, damit kassiert werden kann? ..
    Bernd, nicht ernsthaft, aber neugierig fragend. Ich war über 20 Jahre als Vielfahrer auf allen Autobahnen in D unterwegs. Dabei habe ich viele Eindrücke gesammelt, die mit der Theorie (Beispiel Fahrbahnmarkierungen):
    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    ....Alles was mit Fahrbahnmarkierungen zusammenhängt, ist gesetzlich normiert. ...t.
    irgendwie nicht in Übereinstimmung zu bringen waren.
    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    ...Alles hat einen Sinn, selbst Dein Bußgeld von anno dunnemals
    Die 10 € habe ich immer gern als meinen persönlichen Beitrag zur Unterstützung gewisser Länder gezahlt .
    Grüsse Jürgen

  3. #53
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    225

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen

    Ich glaube aber sehr wohl, dass es Kontrollen gibt, die dort aufgestellt werden, wo man am meisten abkassieren kann und nicht da, wo es gefahrentechnisch geboten wäre ...

    Gruß
    Andi
    Da hast Du Recht, Andi. Von der "gefahrentechnisch" orientierten Strategie haben sich viele Bundesländer abgewandt, weil man nicht warten möchte, bis ein Unfall auf eine Gefahrenstelle hinweist. Bewusst setzt sie im Planungsverfahren ja niemand.

    Diese Bundesländer setzen auf die Strategie einer sogenannten "flächendeckenden" Überwachung und messen überall und zu jeder Zeit rund um die Uhr. Dafür wurden sogar extra neue Geräte beschafft, die das leisten und auch im Massenverfahren bis hin zum Bußgeldbescheid automatisiert betrieben werden können. Damit soll der Verkehrsteilnehmer dazu gebracht werden, sich immer an die vorgeschriebene Geschwindigkeit zu halten, so dass erst gar keine besonderen Gefahren entstehen.

    Geschwindigkeitsbegrenzungen sind übrigens eine und gleichzeitig die einfachste und günstigste Maßnahme zur Gefahrenreduzierung. Dafür gibt es eine kostenorientierte Stufenfolge und bauliche Maßnahmen sind im Interesse des Steuerzahlers die letzte.
    Geändert von Consigliere (25.04.2020 um 12:31 Uhr)

  4. #54
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.625

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass Beschränkungen extra für die Möglichkeit von Fallen eingerichtet werden..........
    Wenn nicht, dann werden komplett hirnverbrannte Beschränkungen nicht korrigiert und zum Abkassieren genutzt.

    Hier auf der Landstraße, sehr gut einsehbare lange Gerade, ohne jegliche Abbiege- oder Auffahrmöglichkeit, aber Überholverbot.
    Wieso?
    Dann unmittelbar vor einer nicht einsehbaren Kurve wird das vorher sinnlose Überholverbot aufgehoben, um dann kurz nach Kurve, in der man sowieso nicht überholen kann, erneut zu verbieten.
    Und auf der langen Gera€ein stehen dann die Kontrollettis und schreiben Überholsünder auf......

    Hat jemand eine gute Erklärung für den Quatsch?
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  5. #55
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    225

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Frag Deine örtliche Straßenverkehrsbehörde und Du wirst eine vor allem sachliche und emotionslose Auskunft bekommen.

    Nicht alles was der Verkehrsteilnehmer sieht, muss sich ihm trotz guter Gründe gleich erschließen. Aber das wurde hier ja schon ausreichend diskutiert.

  6. #56
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.870

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    Geschwindigkeitsbegrenzungen sind übrigens eine und gleichzeitig die einfachste und günstigste Maßnahme zur Gefahrenreduzierung. Dafür gibt es eine kostenorientierte Stufenfolge und bauliche Maßnahmen sind im Interesse des Steuerzahlers die letzte.
    Da hast du mich missverstanden. Mir ging es um die Ausgestaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung. (Anzahl der Schilder, Aufstellungsort der Schilder, Hinweis auch mal am Ende des Ortes, dass noch 50 gilt, Hinweise unter den Geschwindigkeitsschildern z.B. "Einmündung", Hinweise auf dem Straßenbelag, Durchgehende Geschwindigkeitsbeschränkung und nicht 70,100,70,100,70 innerhalb von ein paar km, etc.)

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  7. #57
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.870

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Ja, Jan, habe ich. Geht in die gleiche Richtung wie 70/100/70/100/70 auf ein paar km.

    Auf der Geraden kam es garantiert zu Unfallhäufungen bei Überholmanöver. Also wurde gesagt, auf der Geraden braucht es ein Überholverbot. Dieses wurde nach der Geraden wieder aufgehoben, weil ja nur für die Gerade angeordnet. Hinter der Kurve wäre logischer, aber Bürokratie.......

    Dann haben alle nach der Kurve wie die Bekloppten überholt, Beratung, Anordnung Überholverbot für diese Gerade. Ein normal denkender Mensch hätte dann einfach das Aufhebeschild vor der Kurve entfernt und nach der zweiten Gerade hingesetzt. Das ging aber nicht, weil ja das Überholverbot nur für die Gerade angeordnet wurde.
    Und seit dem hat sich eben kein Verantwortlicher mal aufgemacht, diesen Schwachsinn zu ändern.

    Das oder ähnliches findest du massenhaft.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #58
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.425

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Du hast noch nie während der Fahrt auf deinem Radio/Navi rumgedrückt?

    Beispiel:
    Ansicht: Navi
    Umschalten auf Radio Ansicht:
    Im Moment physisch zu erfühlende, rückmeldende Knöpfe mit physischen Abgrenzungen, blind ertastbar. Trefferquote 100%
    Neu: Sensortasten ohne physische Abgrenzung, schlecht reagierende Sensortasten. Trefferquote 70% (geschätzt)
    Ergebnis: 30% häufigeres abwenden vom Verkehrsgeschehen und/oder längerer Blick auf das Radio

    Dies gilt für alle Umstellungen auf Sensortasten im Inneren eines Autos.


    Gruß
    Andi
    Keinen VW, Audi oder Benz kaufen dann gibt es noch echte Tasten
    Bis jetzt.
    Ich bleib beim IDrive
    Gruß Marko

  9. #59
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    413

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    .....Diese Bundesländer setzen auf die Strategie einer sogenannten "flächendeckenden" Überwachung und messen überall und zu jeder Zeit rund um die Uhr.....
    Freundlicherweise hat man in Bayern doch tatsächlich vergessen ein paar Straßen in diese flächendeckende Überwachung einzubinden. Straßen auf denen die Verkehrsdichte vergleichsweise niedrig ist und die auch keine Hotspots aufweisen.

    Auf anderen, am Wochenende hoch frequentierten und auch gefahrenträchtigen Strecken wird nur Mo-Fr kontrolliert, nicht aber am WE. Eine eingerichtete Messstelle würde innerhalb von wenigen Minuten "gemeldet" und unwirksam gemacht, da durch "Fußgänger" aktiv gewarnt wird.

    Auf Bundes- und Landstraßen sind Messstellen teilweise unübersehbar auf gerader Strecke aufgebaut, die schon aus 1km Entfernung sichtbar ist

    Zumindest für das Land Bayern glaube ich noch nicht an diese flächendeckende Überwachung....

  10. #60
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.870

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen

    Zumindest für das Land Bayern glaube ich noch nicht an diese flächendeckende Überwachung....
    Und trotz der wenigen Überwachung (in BW 100mal so viele Blitzer) gibt es weniger Unfälle.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

Seite 6 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Neuer
    Von Calvados im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.03.2017, 12:54
  2. Neu in 2014: Änderungen im Bußgeldkatalog und Reform des Punktesystems
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.12.2013, 19:43
  3. Ein Neuer aus NRW
    Von Frenzi im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 21:20
  4. Bußgeldkatalog Womos > 3,5t
    Von christolaus im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 11:50
  5. Bußgeldkatalog neu ab 1.2.2009
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 10:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •