Seite 5 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 96
  1. #41
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.888

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    .... Mir geht es nur darum, dass Geschwindigkeitsübertretungen, Abstandsunterschreitungen, Unaufmerksamkeiten nicht bagatellisiert und diejenigen, die Schilder aufstellen oder diejenigen, die Verstöße dagegen sanktionieren als Fallensteller bezeichnet werden. ....
    ... Fallensteller ? Das würde ich nie tun.

    Allerdings frage ich mich immer noch, warum (z.B. mir würden auch viele andere Beispiele einfallen) in den neuen Ländern auf 3 spurigen Autobahnen eine Beschränkung auf 80 km/h ausgeschildert ist, wenn auf einigen hundert Meter die Fahrbahnmarkierung fehlt. In den alten Ländern gibt es (auch auf 2 spurigen Autobahnen) Variante 1: gar nichts, Variante 2: ein Schild "Fahrbahnmarkierung fehlt". Noch eins: wenn man die A2 in Richtung B fährt, sind die letzten ca. 40 km auf 130 km/h (fix per Schild) beschränkt. Anschliessend kommt eine Brücke mit elektronisch gesteuerten Schildern, die immer (!) auf 120 km/h beschränken. Und oh Wunder, ca 2 km später sieht ganz oft man im Wald am Rande einen VW Bus mit elektronischem Gerät.

    Zur Vermeidung von Missverständnissen: diese Beobachtung konnte man (mind) von 2005 bis 2014 machen. Jetzt fahre ich nicht mehr so viel - hat sich hoffentlich geändert.

    Warum ich diese vergangene Erfahrung schreibe: es gibt hier einen "Ratgeber", der offensichtlich vom Fach ist - und ich wirklich neugierig bin was der Hintergrund ist.

    Grüsse Jürgen

  2. #42
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.305

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Du hast noch nie während der Fahrt auf deinem Radio/Navi rumgedrückt?
    Doch doch, aber in Bezug auf Sender einstellen oder laut/leise muss ich das nicht mehr. Na ja, am Garmin passiert das schon mal, aber oft macht das die Co-Pilotin.

    Die modernen Touchscreens sind kein Fortschritt, zig Menüs, die man kennen muss, oder man tippt wahllos darauf rum, wo war das nur...

    Sollte es ein neues Fahrzeug geben, sinnvolle Assistenten würde ich ordern.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (25.04.2020 um 10:28 Uhr) Grund: Tippfehler
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  3. #43
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    226

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Jürgen, ohne die örtlichen Bedingungen zu kennen, wäre eine differenzierte Antwort Kaffeesatzleserei.

    Mein Beruf bringt es aber mit sich, dass ich in meinem Zuständigkeitsbezirk an den verkehrsbehördlichen Anordnungen beteiligt bin. In den Gremien wird über jedes einzelne Schild beraten, bevor es aufgestellt wird. Dabei gibt es unzählige Einflussfaktoren. Das kann mangelhafter Unterbau einer Fahrbahn, der Erhaltungszustand einer Brücke, der Straßenquerschnitt, die Randbebauung, Umweltbelange, und, und und ... sein. Viele Faktoren sind für den Verkehrsteilnehmer nicht erkennbar und daher die Beschränkungen vielleicht schwer nachvollziehbar. Sie sind aber da, das kann ich Dir garantieren, und sie werden immer ins Verhältnis zum Primat der Politik gesetzt. Und deren Credo lautet trotz besseren Wissens um die Verkehrssicherheit leider immer noch, so viel Individualität zuzulassen wie möglich. Sie wollen wieder gewählt werden und beugen sich deshalb dem Mainstream und der beherrschenden Autoindustrie.

    Jens hat übrigens Recht. Von den drei E in der Verkehrssicherheitsarbeit ist Engineering der einzig wirklich aussichtsreiche Ansatz. Das hat bisher zu kontinuierlich weniger Toten im Straßenverkehr geführt und wird uns auch in Zukunft am wirkungsvollsten der Vision Zero näher bringen. Der Verkehrsteilnehmer muss vor sich selbst geschützt werden. Daher bietet es sich gerade zu an, seine technische Affinität zu nutzen, wenn er vernünftigen Argumenten ( vgl. z.B hier den Strang 130 kmh) schon nicht zugänglich ist.

  4. #44
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.305

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Übrigens, auch neu:
    "Das Bußgeld für das Nutzen einer Blitzer-App während der Fahrt beträgt 75 Euro, dazu wird ein Punkt im Fahreignungsregister eingetragen."
    Aus dem Focus Link in #1.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  5. #45
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.888

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    Jürgen, ohne die örtlichen Bedingungen zu kennen, wäre eine differenzierte Antwort Kaffeesatzleserei.

    Mein Beruf bringt es aber mit sich, dass ich in meinem Zuständigkeitsbezirk an den verkehrsbehördlichen Anordnungen beteiligt bin. In den Gremien wird über jedes einzelne Schild beraten, bevor es aufgestellt wird. Dabei gibt es unzählige Einflussfaktoren. Das kann mangelhafter Unterbau einer Fahrbahn, der Erhaltungszustand einer Brücke, der Straßenquerschnitt, die Randbebauung, Umweltbelange, und, und und ... sein. Viele Faktoren sind für den Verkehrsteilnehmer nicht erkennbar und daher die Beschränkungen vielleicht schwer nachvollziehbar. Sie sind aber da, das kann ich Dir garantieren, und sie werden immer ins Verhältnis zum Primat der Politik gesetzt. Und deren Credo lautet trotz besseren Wissens um die Verkehrssicherheit leider immer noch, so viel Individualität zuzulassen wie möglich. Sie wollen wieder gewählt werden und beugen sich deshalb dem Mainstream und der beherrschenden Autoindustrie....
    ... danke für die ausführliche Antwort. Ganz offensichtlich gibt (gab ?) es aber (länderspezifische (?)) Unterschiede zwischen der Theorie (in Deiner Antwort) und der Praxis (auf den Strassen). Mein Beispiel (Beschränkung bei Fahrbahnmarkierung) bezog sich auf die nagelneue A2. Da ich damals mehrmals wöchentlich unterwegs war bin ich sicher, dass keine der von Dir genannten Rahmenbedingungen vorhanden waren.

    Grüsse Jürgen

  6. #46
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.305

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Jürgen, fehlende Fahrbahnmakierungen sind für deutsche Autofahrer sehr gefährlich, sie verlieren schnell die Orientierung. In anderen Ländern wird diesbezüglich viel mehr auf Eigenverantwortung gesetzt.

    Meine Überzeugung, zu viele Verkehrsschilder binden unnötig die Aufmerksamkeit und erhöhen die Unfallgefahr. Nicht nachvollziehbare Einschränkungen im Schilderwald führen zu Missachtung. Die Regulierungswut in unserem Land nimmt manchmal schon groteske Züge an.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  7. #47
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.888

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Jürgen, fehlende Fahrbahnmakierungen sind für deutsche Autofahrer sehr gefährlich, sie verlieren schnell die Orientierung. In anderen Ländern wird diesbezüglich viel mehr auf Eigenverantwortung gesetzt....
    ... ah, das erklärt alles. Die einen setzen auf Eigenverantwortung, die anderen auf Kasse ? Grüsse Jürgen

  8. #48
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    226

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Ganz offensichtlich gibt ... Unterschiede zwischen der Theorie (in Deiner Antwort) und der Praxis (auf den Strassen). Mein Beispiel (Beschränkung bei Fahrbahnmarkierung) bezog sich auf die nagelneue A2. Da ich damals mehrmals wöchentlich unterwegs war bin ich sicher, dass keine der von Dir genannten Rahmenbedingungen vorhanden waren.

    Grüsse Jürgen
    Nee, nee ... das wäre zu einfach.

    Alles was mit Fahrbahnmarkierungen zusammenhängt, ist gesetzlich normiert. Das jetzt zu erläutern, würde den Rahmen sprengen und hat auch nichts mit dem eigentlichen Thema "neuer Bußgeldkatalog" zu tun.
    Wenn Du es ganz genau wissen willst, alle Regelwerke kennen lernen willst, dann empfehle ich Dir den "Leitfaden Fahrbahnmarkierung" des DVR. Dort ist alles zusammengefasst und Dir werden ausreichend Querverweise zu den einzelnen Regelwerken und ihren Inhalten gegeben. Aber Achtung: das ist ein abendfüllendes Programm

    Verkehrssicherheit ist eben doch nicht so eine einfache Angelegenheit, wie es vielleicht den Anschein hat.

  9. #49
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    226

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ... ah, das erklärt alles. Die einen setzen auf Eigenverantwortung, die anderen auf Kasse ? Grüsse Jürgen
    Selbst wenn es so einfach wäre, dann sei doch froh. Um unseren Finanzminister zu zitieren: "wir sind in dieser Krise finanziell gut aufgestellt" . Deine "Kasse" an der A2 hilft also jetzt dem Einzelhandel, den Gastronomen, den Kurzarbeitern, und, und, und ...

    Alles hat einen Sinn, selbst Dein Bußgeld von anno dunnemals

  10. #50
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.305

    Standard AW: Neuer Bußgeldkatalog ab 28.04.20 in Kraft

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ... ah, das erklärt alles. Die einen setzen auf Eigenverantwortung, die anderen auf Kasse ? Grüsse Jürgen
    Jürgen, ist das ernsthaft gemeint, dass Beschränkungen bewusst als "Fallen" eingerichtet werden, damit kassiert werden kann?

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

Seite 5 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Neuer
    Von Calvados im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.03.2017, 12:54
  2. Neu in 2014: Änderungen im Bußgeldkatalog und Reform des Punktesystems
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.12.2013, 19:43
  3. Ein Neuer aus NRW
    Von Frenzi im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 21:20
  4. Bußgeldkatalog Womos > 3,5t
    Von christolaus im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 11:50
  5. Bußgeldkatalog neu ab 1.2.2009
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 10:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •