Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    787

    Daumen runter Funklöcher in D: mobiles Internet/Telefonie

    Habe bis heute, innerhalb 24 Tage, 2GB von 3GB verbraucht
    Im Ausland waren die 3GB manchmal schon am 15. weg.
    Anbieter 1&1.
    Es geht nur langsames Surfen, Bilder versenden geht nicht, manche Seiten werden nur teilweise aufgebaut, oft fehlen Bilder oder Grafiken.
    Telefonieren funktioniert.

    Mein Nachbar, weiß aber nicht genau, welcher Anbieter (glaube congstar, frage ihn am So.), kann z.b. nur im PKW telefonieren, weil er da einen Verstärker hat.

    Finde ich schon sehr, sehr schwach!

    Habt ihr auch schon diese Erfahrung gemacht,
    in der heutigen Zeit?
    Mobil reisen und wohnen

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.311

    Standard AW: Funklöcher in D: mobiles Internet/Telefonie

    Ich nutzte seit vielen Jahren 1&1, ganz selten mal Empfangsprobleme beim telefonieren im In- und Ausland.

    Mobile Daten klappen auch. Mein Alt Vertrag beinhaltet 0,5 kostenlose GB im Monat. Die nutze ich in Deutschland "draußen" selten, klappt aber soweit. Aber ich habe keine Erfahrungen mit einer Dauernutzung in verschiedenen Regionen.

    Auf der letzten Reise habe ich Internet von Aldi Talk genutzt, Internet-Flatrate L, 4,5 GB für 9,99 Euro, 4 Wochen. Klappte prima in Deutschland, Frankreich und Spanien, auch Bilder hochladen. Smartphone mit zwei Simkarten.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (24.04.2020 um 11:05 Uhr) Grund: Nachtrag
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #3
    Gesperrt  
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.507

    Standard AW: Funklöcher in D: mobiles Internet/Telefonie

    Das Thema haben wir schon hier.

    - https://www.promobil.de/forum/thread...elles+Internet

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    787

    Standard AW: Funklöcher in D: mobiles Internet/Telefonie

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Hallo Walter, da geht es, wenn ich den 1. post von TE, Georg lese, nicht um mobiles Internet.
    Mobil reisen und wohnen

  5. #5
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.331

    Standard AW: Funklöcher in D: mobiles Internet/Telefonie

    Ich habe congstar(=Telekom), vodafone und Fonic(=O2) ausgiebig getestet.
    Hier nochmals die Kurzversion:

    Fonic = Zufall ob man Empfang hat.
    Vodafone = Stark in allen Gebieten mit gewerblichen Ansiedlungen und Städten, auf dem Land oft schwach
    Telekom= Beste Abdeckung auf dem Land, umts und LTE sehr oft verfügbar

    Alle Netze haben aber auch noch Löcher. Mein Favorit ist Telekom, da habe ich meist guten Empfang.

    Gerade jetzt zeigt sich mal wieder wie wichtig eine gute Flächendeckende Versorgung wäre. Auf der schwäbischen Alb und im Schwarzwald gibt es ein paar kleine Orte, da klappt das mit dem "digitalen Unterricht" leider nicht, weil es keine vernünftigen Bandbreiten gibt. DSL/2 oder Edge kann man heute doch vergessen.

    Gruß Georg
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    675

    Standard AW: Funklöcher in D: mobiles Internet/Telefonie

    also kann mich mit meinem Telekom Tarif absolut nicht beschweren. Ich habe weder im Ausland (Österreich, Spanien, Frankreich, Portugal, Belgien, Niederlande und Dänemark) Probleme gehabt. Klar, hier und da gibt es mal schwächen -> auf irgendwelchen Bergen oder Tälern - aber grundsätzlich funktioniert das mobile Internet überall gut. Mit Datenvolumen habe ich keine Probleme - auf Grund verschiedener Optionen habe ich 20 GB. Und aktuell gibt es ja auch über die APP noch mal 10 GB geschenkt
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  7. #7
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.167

    Standard AW: Funklöcher in D: mobiles Internet/Telefonie

    Also in Süddeutschland, in meinem Außendienstgebiet, habe ich mit D1 seltenst Verbindungsprobleme.

    Nur wenn ich mal extrem in der Pampa übernachte, kann es sein, dass ich in einem Hotelzimmer keinen vernünftigen Empfang habe. Da hilft dann aber meistens ein Zimmer zu anderen Richtung raus.
    Aber grundsätzlich ja, es gibt noch Funklöcher für LTE, aber sie sind die letzten Jahre deutlich weniger geworden und wirklich nur extrem abseits irgendwelcher größeren Dörfer/Orte.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #8
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    8.006

    Standard AW: Funklöcher in D: mobiles Internet/Telefonie

    Ich habe da schon Probleme im Schwarzwald (Baden), und das bei jedem Anbieter. Sogar bei der Kabel-Telekom sprich Festanschluß ist ein Internet nicht möglich, wir müssen daher auf Satellitentechnik ausweichen.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Südl. von München
    Beiträge
    878

    Standard AW: Funklöcher in D: mobiles Internet/Telefonie

    Zitat Zitat von Snowpark Beitrag anzeigen
    ... Anbieter 1&1. ...
    Da 1&1 kein eigenes Netz betreibt, gibt es dort zwei verschiedene Vertragsmodelle: das teurere D-Netz oder das günstigere von Telefonica (= mehr GB zum selben Preis). Welches nutzt Du denn genau, denn die beiden Netze machen einen ziemlichen Unterschied beim Empfang aus.
    Viele Grüße,

    Martin (Birdman)

  10. #10
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.311

    Standard AW: Funklöcher in D: mobiles Internet/Telefonie

    Ja, 1&1 setzt bei seinen Flat-Tarifen auf die Netze E-Plus/O2 und D2-Vodafone.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Günstiges mobiles Internet für Kroatien
    Von Romeo_2015 im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.06.2016, 21:06
  2. Polen - mobiles Internet. Erfahrungen mit Play Internet na Karte
    Von Roadstar im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2015, 12:48
  3. Mobiles Internet in der Schweiz
    Von woolie im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.01.2015, 19:26
  4. Mobiles Internet: Überall gut informiert
    Von MobilLoewe im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 21:25
  5. Keine APPs ohne mobiles Internet
    Von MobilLoewe im Forum Nützliche Apps rund ums Wohnmobil
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 21:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •