Seite 9 von 15 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 148
  1. #81
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    366

    Standard AW: Geschichten aus dem Leben von Reisemobilisten...

    Anaheim war für uns ok, bis mein Sohn nach ewigem Anstehen 5 cm zu klein war. Die Messlatte war erst unmittelbar vor dem Eingang, Amis halt. Danach war die Laune im Eimer und hat sich auch nicht mehr gebessert. Bin froh, dass ich diese Events hinter mir habe.

  2. #82
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.945

    Standard AW: Geschichten aus dem Leben von Reisemobilisten...

    Zitat Zitat von Ebi2 Beitrag anzeigen
    ...Bin froh, dass ich diese Events hinter mir habe.
    ....aaaaaber schön war es doch, aaaaber schön war es doch ... Alles zu seiner Zeit. Grüsse Jürgen

  3. #83
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.016

    Standard AW: Geschichten aus dem Leben von Reisemobilisten...

    Es war zu Anfang einer meiner USA Reisen,ich hatte einen Grill gekauft und das Ding wollte einfach nicht richtig "ziehen",egal was ich auch unternahm.Auf dem State Campground stand auch ein Einheimischer mit seinem riesigen Aufliegergespann und sah das ich mit dem Grill nicht klar kam.Hilfsbereit wie die Amis ja meistens sind kam er zu mir und bot mir seine Hilfe an die ich natürlich dankend annahm.Er warf den Grill um,legte ihn vor einem Baum,ging zu seinem Wohnauflieger und kam mit einer Winchester zurück.Gleich darauf schoß er fünf Löcher in den Boden des Grills,stellte ihn wieder auf und als die Kohlen wieder drin waren zog das Ding wie es sollte.Der Ami grinste über das ganze Gesicht und bemerkte zu seiner Aktion: American problem solution. Wir hatten dann noch einen richtig lustigen Grillabend bei dem der Alkohol nicht zu kurz kam.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  4. #84
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.960

    Standard AW: Geschichten aus dem Leben von Reisemobilisten...

    Coole Story Arno. McGyver in Aktion.

    Gruss
    Andi


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  5. #85
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.368

    Standard AW: Geschichten aus dem Leben von Reisemobilisten...

    Schade, daß die Amis nicht auf das Corona-Virus schießen können.........

    ......denn, wenn ja, wäre es schon längst ausgerottet.


    Gruß

    Frank

  6. #86
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.016

    Standard AW: Geschichten aus dem Leben von Reisemobilisten...

    Aber nur wenn die dabei Dauerfeuer schießen können.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #87
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    366

    Standard AW: Geschichten aus dem Leben von Reisemobilisten...

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ....aaaaaber schön war es doch, aaaaber schön war es doch ... Alles zu seiner Zeit. Grüsse Jürgen
    Ja, das stimmt.

  8. #88
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    366

    Standard AW: Geschichten aus dem Leben von Reisemobilisten...

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Es war zu Anfang einer meiner USA Reisen,ich hatte einen Grill gekauft und das Ding wollte einfach nicht richtig "ziehen",egal was ich auch unternahm.Auf dem State Campground stand auch ein Einheimischer mit seinem riesigen Aufliegergespann und sah das ich mit dem Grill nicht klar kam.Hilfsbereit wie die Amis ja meistens sind kam er zu mir und bot mir seine Hilfe an die ich natürlich dankend annahm.Er warf den Grill um,legte ihn vor einem Baum,ging zu seinem Wohnauflieger und kam mit einer Winchester zurück.Gleich darauf schoß er fünf Löcher in den Boden des Grills,stellte ihn wieder auf und als die Kohlen wieder drin waren zog das Ding wie es sollte.Der Ami grinste über das ganze Gesicht und bemerkte zu seiner Aktion: American problem solution. Wir hatten dann noch einen richtig lustigen Grillabend bei dem der Alkohol nicht zu kurz kam.

    Gruß Arno
    Stelle mir die Aktion gerade in DE vor.

  9. #89
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.016

    Standard AW: Geschichten aus dem Leben von Reisemobilisten...

    Dann wäre ein SEK in Rekordzeit zur Stelle,von den juristischen Folgen ganz zu schweigen.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  10. #90
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.368

    Standard AW: Geschichten aus dem Leben von Reisemobilisten...

    In einem so dicht besiedelten Land ist das auch richtig so.

    Egal in welche Richtung Du in Deutschland mit einer Langwaffe zielst, es sind immer Gefährdete in Reichweite, oder ist jemand in der Lage, sein Umfeld im Radius von, sagen wir mal 3 km, im Auge zu haben?

    Als ich noch in Berlin wohnte, hörte ich beim Autofahren mal ein "Klong". Dann war das vorbei und ich habe es vergessen. Bis zum ersten Regen, denn Wasser tropfte aus dem Dachhimmel.

    Bei näherer Betrachtung hatte ein Geschoss in spitzem Winkel das Blech des Autodaches durchschlagen und war in der Verkleidung hängen geblieben. Nach Aussage eines Sachverständigen war das Geschoss wahrscheinlich schräg in die Luft gefeuert worden und hatte am Ende der ballistischen Kurve noch mein Auto getroffen.

    Glück gehabt.

    Waffen gehören nur in Hände, deren Besitzer wissen, was sie tun.

    Gruß

    Frank

Seite 9 von 15 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die besten Geschenke für Reisemobilisten
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.10.2017, 21:24
  2. Seit wievielen Jahren seid ihr Reisemobilisten?
    Von BRB-Stefan im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.06.2017, 14:01
  3. www.leben-unterwegs.cm - Vom Leben im Wohnmobil
    Von Carbonunit im Forum Meine Wohnmobil-Website/Blog
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.12.2016, 08:34
  4. Welch ein Glück, daß wir Reisemobilisten sind...
    Von Provencale im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 16:02
  5. Blinkmuffel auch unter Reisemobilisten?
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 07:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •