Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.958

    Standard Auswärtiges Amt Reise- und Sicherheitshinweise

    Aus einem anderen Thread:

    Zitat Zitat von Ebi2 Beitrag anzeigen
    ... Das mit dem AA wäre aber mal ein separates Thema. Würde mich echt interessieren, ob die Leute dem wirklich Beachtung schenken.

    Grüße
    Ebi
    Warum nicht? Wir haben ja gerade Zeit.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.958

    Standard AW: Auswärtiges Amt Reise- und Sicherheitshinweise

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ... Zur Diskussion AA / Reisen in andere Länder - da hat sicher jeder andere Kriterien für sich. Für uns galt immer, Länder, die durch schöne Landschaften / Kultur bekannt sind, in denen aber eine (brutale) Diktatur und grosse Armut herrschen, sind für uns ein touristisches nogo. Informationen darüber, welche Länder das betrifft stehen jedem hinreichend zur Verfügung. Dafür braucht man kein AA.

    Grüsse Jürgen
    Hallo Jürgen, jetzt überlege ich gerade, unter der Prämisse, welche Länder wir mit dem Reisemobil nicht hätten bereisen dürfen? Libyen (unter Gaddafi), Tunesien, Türkei oder Marokko?

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.958

    Standard AW: Auswärtiges Amt Reise- und Sicherheitshinweise

    Zitat Zitat von Sparks 2 Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd
    da bin ich voll auf Eberhards Seite.
    Die Reisehinweise des AA schließen alles und jedes ein. Auch wenn ich nur eine weichgespülte Tour durch das südliche Afrika gemacht habe, ich habe mich nie gefährdet gefühlt. Wenn ich ehrlich sein soll, alle Deutschen mal weglesen, war die unangenemst Situation, die ich auf Touren erlebt habe am Rande des Alex in Berlin.
    Soweit mein Groschen zu dem Thema Sicherheit. An Fröhlichkeit und Hilfsbereitschaft übertreffen die Menschen in den ärmeren Ländern aber tausendfach die meisten hier in der BRD.
    Liebe Grüße
    Sparks
    Hallo Manfred, ich habe nicht so eine Reiseerfahrung wie du, aber tendenziell stimme ich zu.

    Wer gerade so ein Land regiert, ist mir unwichtig, auf die Menschen kommt es an.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.785

    Standard AW: Auswärtiges Amt Reise- und Sicherheitshinweise

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo Jürgen, jetzt überlege ich gerade, unter der Prämisse, welche Länder wir mit dem Reisemobil nicht hätten bereisen dürfen? Libyen (unter Gaddafi), Tunesien, Türkei oder Marokko?

    Gruß Bernd
    Bernd, hatte ich geschrieben, dass das jeder für sich selbst ausmachen muss ? Bezogen auf uns: es gibt immer Grauzonen, aber auch klare Entscheidungen. Wenn ich dass Gefühl habe, die politische Situation ist für mich akzeptabel und meine Reise bringt dem Land / Menschen ein (klein) wenig, tue ich mich leichter. Wenn ich den Eindruck habe, es würde mehr um mein egoistisches touristisches Interesse gehen finde ich andere interessante Ziele. Grüsse Jürgen

  5. #5
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.106

    Standard AW: Auswärtiges Amt Reise- und Sicherheitshinweise

    Kopiere meien Post aus dem anderen threat mal hier her:

    Eine Randbemerkung zu den Nachrichten vom AA - allerdings uralt:
    Auf der deutschen Botschaft in Delhi kamen wir ins Plaudern mit den Angestellten (Deutsche).
    Sie waren sehr erstaunt dass wir uns trauen zu zweit durch die Märkte und Einkaufsgassen in Alt Delhi zu schlendern.
    Die Deutschen dort lebten wohl abgeschottet durch ihr Personal von ihrer Umgebung und trauten sich kaum raus aus Büro und Wohnung?

    Der Edith vertraue ich auch mehr als den Warnungen des AA zB vor dem Rif Gebirge in Marokko.

    Bzgl. Diktaturen:
    Mit dem SAVAK, dem persischen Geheimdienst kamen wir 1976 mehrfach in Berührung (bis zur Leibesvisitation). Wir wussten wie verhasst der Shah und sein mordender Geheimdienst bei den iranischen Studenten war. Vor dem SAVAK hatte das AA nicht gewarnt. Der Shah zählte schliesslich zu den Freunden des Westens.
    Wir liessen uns auf Reisen davon nicht abschrecken und stellten fest dass in Ländern mit Diktaturen oder Monarchien die Menschen besonders aufgeschlossen und freundlich waren gegenüber uns Touristen. Auch die indische Demokratie hatte diktatorische Züge.

    Das dürfte sich alles bis heute nicht so sehr gebessert haben.

    .

    Gelesen hatten wir die Warnungen des AA immer und manchmal befolgt.
    Wenn wir sie nicht befolgt hatten stellten wir nichts aussergewöhnliches fest bezgl. der Warnung.

    Überfallen und krankenhausreif geschlagen wurde ich mal in Passau. Ganz ohne Warnung durch das AA.
    Geändert von AlterHans (05.04.2020 um 14:19 Uhr) Grund: Einschun zum SAVAK
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    238

    Standard AW: Auswärtiges Amt Reise- und Sicherheitshinweise

    Hallo!

    Würde auf das AA wenig geben, zumindest nach unseren gemachten Erfahrungen. Bei einer knallharten Reisewarnung muss man natürlich genauer hinschauen. Das hat versicherungstechnische Konsequenzen, da ist es dann sicher angesagt, dass man sich daran hält.

    Das übliche Gerede über mögliche Gefahren würde zwangsläufig dazu führen, dass man sehr, sehr viele Länder streichen müsste. Mir kommt es manchmal so vor, wie wenn sich das AA einfach auch selbst absichern will.

    Grüße
    Ebi

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.629

    Standard AW: Auswärtiges Amt Reise- und Sicherheitshinweise

    Zitat Zitat von Ebi2 Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Das übliche Gerede über mögliche Gefahren würde zwangsläufig dazu führen, dass man sehr, sehr viele Länder streichen müsste. Mir kommt es manchmal so vor, wie wenn sich das AA einfach auch selbst absichern will.

    Grüße
    Ebi
    So ist es Ebi. Geben die eine zu „scharfe“ Warnung heraus und es stellt sich danach raus, so gefährlich war’s doch nicht, dann kommen meist in kürzester Zeit die Anklagen der Tourismusbranche und fordern Entschädigungen.
    Also wird ein wischiwaschi Text als Empfehlung verfasst, der auf alle Eventualitäten passt.



    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.811

    Standard AW: Auswärtiges Amt Reise- und Sicherheitshinweise

    Zitat Zitat von AlterHans
    . . . Gelesen hatten wir die Warnungen des AA immer und manchmal befolgt.
    Wenn wir sie nicht befolgt hatten stellten wir nichts aussergewöhnliches fest bezgl. der Warnung.
    Hans, das stimmt, allerdings Deine Worte "manchmal befolgt " ändere ich für mich in " nicht befolgt " - paßt besser zu meinem Reisestil.-

    Für mich sind das AA Leute, die aus dem Bürofenster u. den Zeitungen die Lage beurteilen u. dann mehr oder weniger intelligente Äußerungen von sich geben. Zumal sie so gut wie nie den Kontakt zum Volk haben, sondern aus irgendwelchen anderen Richtungen ihre Meinungen bilden.

    Und eine "Warnung" ist für mich auch nicht relevant, Geld von einem Reiseveranstalter kann ich nicht beanspruchen, weil ich keine Veranstalter nutze.
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    238

    Standard AW: Auswärtiges Amt Reise- und Sicherheitshinweise

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen

    Und eine "Warnung" ist für mich auch nicht relevant, Geld von einem Reiseveranstalter kann ich nicht beanspruchen, weil ich keine Veranstalter nutze.
    Toni, so meinte ich das nicht. Ich bin mir ziemlich sicher, ohne jetzt das Kleingedruckte gelesen zu haben, dass die Versicherung des Mobils hinfällig ist, wenn ich auf eigene Kappe trotz Reisewarnung losziehe.

    Unsicher bin ich bei der Krankenversicherung. Sind die Leute, die trotz Angebots der Regierung nicht heimfliegen, versichert? Inzwischen gibt es eine weltweite Reisewarnung. Glaube eigentlich nicht, dass das nicht auch die KV betrifft. Vielleicht kennt sich da jemand aus...

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    1.060

    Standard Auswärtiges Amt Reise- und Sicherheitshinweise

    Reisewarnungen haben wir ernst genommen und das entsprechende Land gemieden, bei Teilreisewarungen, z.B. für Libyen, Jemen, Kongo, Zentralafrika, Mauretanien oder Tadjikistan ect. sind wir mit etwas mehr Aufmerksamkeit gereist.

    Die Reisekrankenversichrungen haben unterschiedliche Ausschlüsse, z.B. Keine bei Reisewarnung hat unsere Hanse Merkur, die der Lufthansa Miles&More, über AXA leistet nur 7 Tage nach Ausspruch einer Reisewarnung.



    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Geändert von Cheldon (05.04.2020 um 17:38 Uhr)
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Reise
    Von juergenft im Forum Meine Wohnmobil-Website/Blog
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.05.2017, 01:19
  2. Griechenland Sicherheitshinweise
    Von kule im Forum Südeuropa
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 12:11
  3. Reise nach Down Under
    Von yogi1 im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.2014, 18:15
  4. Die letzte Reise
    Von Ralf_B im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 17:25
  5. FKK reise
    Von Barbro Gustavsson im Forum Südeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 11:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •