Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 51
  1. #31
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.808

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Zitat Zitat von Sellabah1
    Zum Kaufen eines gebrauchten Wohnmobils ist glaube ich grad der Beginn des Eldorados. Man soll nicht den Teufel an die Wand kritzeln und auch eigentlich nicht aus Not Kapital schlagen. Aber ganz viele Einzelunternehmer, die ihr Leben mit heißer Nadel auf Kante genäht haben oder jetzt in der verkehrten Branche stecken, werden oder haben sich bereits das finanzielle Genick gebrochen. Und viele von denen haben ein Wohnmobil. Die ersten Vermieter verlassen schon das sinkende Schiff. Dann die Panikverkäufer, weil die Rate fürs Eigenheim mal eng wird und die Söhne und Töchter auch daheim anklopfen. Des einen Not, des anderen Brot. Ein bisschen Geduld und das Mobile beobachten. Ich bin mir ganz sicher... Und Privatverkäufe würde ich in Krisenzeiten immer den Vorzug geben. Eine Bude muss Gewährleistung geben und etwas verdienen. Und dazu, was nützt Gewährleistung, wenn die Bude die Krise nicht überlebt.
    Die Campingbranche kann sich im Moment mit den Gastronomiebetrieben die Hände schütteln. Dauert der Spuk lange, es wird sich mal so richtig ausdünnen.
    Sven, ich frage mich, wie Du zu solchen Überlegungen kommst, noch dazu zum jetzigen Zeitpunkt? Bist Du Hellseher?
    Wieviele Leute / Firmen kennst Du wirklich, die mit der heißgestrickten Nadel sich ihr finanzielles Genick gebrochen haben? Ich kenne keine derartige Firma.
    Und woher weißt Du, oder willst Du wissen: " Und viele von denen haben ein Wohnmobil. " ?

    Und wieviele Leute aus dieser Kategorie " Die ersten Vermieter verlassen schon das sinkende Schiff. " kennst Du ? Ich kenne keine !

    Finde, Du hast Dir gewisse Untergangsszenarien aus den Fingern gesaugt - oder zählt Deine eigene Firma zum Untergang dazu . . . ?
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  2. #32
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.570

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Zitat Zitat von LT35 Beitrag anzeigen
    Die 2.5er gab es nur im 230er so bis ~ 2000,... im 244er (2002-2006) dann nur 2.8 und 2.3 (bzw. 2.2l bei Citroen/Peugeot)
    Genau genommen gabs den 230 bis 2002, der 244er mit 2,3l war dann der Vorgänger vom heutigen Multijet, der aber weniger prickelnd war - nur 110PS.

    Zum Thema Motoren sollte aber auch der unsägliches 2,2l Ford Motor nicht unerwähnt bleiben, bei dem reihenweise die Kolben geschmolzen sind. Mit diesem Motor fahren sicher auch noch etliche Womos herum.
    Liebe Grüße, Peter


  3. #33
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.895

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Moin

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Genau genommen gabs den 230 bis 2002,
    Ja, aber nicht mehr mit 2.5l TDi, die wurden schon im 230er durch die 2.8l abgelöst. Man kann allerdings davon ausgehen, dass bei den Wohnmobilen noch diverse Triebköpfe später verbaut wurden bzw. die Kfz dann beim Händler standen.

    Zum Thema Motoren sollte aber auch der unsägliches 2,2l Ford Motor nicht unerwähnt bleiben, bei dem reihenweise die Kolben geschmolzen sind. Mit diesem Motor fahren sicher auch noch etliche Womos herum.
    Betraf m.E. die Heckantriebsmodell dann wieder nicht, die den 2.4l hatten.

    mfG
    K.R.

  4. #34
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    143

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Ich glaube, dass Du mit keinem der Modelle glücklich wirst. Mit Ausnahme von dem Weinsberg haben alle nur zwei feste Betten. Da ist jeden Abend Betten bauen angesagt und tagsüber liegt das Bettzeug im Weg, schon gar bei der Hubbettversion des Hymers. Bei dem Weinsberg fehlt dafür der Stauraum. Bei vier Personen braucht ihr eine.Garage, sonst müsst ihr euch ordentlich einschränken. Außerdem gehörte Weinsberg damals zu den deutschen low-Budget Fahrzeugen. Da sollte man die Dichtigkeit genauestens überprüfen.
    Und last but not least sind die Pantrys etwas knapp bemessen, wenn ihr dort kochen wollt. Das ist aber auch bei neueren und größeren Modellen häufig der Fall, weil man wohl davon ausgeht, dass der moderne Camper essen geht bzw. die Bordfrau allein spülen darf

    Du hast Dir den 230er rausgesucht. Ich halte das bei älteren Fahrzeugen für die richtige Wahl. Der Ford ist keine Alternative. Allerdings melde ich gehörige Zweifel an den Laufleistungen an. Nicht mal 4.000 Kilometer durchschnittlich im Jahr, das ist einmal Rom und zurück, wenn man nicht gerade in Bayern oder BW wohnt.
    Bei dem 230 sollest Du Dir die Schweller, das Radhaus rechts im Bereich der Batterie und den Frontscheibenrahmen genau anschauen. Dort rostet der Ducato, wenn er im Winterbetrieb gelaufen ist.
    Über die Platzverhältnisse würde ich mir keine Gedanken machen. Ich habe fast Deine Körpergröße und fahre den Duc seit über 20 Jahren und habe damit mehr als 200.000 km zurückgelegt. Von beengten Platzverhältnissen habe ich nichts gemerkt, schon gar nicht in unserem Eura.

    Ich kann Dir nur empfehlen, mehr Wert auf einen ordentlichen Aufbau als auf die Laufleistung zu legen. Der Duc hält ewig, die Geduld aber nicht, wenn es zu eng oder zu umständlich im Mobil wird.
    Geändert von Consigliere (06.04.2020 um 08:32 Uhr)

  5. #35
    Louis RIP
    Gast

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Moin,

    alt aber viele Platz und wenig KM.

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...83828-220-1005

  6. #36
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.148

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Ich würde, bei annäherd zwei Meter Körpergröße ein Womo wie dieses empfehlen: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/d...4-5b6d75b8c336

    Meine Begründung hat auch etwas mit dem Sitzen zu tun. Mir, als 1,95 m Langen missfällt jede Bewegungseinschränkung, wenn es um Längsverstellung und Lehnenstellung geht. Da sind die meisten Womos mit " Volldinette" schon mal aussen vor, weil für die Sitzbank hinter dem Fahrer eine stabile Konstruktion in Form eines Brettes oder einer Trennwand mich hindern würde, bequem auch längere Strecken zu fahren.

    Bei dem verlinkten Mobil ist das hintere Querbett etwas über 2,0 m in der Schlafrichtung und ca. 1,5 m breit. Wenn also nur eine der vier möglichen Reisenden "Gardemass hat, sollte das ausreichen. Zudem Garage und feste Hängerkupplung...
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  7. #37
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    02.04.2020
    Beiträge
    16

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Hallo an Alle...


    Ich will mich bis herhebei bei euch allen erst mal bedanken für die zahlreichen interessanten Tipps und Infos...

    Ihr solltet folgendes noch wissen....

    in den Jahren 2000 bis 2010 habe ich öfters Wohnmobile gemietet....

    so war dies häufig Hymer B644 Integriert wie auch Alkoven...oder auch mal ein Knaus Traveller.... jeweils für 6 personen ausgelegt...

    Das Schlafen war damals trotz meiner 198 cm eigentlich kein Problem..... kann heute jedoch nicht mehr genau sagen wie gross die Betten tatsächlich waren .... aber ich denke sie waren größer als 190 cm....

    So groß sollte allerdings mein erstes eigenes WoMO nicht sein .... 4 Personen sollten drin schlafen können.... das dies auch mal eng zugehen kann is mir völlig bewusst....



    Freue mich auf weitere Infos und Tipps von euch...

    LG und ein Frohes Osterfest wünscht euch


    Jerry

  8. #38
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.895

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Moin

    Zwischen dem alten Hymer B544 aus dem Angrbot da und dem B644 derselben Bauzeit liegen ein Doppelbett hinten, darunter ggf. eine Garage und 80-90cm Fahrzeuglänge.

    Mfg
    K.R.

  9. #39
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.570

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Zitat Zitat von JerryXXL Beitrag anzeigen
    Freue mich auf weitere Infos und Tipps von euch...
    Was willst du denn noch wissen ... jetzt, nach 38 Beiträgen?
    Liebe Grüße, Peter


  10. #40
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    02.04.2020
    Beiträge
    16

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Was willst du denn noch wissen ... jetzt, nach 38 Beiträgen?
    Mir war jetzt nicht bekannt das nach 38 Beiträgen beendet werden sollte....abe rOk ich sag nochmal wo ich Hilfe brauche :--)

    Bei einem gebrauchten Wohnmobil... wo is da die Grenze... wo man sagen kann ....das WoMo kann man bedenkenlos kaufen .... oder man sagt ....Fnger weg das wird ein Bastelfahrzeug sein wo man vermutlich schon einiges an Geld investieren muss....

    ich interessiere mich für ein älteres Fahrzeug, das vermutlich nicht solche Kosten verursacht .... mir is klar das man da im Einzelfall genau hinschauen muss um nicht so ein Bastelauto zu erwischen...und .... ist ein Kastenwagen grundsätzlich nur für 2-3 Reisende.....wird es da zu eng ?

    Wieviel KM würdet ihr einem Ducato-Motor bei guter Pflege zutrauen ....bzw. welches war der verlässlichste Ducato-Motor der letzen 5-10 Jahre ?

    Jerry

Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lang darf es sein: Dickschiffe und Womos mit Anhänger
    Von christolaus im Forum Thema des Monats
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 10.09.2019, 22:32
  2. Wie lang darf es sein: Dickschiffe und Womos mit Anhänger
    Von christolaus im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 10.09.2019, 21:50
  3. Darf es etwas mehr sein?
    Von carlitos im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.03.2017, 15:27
  4. Es darf kein Bier im Kühlschrank sein
    Von HeiGerHH im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 16:13
  5. 3,5 t - oder darf es etwas mehr sein?
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 17.12.2013, 09:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •