Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
  1. #1
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    02.04.2020
    Beiträge
    16

    Standard Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Hallo an Alle.....


    ich denke im Moment daran ein älteres WoMo zu kufen das einen guten Motor hat .... 4 Schlafplätze und eine AHK.

    Wieviel PS würdet ihr als Mnimum sehen .... wieviel KM darf es ein WoMo aus deiner Sicht maximal haben ,,, was ich in 3 jahren wieder verkaufen würde ....damit ca 10000 - 20000 KM fahren würde .... ob Alkoven...Integriert ...teilintegriert oder Kastenwagen is noch völlih offen,,,,hauptsache meine fast 2 Meter Körpergrösse bring ich unter ...

    An was für ein WoMo würdest du da spontan denken ?

    Übrigens bin ich kein großer Bastler.... das WoMo sollte entsprechend dem Alter in einem sehr guten Zustand sein

    Freu mich auf eure Meinungen ....


    LG Jerry
    Geändert von JerryXXL (05.04.2020 um 12:13 Uhr)

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.821

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Da ist zu erst mal Dein Budget entscheidend.Dann kann man Dir auch Tips geben,davor ist alles Spökenkiekerei.Dann müßte man wissen was willst Du mit dem Fahrzeug machen(Stichwort AHK),wie viele Personen sollen mitfahren.Da muß erst mal noch Butter bei die Fisch...


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.189

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Hmm. Vier Schlafplätze. Da würde ich immer auf ein Alkovenmobil zurückgreifen. Denn zwei Betten sind stets gebaut und egal ob die anderen zwei Betten noch mit Polstertetris gebaut werden müssen, stehen am Abend zwei Personen schon mal nicht mehr im Weg.
    Man kommt dann auch mit recht kurzen Modellen aus. Wir waren in den 90ern zu Viert in 5,70m Alkovenmobil mit Dinettenversion, die zu einem großen Bett gebaut wurde unterwegs. Im Heck waren Küche, Bad und Einstieg. Wir hatten nie das Gefühl von Enge. Außerdem gibt die Höhe vom Alkoven ein schönes Raumgefühl.
    Wegen der AHK würde ich auch Basiswagen von Ford, Mercedes und VW in Augenschein nehmen. Mit Hecktrieb macht Hänger ziehen etwas mehr Spaß. Wobei es aber wirklich auch mit dem Ducato gut geht, von einigen Extremsituationen abgesehen.

    Welches Modell und wieviel Kilometer, das hängt von deinem Budget ab. Da bin ich auch kein guter Ratgeber, weil ich eher Neukäufer bin, aber immer zum schon fertig dastehenden Lagerwagen rate. Mit einem Carado/ Sunlight macht man bestimmt nichts verkehrt.


    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.897

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 3.512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (28.04.2020 um 21:48 Uhr).

  5. #5
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    138

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Zitat Zitat von JerryXXL Beitrag anzeigen
    Hallo an Alle.....


    ich denke im Moment daran ein älteres WoMo zu kufen das einen guten Motor hat ....

    Wieviel PS würdet ihr als Mnimum sehen .... wieviel KM darf es ein WoMo aus deiner Sicht maximal haben ,,, was ich in 3 jahren wieder verkaufen würde .....

    Übrigens bin ich kein großer Bastler.... das WoMo sollte entsprechend dem Alter in einem sehr guten Zustand sein ..
    Ohne Budget-Bekenntnis schwer zu sagen. Für vier Personen würde ich wegen des Komforts auch bei schlechtem Wetter empfehlen:

    - Alkoven mit 2+2 festen Betten
    - mind. 6,50m (sonst gibt's nur kuschelig enge Betten sowie eine Minipantry oder ein klaustrophobisches Bad)
    - ab Duc 230 (BJ. ab 1994) mit TDI 115 PS (wenn Du nicht in einer Umweltzone wohnst). Der Motor ist robust und durchzugsstark. Gut für Anhängerbetrieb.
    - Garage für Gepäck und trockene Fahrräder

    Laufleistung ist eigentlich egal. Die Basisfahrzeuge sind für gewerbliche Nutzung konzipiert, 500.000 sind kein Problem, schon gar nicht für Sofim-Motoren von Iveco wie der 2.5 TDI im Fiat. Viel wichtiger sind bisherige Nutzung und Stellplatz. Saisonbetrieb, also kein Salz und ein Hallen- oder Scheunenplatz über die gesamte Laufzeit wären für mich Grundvoraussetzung.Die Fahrzeuge sind in aller Regel dann.auch noch nach vielen Jahren trocken und korrosionsfrei.

    Ein gut gepflegtes 20 bis 25 Jahre altes Womo wird Dich mit diesen Spezifikationen aber auch noch 15.000 oder mehr kosten.
    Bei diesen älteren Aufbauten würde ich auch deutsche Hersteller präferieren. Die Franzosen und Italiener waren zu dieser Zeit qualitativ noch nicht so weit.
    Geändert von Consigliere (05.04.2020 um 13:31 Uhr)

  6. #6
    Stammgast   Avatar von goldmund46
    Registriert seit
    15.01.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.039

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Zitat Zitat von JerryXXL Beitrag anzeigen
    das WoMo sollte entsprechend dem Alter in einem sehr guten Zustand sein
    Hallo Jerry,

    hast Du schon einmal darüber nachgedacht, evtl. die Holz-Chalets, die sich wie eine Seuche auf den europäischen Campingplätzen ausbreiten, zu nutzen?

    Vorteil für Dich: Du fährst mit Familie und Deinem eigenen PKW zum Ziel Deiner Träume, nutzt dort eine preisgünstige Unterkunft und hast keine Investition für ein "Groschengrab" (= altes Wohnmobil) im Nacken. Für den Preis eines Mobils nach Deinen Vorstellungen machst Du locker 10 Jahre Urlaub im Chalet...

    PS: Kann es sein, dass dieses Forum hier wieder einmal das Problem lösen soll: Budget klein - Ansprüche hoch?
    Geändert von goldmund46 (05.04.2020 um 13:33 Uhr)
    Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd... (arabische Weisheit)

  7. #7
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.897

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Zitat Zitat von goldmund46 Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass dieses Forum hier wieder einmal das Problem lösen soll: Budget klein - Ansprüche hoch?
    Nein, so sehe ich das nicht, vielleicht nur eine Unsicherheit? Alle Fragen dazu sind legitim. Ich bin gespannt wie sich der Thread entwickelt.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 3.512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (28.04.2020 um 21:48 Uhr).

  8. #8
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    02.04.2020
    Beiträge
    16

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Da ist zu erst mal Dein Budget entscheidend.Dann kann man Dir auch Tips geben,davor ist alles Spökenkiekerei.Dann müßte man wissen was willst Du mit dem Fahrzeug machen(Stichwort AHK),wie viele Personen sollen mitfahren.Da muß erst mal noch Butter bei die Fisch...


    Gruß Arno
    Sorry Amo.... ich dachte man kann meinem Geschrieben entnehmen um was es mir geht...

    also ... ich habe kein Budget in dem Sinne....sondern ich frage mich wieviel Euros sollte man mindestens für ein WoMo ( Kastenwagen, Teilintegrierter, Integrierter oder Alkoven) mindestens ausgeben um kein Bastellfahrzeug zu erwischen, da ich diesbezüglich so ziemlich talentfrei bin :--(

    4 Personen sollten im WoMo sitzen wie auch schlafen können

    die AHK benötige ich für einen Anhänger für 2-3 Motorräder

    Gruß Jerry

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.258

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Ich sehe das auch erst mal so, Budget wird eher kleiner sein.
    Dahingehend würde ich einen älteren Alkoven in Erwägung ziehen.
    Dementsprechend bei Mobile einfach mal auf Alkoven einschränken und das Budget.
    Und wenn du wieder besser verkaufen will, dann noch auf die paar bekannten deutschen Hersteller.
    Dann wirst du diverse Mobile angezeigt bekommen, da würde ich mir dann so ein paar Favoriten - vielleicht im häuslichen Umkreis - aussuchen und mal ein paar anschauen gehen. Und so weiter ..

  10. #10
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    02.04.2020
    Beiträge
    16

    Standard AW: Älteres WoMo kaufen... aber wie alt darf es sein ?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallobernd,

    Bist du der Meinung knapp 38000 € müsste ich ausgeben um was halbweg vernünftiges zu bekommen ?

    Jerry

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lang darf es sein: Dickschiffe und Womos mit Anhänger
    Von christolaus im Forum Thema des Monats
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 10.09.2019, 22:32
  2. Wie lang darf es sein: Dickschiffe und Womos mit Anhänger
    Von christolaus im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 10.09.2019, 21:50
  3. Darf es etwas mehr sein?
    Von carlitos im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.03.2017, 15:27
  4. Es darf kein Bier im Kühlschrank sein
    Von HeiGerHH im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 16:13
  5. 3,5 t - oder darf es etwas mehr sein?
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 17.12.2013, 09:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •