Seite 8 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 84
  1. #71
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    18.01.2017
    Beiträge
    13

    Standard AW: Afrika - unsere "best off" aus über 30 Reisen

    die ersten drei Bilder von heute morgen erinnern mich an die Spitzkoppe. Namibia ist einfach ein Traum
    Gruß
    Thomas

  2. #72
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    258

    Standard AW: Afrika - unsere "best off" aus über 30 Reisen

    Zitat Zitat von ichsehnix Beitrag anzeigen
    die ersten drei Bilder von heute morgen erinnern mich an die Spitzkoppe. Namibia ist einfach ein Traum
    Thomas, nicht schlecht.

    1. Blutkuppe
    2. Rock Arch
    3. Spitzkoppe

  3. #73
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    258

    Standard AW: Afrika - unsere "best off" aus über 30 Reisen

    Südafrika

    Wir befinden uns bei unserer virtuellen Afrikareise auf der Zielgeraden.

    350.000 Deutsche reisen jedes Jahr nach Südafrika. Gründe dafür gibt es viele, einer davon ist ganz sicher „One world in one country“. Es gibt wenige Länder auf der Welt, die eine derartige Vielfalt zu bieten haben, wie Südafrika. Im Süden Kapstadt, eine der schönsten Städte der Welt. Im Norden die wilden Tiere im Krüger NP. Und dazwischen jede Menge lohnenswerte Ziele. Man kann oft ins Land kommen, und sieht immer wieder Neues.

    Und auch in Südafrika gibt es, wie in Namibia auch, unter den Besuchern nur Wiederholungstäter. Hier im Promobil Forum hat ja vorgestern auch jemand geschrieben, dass er schon 20 x in Afrika war. 19 x kann man sich nicht täuschen. Ein grandioses Land mit lebensfreudigen Menschen. Klar, das Land hat auch gigantische Probleme. Darüber mag ich mich heute aber nicht auslassen, das kann man, wenn es einen interessiert, ja im Internet nachlesen.

    Nicht berichten möchte ich aber auch über das, was man von Südafrika schon tausendmal gehört hat. Was das Land an Highlights zu bieten hat, ist hinlänglich bekannt. Und so biete ich euch heute mal einen kleinen Einblick in die zweite Liga des Landes, die uns genauso fasziniert, wie die Topziele.

    Für Leute, die Menschenansammlungen nicht gerade prickelnd finden, zuerst mal die gute Nachricht. Auch in Südafrika gibt es Regionen, wo man sich abseits aller Siedlungen bewegen kann. Sie stehen nicht unbedingt im Reiseführer. Wenn man Tipps will, fragt man Leute, die das Land kennen, am besten über ein spezielles Forum.

    Südafrika abseits der Straße, Gegenverkehr wird überbewertet



    Strandlage

    Auch am Meer findet sich ein hübsches Plätzchen, das extrem nach einem Sundowner verlangt.



    Das „Big Hole“ in Kimberley

    Das größte von Menschenhand gegrabene Loch der Welt. Antrieb? Diamantenfieber…



    Karoo – Schafe

    Sie sehen lustig aus und kommen alle angerannt, als wir anhalten, wahrschein verwechseln sie uns mit ihrem Chef. Sie sind ein Leben lang an der frischen Luft und auf dem Teller eine Delikatesse. Die Karoo ist riessengroß, bedeckt fast ein Drittel des Landes. Und schön ist sie auch, ein Besuch lohnt auf jeden Fall.



    Der Strauß – ein Vogel mit Überblick

    Ebenfalls in der Karoo befinden sich die großen Straußenfarmen, die mit ihren Produkten die ganze Welt versorgen. Ein Besuch ist sehr interessant. Den angebotenen Ritt auf einem der Tiere nehmen aber nur Schwachköpfe in Anspruch, die es mit der Tierliebe nicht so haben.



    Pinguinkolonie

    Auf dem Weg zum Standardfoto am Kap der guten Hoffnung bitte nicht dran vorbeifahren!

    Ja, in Afrika gibt es Pinguine. Unsere Tochter hat nach dem Abi im Rahmen eines Auslandspraktikums 8 Wochen lang u.a. diese Tiere gesund gepflegt bei https://sanccob.co.za/ . Diese Einrichtung kann man auch besuchen, wenn man in Kapstadt ist. Extrem interessant!



    Cango Caves

    Ein gigantisches unterirdisches Höhlensystem, allemal einen Besuch wert.



    Nervenkitzel gewünscht? Auf nach Gansbaai!

    Das kleine Örtchen ist sowas wie die Welthauptstadt für Besucher des Weißen Haies. Die vorgelagerten Inseln sind in der Region dicht an dicht von Robben besiedelt. Das lockt die Haie an, und die Touristen auch. Im Käfig kann man dann fröhlich Adrenalin ausschütten. Besser sehen kann man aber vom Deck des Bootes. Im Wasser ist die Sicht nicht prickelnd, was dem Kitzel aber nicht schadet.




    Wenn man schon in Gansbaai ist, hier gibt es den besten Ochsenschwanz, den ich in meinem Leben essen durfte: https://www.facebook.com/thymeatrosemarys

    Und wenn wir gerade bei der Kulinarik sind… Jede Region hat natürlich so seine Spezialitäten, wie z.B. die Westcoast, die leckeres aus dem Meer bietet. Wenn man die Chance hat, die gute alte einheimische Küche zu genießen, muss man sie ergreifen. Man wird nie enttäuscht sein.



    Wer an Südafrika denkt, denkt sicher an den Krüger NP, an Kapstadt. Ok, was ist die Nummer 3? Vermutlich Nelson Mandela. Kapstadt vorgelagert ist Robben Island, da war Mandela lange eingesperrt. Ein Besuch ist lohnend, auch wenn man einige bedrückende Fakten erfährt.

    Die Bilder

    Oben links: Wachturm des Gefängnisses auf Robben Island
    Oben recht: Mandelas Gefängniszelle
    Unten links: eine s/w Aufnahme, die Mandela während seiner Gefangenschaft zeigt
    Unten rechts: früher Insasse, heute Führer durchs Gefängnis (Person links ist gemeint)



    So, das war nun eine kurze Exkursion in ein großartiges Reiseland. Es bietet für Camper eine super Infrastruktur. Camps ohne Ende, wirklich überall. Was Namibia – Fans gelegentlich bemängeln, ist die in Südafrika zu erkennende Perfektion, die bisweilen an Europa erinnert. In Namibia wirkt das dann doch alles etwas improvisiert. Noch nie dagewesen, ihr könnt euch zwischen Südafrika und Namibia nicht entscheiden? Tja, die Entscheidung müsst ihr schon selbst treffen, auf keinen Fall werdet ihr enttäuscht sein.

    Interessiert? Rentner? Na, dann kann man sein Mobil auch verschiffen und Südafrika, Namibia und Botswana auf einer einzigen großen Reise besuchen. In diesen Ländern gibt es auch den Sprit für moderne Motoren, so dass euer Untersatz ziemlich egal ist. Rechnet sich das? Auf jeden Fall! Ihr werdet Erlebnisse und Begegnungen haben, die euch für immer prägen werden. Rechnet sich das finanziell? Die bescheuerte Diskussion wird ja immer wieder geführt. Nein, auf keinen Fall. Wenn ihr woanders durch die Lande zieht, rechnet sich das genauso wenig. Die fernen Reisen sind halt nichts anderes, als ein Hobby etwas anders zu betreiben.

    Nun sind wir ganz im Süden Afrikas angekommen. Ein Land hab ich noch, zu dem ich ein paar Zeilen schreiben werde. Lesotho – ein kleines Königreich.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7994.jpg 
Hits:	0 
Größe:	46,9 KB 
ID:	33327   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8275.jpg 
Hits:	0 
Größe:	22,5 KB 
ID:	33328   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0310.jpg 
Hits:	0 
Größe:	74,7 KB 
ID:	33329   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0434.jpg 
Hits:	0 
Größe:	75,9 KB 
ID:	33330   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0490.jpg 
Hits:	0 
Größe:	21,0 KB 
ID:	33331  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7641.jpg 
Hits:	0 
Größe:	23,7 KB 
ID:	33332   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8664.jpg 
Hits:	0 
Größe:	68,5 KB 
ID:	33333   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hai.jpg 
Hits:	0 
Größe:	36,0 KB 
ID:	33334   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	westcoast_kitchen.jpg 
Hits:	0 
Größe:	40,5 KB 
ID:	33335   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	robben.jpg 
Hits:	0 
Größe:	43,6 KB 
ID:	33336  


  4. #74
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    258

    Standard AW: Afrika - unsere "best off" aus über 30 Reisen

    Lesotho

    Noch nie gehört? Macht nichts, dann halt jetzt. Das kleine Königreich ist das letzte Land unserer Reise durch Afrika.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Lesotho

    Das kleine Land ist ein Königreich, dazu braucht esnatürlich auch einen König. Über den Link lernt ihr ihn kennen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Letsie_III.

    Damit Lesotho geographisch einzuordnen ist, hier mal eine Karte.



    Bevor man an die Grenze kommt, steht etwas Arbeit an .Zumindest, wenn man vom Süden aus den Sani Pass fährt. Das tun wir, der Sani Pass ist ein Hammer. Gefahren wird mit normalen PKW, Allrad natürlich. Es ist unsere wohnmobilfreie Zeit. Eigentlich nicht, als wir die Reise planen, haben wir gerade 2. Das eine ist noch nicht fertig, und mit dem anderen sind wir fertig. Wir sind 6 Personen und haben 2 Fahrzeuge.

    Die Sani Pass Straße ist ca. 30 km lang. Im letzten Ort vorher stärken wir uns noch mit einem Kaffee und witzeln über das Navi, das für die Strecke 1,5 Stunden angibt. Danach benötigen wir dann 2 Stunden.

    Eindrücke von der Strecke

    Auf einem Bild sieht es so aus, wie wenn unser Freund in den Graben gefahren wäre. Das täuscht nicht, und wir sehen das von einem hübschen Aussichtspunkt aus. Wenn er denkt, dass wir zu Hilfe eilen, hat er sich getäuscht. Unser Mietwagen hat kein Abschleppseil, wir genießen weiter die Aussicht und hoffen auf hilfsbereite Südafrikaner, die es gewohnt sind, Touristen aus misslichen Situationen zu befreien. Unsere Hoffnung wird nicht enttäuscht, die Bergungsaktion verläuft äußerst routiniert, und weiter geht es.




    Die Strecke führt durch eine einsame, traumhafte Landschaft. Gegen Ende wird dann aus steil ziemlich flott supersteil. Der Untergrund ist nicht als Straße zu bezeichnen, aber schon ordentlich befahrbar, weil er trocken ist. Die Aussicht belohnt die Arbeit.



    Afrikas höchst gelegene Kneipe

    Belohnt wird man dann auch am Ziel, man erreicht eine Mischung aus Pub und Restaurant, von dessen Terrasse man bei einem kühlen oder heißen Getränk man den Blick auf die Strecke genießen kann. Man ist zwar in Afrika, am Abend wird es aber sehr frisch, und in der Nacht richtig kalt. In der Unterkunft gibt es aber einen Holzofen, und als wir vom Abendessen kommen, finden wir in unseren Betten tatsächlich Wärmflaschen vor. Schon ganz vergessen, dass es sowas gibt.

    Hier der Link zu Webcams auf der Passhöhe.

    https://snowreport.co.za/sani-pass-s...-lodge-webcam/



    Fährt man dann ins Land, ist man in einer komplett anderen Welt. Lesotho ist von Südafrika umgeben, erinnert dann aber an Länder, die man eher am Äquator vermuten würde.







    Viele Menschen leben von der Viehzucht. Und es gibt unendlich viel Platz für die Tiere, das Land ist außerhalb der Hauptstadt sehr, sehr dünn besiedelt.



    Mehr Pässe als in dem Land sind wir bisher noch nie gefahren. Lesotho besteht aus einer herrlichen Bergwelt, beim Autofahren muss man hellwach sein. Der letzte König ist auch bei einem der sehr zahlreichen Autounfälle ums Leben gekommen, was sicher nicht nur an der Strecke liegt, sondern auch an der Fahrweise, die sie in dem Land pflegen.

    Ja, und irgendwann trauen wir unseren Augen nicht. Wir sehen eine Liftanlage, hier wird tatsächlich Ski gefahren. Als wir dann im Norden die Grenze zu Südafrika überqueren, sehen wir, dass im großen Stil für das Skierlebnis in Lesotho geworben wird. Dann ist das auch geklärt, dass die armen Menschen im Land auch nur einen Gedanken an Freizeiterlebnisse verschwenden, kommt uns gleich sehr fremd vor.





    So, die Reise durch Lesotho endet. Und auch unsere durch Afrika. Ich hatte Zeit, die ich gerne investiert habe. In den Zeiten, wo man zuhause sitzt, ist es vielleicht etwas Abwechslung, wenn man zumindest ein paar Bilder aus fernen Ländern schauen kann. Wir ziehen uns täglich eine Doku rein. Und wir haben auch das Notebook an den TV angeschlossen und schauen Bilder, die wir schon lange nicht mehr gesehen haben, an. Wir stehen an einem Umbruch, die Welt nach Corona wird etwas anders sein. Gereist wird irgendwann aber wieder werden, und darauf freuen wir uns.

    Im Moment setze ich meine Erwartung für die nächste Zeitsehr niedrig an. Oder hoch, je nachdem, wie man es sieht. Wenn nach der Pandemie noch Familie und Freunde vollzählig sind, bin ich glücklich. Euch wünsche ich das auch. Bleibt gesund, plant die nächste Reise, die Chance dazu kommt sicher!


    Grüße
    Ebi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2879.jpg 
Hits:	0 
Größe:	46,8 KB 
ID:	33339   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Anfahrt.jpg 
Hits:	0 
Größe:	67,0 KB 
ID:	33338   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF7732.jpg 
Hits:	0 
Größe:	52,9 KB 
ID:	33345   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Lesotho.jpg 
Hits:	0 
Größe:	45,5 KB 
ID:	33337   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2865.jpg 
Hits:	0 
Größe:	54,2 KB 
ID:	33340  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hirten.jpg 
Hits:	0 
Größe:	44,8 KB 
ID:	33341   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2936.jpg 
Hits:	0 
Größe:	32,2 KB 
ID:	33342   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Skipiste.jpg 
Hits:	0 
Größe:	26,0 KB 
ID:	33343   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF7460.jpg 
Hits:	0 
Größe:	56,1 KB 
ID:	33344   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2930.jpg 
Hits:	0 
Größe:	75,1 KB 
ID:	33346  

    Geändert von Ebi2 (08.04.2020 um 12:50 Uhr)

  5. #75
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.805

    Standard AW: Afrika - unsere "best off" aus über 30 Reisen

    Vielen, Vielen Dank für die eindrucksvollen Bilder und Berichte. Ja, wenn ich nicht noch 10 Jahre arbeiten müsste......

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  6. #76
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.642

    Standard AW: Afrika - unsere "best off" aus über 30 Reisen

    Dein Afrika Bericht war für mich sehr beeindruckend!!!



    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  7. #77
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    1.080

    Standard Afrika - unsere "best off" aus über 30 Reisen


    Wieder mal schöne Fotos. Ich steure mal ein paar historische Bilder bei. Zu der Zeit war es wegen der Apartheid noch opportun, nach Südafrika zu reisen. Wir haben es trotzdem gemacht, auch wieder mit unseren beiden Kindern.
    Reservierungen hatten wir nur für die erste Nacht, unterwegs war es nie ein Problem. Bei späteren Reisen wurde es immer wichtiger, eine Reservierung, auch für campgrounds zu haben.
    In einem Hotel waren meine Frau und ich in einer Bar, in der nur men „zugelassen“ waren, einige haben blöd geguckt, bedient wurden wir aber. In den Sun-Hotels konnten die Südafrikaner gamblen, Casinos gab es damals nur in den Homelands.
    Mit dem eigenen Reisemobil haben wir den Süden Afrikas noch nicht bereist.


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Geändert von Cheldon (08.04.2020 um 16:19 Uhr)
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  8. #78
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    258

    Standard AW: Afrika - unsere "best off" aus über 30 Reisen

    Tolle Erinnerungen, Rolf! Ich schaue sehr gerne ältere Bilder an, sie zeigen, wie sich die Welt verändert.

    Grüße
    Ebi

  9. #79
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.987

    Standard AW: Afrika - unsere "best off" aus über 30 Reisen

    Ebi, mir hat es Spaß gemacht, Dich zu begleiten. Deine Art zu schreiben gefällt mir sehr.

    Über 4.000 Klicks zeugen darüber hinaus von einem Interesse etlicher User.

    Danke und Gruß
    Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  10. #80
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    258

    Standard AW: Afrika - unsere "best off" aus über 30 Reisen

    Freut mich, Bernd.

    Da würde es schon noch mehr geben, ähnlich wie bei Hans, nur halt ne andere Region. Es ist aber echt mühsam mit dem Editor hier, er hat definitiv ein Eigenleben. Manchmal kann man über Zwischenablage kopieren. Dann wieder setzt das Ding einfach 2 Wörter zu einem zusammen und man kann das dann später extrem mühselig nacharbeiten.

    Jetzt schaue ich mal, ob sich andere Leute auch die Mühe machen. In den Schubladen oder auf den Festplatten müssen noch Schätze schlummern. Und an der Zeit kann es ja auch nicht gebrechen.

    Alternativ könnte man ja einen neuen Beitrag aufmachen, wo nicht episch über eine Region berichtet wird, das ist schon Aufwand. Aber einen Schwank aus dem Leben, dazu ein paar Bilderchen, das müsste doch zu schaffen sein. Ist unterhaltsamer als kaputte Duschwannen, womit ich das Problem aber ganz gewiss nicht klein reden möchte.

    Falls es Leute gibt, die da mitmachen, kaufe ich mir auch noch einen Diascanner, um alte Dias zu digitalisieren. Hab ich zwar schon, der funktioniert aber sicher nimmer, fürs aktuelle Betriebssystem habe ich keinen Treiber.

    Grüße
    Ebi

Seite 8 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reisen ins "feindliche" Ausland
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 29.06.2017, 19:44
  2. Bericht über Reise nach "West"-Frankreich
    Von Drachana im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.06.2015, 22:47
  3. Kurzentschlossen über Ostern "Lahntal"
    Von reimo3 im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2014, 20:41
  4. Jetzt ist mal Zeit für "Über uns"
    Von Hanse im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 09:50
  5. Nach Griechenland über "Autoput"?
    Von Mampfi im Forum Südeuropa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 20:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •