Seite 14 von 22 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 215
  1. #131
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.793

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Ich glaube immer noch, dass sich diejenigen, die ihr Wohnmobil wieder verkaufen, vielleicht weil es doch nicht das richtige ist, oder weil sie es sich nicht mehr leisten wollen, mit denjenigen aufwiegt, die auf das Wohnmobil setzen, weil sie keine Lust mehr auf andere Urlaubsformen haben.

    Von daher, ich würde mich nicht trauen zu spekulieren, was passieren wird.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  2. #132
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    101

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Warum sollten so viele jetzt ihr WoMo verkaufen wollen? Umweltzonen, Dieselfahrverbote etc. gibt es ja nicht erst seit Corona. Und sind wir mal ehrlich, uns Wohnmobilisten trifft bezüglich Reisen das Thema Corona am wenigsten (wenn man nicht grad in Marokko an der Grenze steht). Wir müssen uns kaum Sorgen um einen für Ostern gebuchten Pauschalurlaub in der Türkei für mehrere Tausend Euro machen, höchstens ein paar hundert Euro für eine Stellplatzreservierung. Wir sitzen nicht in irgendwelchen Hotels auf der ganzen Welt verstreut fest und wissen nicht, wie wir heim kommen sollen. Wir setzten uns ins WoMo und fahren wieder heim. Das einzige, was bitter ist, dass der Kübel jetzt eben vorm Haus steht und man nicht mal eben schnell für's Wochenende an einen See fahren kann. Könnte man ohne WoMo aber auch so nicht...

  3. #133
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    902

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Bernd,
    für mich ist die Preisentwicklung im Moment sehr wichtig. Da ich z.Z. kein Fahrzeug habe und auf der Suche bin beobachte ich den Markt ganz genau.
    Du hast meine volle Zustimmung, wenn du sagst, ich lasse mir die Lust nicht nehmen, ich nämlich auch nicht und viele andere werden auch weiterhin fahren.
    Wer zu dem Kernbereich eines Hobbys gehört, egal welches wird auf andere Sachen verzichten, aber nicht auf sein Hobby.
    Gruß
    Sparks/Manfred
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  4. #134
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.08.2014
    Beiträge
    218

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Manfred, das ist die entscheidende Frage. Der Boom der vergangenen Jahre, wo viele auf den Zug Wohnmobil fahren aufgesprungen sind, wird sich abkühlen. Wie stark weiß ich nicht. Das war aus meiner Sicht eh mehr oder weniger zu erwarten, jetzt wird die Branche aufgrund der Krise stärker ausgebremst. Da hilft auch kein Berufsoptimismus.

    Die Lust wird sicherlich vielen genommen, die oft unbedacht ein Wohnmobil gekauft haben, die in der Praxis erkannt haben, es ist ganz anders als die Werbung es suggeriert.

    Ich lasse mir meine Lust jedenfalls nicht nehmen, werde mich aber wohl oder übel bis auf weiteres den veränderten Bedingungen anpassen müssen. Über den Wert meines Mobils mache ich mir zunächst keinen Kopf.

    Gruß Bernd
    ....sehe ich genauso ! Ich muss eingestehen, dass ich über einen Rückgang des Wohnmobil Booms sehr froh wäre. Ich bin ja Womo Fahrer der ersten Stunde (50 Jahre) und habe mir die letzten Jahre wirklich ernsthafte Gedanken darüber gemacht, ob angesichts der extrem steigenden Wohnmobil Zahlen dies noch die richtige Urlaubsform für mich ist. Vor allem hat mich die idiotische Werbung extrem gestört (grenzenlose Freiheit...) die dazu geführt hat, dass extrem viele Menschen dazu verführt wurden sich ein Wohnmobil zu kaufen oder zu mieten obwohl sehr viele völlig ungeeignet für diese Urlaubsform sind. Die Folge sind völlig überfüllte Stellplätze, haarsträubende Verhaltensweisen, Vollkasko und Pauschalreise Mentalität.
    So habe ich noch die Hoffnung, dass ich doch noch in den mir verbleibenden Jahren meine großen Leidenschaft ausleben darf : Mit dem Wohnmobil herum zu reisen abseits großartiger Infrastruktur und Wohnmobil Massen.
    Wenn dieses Umfeld für mich stimmt, ist es mir völlig egal was mein Wohnmobil wert ist. Ausserdem fahren wir unsere Autos meist bis zu deren Lebensende: Unseren letzten Pkw müssten wir schweren Herzens nach 26 Jahren verschrotten.

    Grüße Franz
    Geändert von weissfranz (03.04.2020 um 12:23 Uhr)

  5. #135
    Stammgast   Avatar von goldmund46
    Registriert seit
    15.01.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.039

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Aber es gibt (Berufs-) Optimisten: Daniel Onggowinarso, der Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes Deutschland (CIVD), bleibt aber optimistisch...
    Ja, lieber Bernd,

    dafür wird er doch bezahlt! Das ist das Pfeifen im Walde!

    PS: Ich bin gespannt, was er in zwei oder drei Jahren von sich geben wird, nachdem die Absatzzahlen bei allen Herstellern eingebrochen sind...
    PPS: Wer nimmt Wetten an? Gewinner werden die Vermieter von Holz-Chalets auf Campingplätzen sein.
    Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd... (arabische Weisheit)

  6. #136
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    182

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Die Frage ist doch im Moment, wie werden wir in naher Zukunft unsere Freizeit, auch Urlaub, verbringen? Viele Alternativen gibt es dann noch nicht. Wenn die Kontaktsperren gelockert werden, also auch SP wieder genutzt werden dürfen, ist das Wohnmobil wohl die erste Wahl vor allen anderen Möglichkeiten. Natürlich schöne Wanderungen von zu Hause aus, ausgenommen!
    In meiner ehemaligen Vermietfirma haben sie momentan alle Hände mit der Vorbereitung der neuen Fahrzeuge und Desinfektion aller Mietfahrzeuge zu tun. Stornierungen der vielen Mietverträge für dieses Jahr sind die Ausnahme. Überwiegend werden nur die Starttermine gelöscht und bleiben frei planbar.
    Ich selbst bin das beste Beispiel, wie man so eine Krise komfortabel im Wohnmobil hier in Portugal überleben kann. Das geht momentan in keinem Hotel, ganz abgesehen von den fehlenden Reisemöglichkeiten.
    Gruß Hajo

  7. #137
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.647

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Da werden viele Sorgen und Probleme geäußert die ich nicht (mehr) habe.
    Ich habe ein Wohnmobil das mich altersmäßig bis zu meinem Ende aushält.
    Mein finanzielles Auskommen ist ebenfalls bis zu meinem Ableben relativ sicher ("Die Rente ist sicher!")
    Den allergrößten Teil meiner Habe habe ich schon in andere Hände übergeben. So wie es ausschaut machen die Söhne auch was draus.
    Ich bin also frei jeglicher Sorgen und Verantwortungen und kann nach Corona hoffentlich wieder mit dem Wohnmobil verreisen.
    Vor diesem Hintergrund ist mein Wohnmobil doch wirklich noch was wert.
    Goldmund hat was von Holzchalets geschrieben. Das bringt mich auf eine Idee. Ich könnte mit dem Motorrad nach Norwegen fahren und in "Hytter" übernachten. Nach Corona, als Gag zur Vollendung meines 75. Lebensjahres.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  8. #138
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    382

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Zitat Zitat von oldi45 Beitrag anzeigen
    Die Frage ist doch im Moment, wie werden wir in naher Zukunft unsere Freizeit, auch Urlaub, verbringen?
    Gruß Hajo
    Du solltest bei deiner Frage berücksichtigen wie viel Kaufkraft nach Corona noch vorhanden ist... derzeitig kann keiner absehen ob z.B. die IFO Studie recht hat (2 Mio Arbeitslose, 6 Mio Kurzabeiter; Wirtschaftsrückgang bis zu 20%) oder ob der Sachverständigenrat mit "nur" 2 - 5% Wirtschaftsrückgang recht hat.

    Der Käufergruppe im Renten/Pensionsalter wird es egal sein.... der Käufergruppe die jünger sind, werden dann vielleicht andere Prämissen haben als Urlaubsplanung.

  9. #139
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    101

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    wie viel Kaufkraft nach Corona noch vorhanden ist
    Das kann wohl keiner abschätzen, denn dazu müsste man wissen, wie es mit den Ausgangsbeschränkungen und möglichen Betriebsstillegungen weiter geht. Dürfen wir nach Oster wieder raus? Wann wird es wieder große Events geben? Oder droht gar ein kompletter Shutdown wie in Italien? Da das selbst die Entscheider noch nicht ansatzweise sagen können, ist eine Vorhersage des möglichen wirtschaftlichen Einbruchs nicht viel mehr als Lotto spielen.

  10. #140
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    382

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Zitat Zitat von Felisor Beitrag anzeigen
    Dürfen wir nach Oster wieder raus?
    Ja dürfen wir.... es ist nur noch offen wie lange nach Ostern.... und dann sicher erst mal die jüngeren.... und die potentielle Schicht der ü60 WoMo Nutzer bleibt weiter zu Hause.... und wird in 2020 das WoMo so gut wie nicht nutzen können.... und auch vielleicht in 2021 nur in sehr eingeschränktem Maße.... Wieviel ist dann etwas wert, wenn es nicht genutzt werden darf/kann?

    Alle dürfen die Glaskugel polieren.... denn wie du richtig schreibst.... abschätzen kann das derzeitig keiner.... werder bei den Experten noch bei den Laien.

Seite 14 von 22 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bürstner hat unser Wohnmobil kaputtrepariert!
    Von Breisgauer im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 23.06.2017, 21:32
  2. Unser Weg zum eigenen Wohnmobil
    Von Stefka76 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2016, 17:39
  3. Unser erstes Wohnmobil ist gekauft
    Von daisyduck im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.05.2015, 12:55
  4. Wanopene.de - Unser Wohnmobil Blog
    Von Andi-Ela im Forum Meine Wohnmobil-Website/Blog
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2015, 09:56
  5. ...und hier unser neues Wohnmobil....
    Von sunnyland im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 18:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •