Seite 4 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 218
  1. #31
    Kennt sich schon aus   Avatar von Caphorn
    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    128

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?
    Das ist mir vollkommen egal.
    Ich habe mein Wohnmobil gekauft um zu reisen, nicht um zu spekulieren.
    Und soweit ich das mit meiner Frau überlebe, was wir ja hoffen, kommt die Zeit des Reisens auch wieder.
    Deshalb wünsche ich euch - bleibt gesund, haltet euch an die Vorgaben, und freut euch auf die nächsten Ziele.
    Gruß Norbert

  2. #32
    Kennt sich schon aus   Avatar von .mimi.
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    240

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Wir hatte vor 5 Jahren uns ein Clever Kastenwagen als Jahreswagen gekauft, damals noch für ein angemessenen Preis. Jetzt hat er fast 100.000km drauf und ein Wert von ca. 22-24.000,- €, also sollte er auch einigermaßen verkäuflich sein.
    Über den Winter hab ich mich mal auf die Suche nach ein Kompakten TI mit Einzelbetten gemacht, so einigermaßen akzeptabel vom Preis waren eigentlich nur Modelle mit der alten Euro 6 Einstufung hauptsächlich mit den 2 Liter Jumper. Geschaut habe ich nach Hobby oder Adria, gut das bei den Händlern die Fahrzeuge nur Online vorrätig waren aber nix auf dem Hof stand, Tenor war somit immer geht nur auf Bestellung.
    Wollte ich aber nicht machen, was bei der jetzigen Lage eine gute Entscheidung war, weil die Lieferzeiten wohl in den Sternen stehen.
    So werden wir zum Jahresende wieder aktiver schauen was der Markt dann her gibt.
    Ich denke mal die Zeiten für ein Bar Kauf werden wohl besser werden, als die letzten Jahre wo jeder auf die Schnelle ein billiges Darlehen für die Anschaffung bekommen hat.


    Mirko

  3. #33
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.805

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Mirko, wenn es nicht auf die "Minute" ankommt, bin ich mir auch ziemlich sicher, dass Ende des Jahres Anfang 2020 Neuwagen zu Preisen der jetzigen Einjährigen verkauft werden.

    Die Händler werden ihren Bonus sichern wollen und es wird sicher auch einige geben, die den Markt überschätzen werden.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  4. #34
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    101

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Ich denke, es wird, wenn überhaupt nur kurzfristig eine kleine Absatzdelle geben, weil man aktuell halt nicht fahren darf. Danach werden sich aber wohl einige überlegen, ob es nicht doch schöner und entspannter ist, ganz spontan mit dem eigenen Hausstand zu verreisen, anstatt bereits im Oktober für nächstes Jahr September zu buchen, wenn man noch gar nicht abschätzen kann, was nächstes Jahr überhaupt ist. Oder vielleicht im Falle eines Falles im Hotel festsitzt, weil der gebuchte Rückflug ausgefallen ist. Viele haben jetzt die gravierenden Nachteile eines Pauschalurlaubs gesehen und werden sich jetzt Gedanken machen, wie man "unabhängiger" reisen kann. Und nicht vergessen, die Fahrgestell-Lieferanten haben aktuell dicht gemacht. Es gibt keine Fahrgestelle mehr, auf die man derzeit ne Styroporbox setzen könnte.

  5. #35
    Kennt sich schon aus   Avatar von .mimi.
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    240

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Mit Sicherheit wird es die nächsten Jahre nicht den Absatz an Transportern bei Gewerbetreibenden geben wie die letzten fetten Jahre.
    Da hat Sevel evtl. noch etwas Glück, da sie Marktführer im Segment der Womoausstatter waren und noch von den langen Lieferfristen der Ausstatter profitieren können.

  6. #36
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    159

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Mir auch wurscht was mein Wohnmobil für einen monetären Wert gerade hat. Wer dafür Geld anlegen möchte, kauft sich besser einen Oldtimer. Wir wollen damit unsere Urlaube verbringen und da wir mit unserem Hymer VAN 100% zufrieden sind, schauen wir uns auch nicht nach was anderem um.
    Bleibt gesund und daheim!
    Viele Grüße Manfred

  7. #37
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.195

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Zitat Zitat von .mimi. Beitrag anzeigen
    Mit Sicherheit wird es die nächsten Jahre nicht den Absatz an Transportern bei Gewerbetreibenden geben wie die letzten fetten Jahre.
    Da hat Sevel evtl. noch etwas Glück, da sie Marktführer im Segment der Womoausstatter waren und noch von den langen Lieferfristen der Ausstatter profitieren können.
    Da der überwiegende Teil der Transporter geleast ist sehe ich den gewerblichen Markt stabiler als den WoMo- bzw. Privatmarkt. Leasingverträge laufen aus und das Mobil wird ausgetauscht. Eine Delle könnten diejenigen Unternehmen hinterlassen, die die derzeitige Situation nicht überleben.

    Wie ein Fahrzeughersteller von den langen Lieferzeiten der Ausbauer profitiert, ist mir nicht klar. Wie meinst Du das?


    Gruß

    Frank

  8. #38
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.657

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Zitat Zitat von Caphorn Beitrag anzeigen
    Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?
    Das ist mir vollkommen egal.
    Ich habe mein Wohnmobil gekauft um zu reisen, nicht um zu spekulieren.
    Und soweit ich das mit meiner Frau überlebe, was wir ja hoffen, kommt die Zeit des Reisens auch wieder.
    Deshalb wünsche ich euch - bleibt gesund, haltet euch an die Vorgaben, und freut euch auf die nächsten Ziele.
    Gruß Norbert
    Ich übernehme den Wortlaut dieses Beitrages für mich, so brauche ich ihn nicht selber zu schreiben.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  9. #39
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.612

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Ist ein Wohnmobil, dass man nicht zum täglichen Leben und Wohnen braucht, nicht sowie ein wirtschaftlicher Totalschaden?

    Erst recht, wenn man das WoMo nur ab und zu bewegt?

    Von daher schließe ich mich meinen Vorschreibern an:
    Vollkommen Wurscht, was das WoMo noch wert ist.
    Ich habe es ab Werk so bestellt, wie ich es haben wollte, zusätzlich so ausgestattet, wie ich es möchte und es für uns am besten passt.
    Der Preis musste sich zwar in einem bestimmten Rahmen abspielen, aber Hobby kostet halt.
    Das wir irgendwann man nur einen minimalen Bruchteil des von uns bezahlten Wertes bei Verkauf bekommen, ist uns im Vornherein klar - zumal der Gebrauchtmarkt irgendwann überflutet sein wird, bei den Neuverkäufen.

    Und bis zu einer Abgabe des Womos irgendwann mal, ist es genau das wert, wie wir es schätzen: Unbezahlbar!
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  10. #40
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.125

    Standard AW: Was ist denn unser Wohnmobil „danach“ noch wert?

    Nach 18 Jahren in unserer Hand ist das Mobilchen eh fast nichts mehr wert.
    Sofern der T4 nicht noch mehr zum Liebhaberfahrzeug wird.
    Aber über den zukünftigen Wert will ich mir gar keine Gedanken machen.
    Im Spekulieren bin ich nicht sonderlich gut.
    Auf jeden Fall läuft es noch prima und freut sich auf die nächste Reise. Aber wann?
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

Seite 4 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bürstner hat unser Wohnmobil kaputtrepariert!
    Von Breisgauer im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 23.06.2017, 21:32
  2. Unser Weg zum eigenen Wohnmobil
    Von Stefka76 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2016, 17:39
  3. Unser erstes Wohnmobil ist gekauft
    Von daisyduck im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.05.2015, 12:55
  4. Wanopene.de - Unser Wohnmobil Blog
    Von Andi-Ela im Forum Meine Wohnmobil-Website/Blog
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2015, 09:56
  5. ...und hier unser neues Wohnmobil....
    Von sunnyland im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 18:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •