Seite 5 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 98
  1. #41
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.185

    Standard AW: Wohnmobil nach Corona

    Zitat Zitat von BesteBohne Beitrag anzeigen
    https://m.youtube.com/watch?feature=...&v=3z0gnXgK8Do

    Der Tourismus wird frühestens 2021 wieder starten!
    Wenn die Wirtschaftslage das dan noch hergibt.

    Gesendet von meinem SM-N960F mit Tapatalk

    Auf welche Annahmen stützt sich diese Prognose?

    Gruß

    Frank

  2. #42
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.834

    Standard AW: Wohnmobil nach Corona

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Es wird nicht mehr lange dauern bis die Lockerungen kommen. Aber dann fahren wir sofort alle zusammen mit dem Mobil los und besuchen die Weihnachtsmärkte.

    Gruß Bernd

    Witzbold!

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  3. #43
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.811

    Standard Wohnmobil nach Corona

    Habe heute gelesen, daß bis Ende April keine Lockerungen in Aussicht in meinem Land hier gestellt werden, man schreibt sogar etwas unterschiedlicher Natur dieses hier::

    " Frühestens Ende Mai oder im Juni könnte sich das Leben in Tschechien wieder normalisieren. Dies sagte Premier Andrej Babiš in einem Gespräch für das Nachrichtenportal Blesk.cz am Donnerstag. "

    Und solange komme ich auch nicht raus hier, auch nicht in mein Vaterland . . .

    Habe aber gut vorgesorgt - ob das genügt hier:








    Die Krise kann kommen - meinem Hintern wird's gut gehen . . .
    Geändert von Tonicek (02.04.2020 um 18:59 Uhr)
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  4. #44
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.570

    Standard AW: Wohnmobil nach Corona

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Aber dann fahren wir sofort alle zusammen mit dem Mobil los und besuchen die Weihnachtsmärkte.
    Meine Güte, jetzt geht das wieder los ...

    Wenn Spekulationen erlaubt sind - ich glaube auch, dass die Camping Fraktion als erstes wieder fremdes Terrain erobern werden. Jeder will raus, aber noch werden die Kontakte mit Sicherheitsabstand gepflegt. Eine CP kann man leicht betreiben, die Kassa kann man aus einem Kartenschalter heraus betreiben, das Klo und die Duschen werden ja jetzt auch schon mit Gummihandschuhen geputzt. Frisches Gebäck und Wurst gibts im nahen Supermarkt, jeder Camper hat seine eigene Küche mit, Autarkie bekommt einen neuen Stellenwert.

    Hotels, Restaurants und alle Arten von Transportunternehmen tun sich da wesentlich schwerer. Viele Fachkräfte wurden gekündigt, die Vorräte sind hinüber, die Betriebe müssen erst langsam wieder Fahrt aufnehmen. Auch wenn es Lockerungen gibt, setzt sich keiner gerne in einen Flieger oder einen Reisebus, zusammen mit dutzenden anderen Passagieren. Kinos, Diskos, Bars, ... die werden alle auch nicht so schnell wieder öffnen, mit Bädern wird das auch so eine Thema werden.

    Also wir fangen jedenfalls schon damit an, unseren Sommerurlaub umzuplanen. Statt Südfrankreich werden wir im Inland bleiben - sofern Reisen bis dahin möglich und unbedenklich ist. Wenn nicht, dann nicht, aber planen tun wir jedenfalls.
    Liebe Grüße, Peter


  5. #45
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    300

    Standard AW: Wohnmobil nach Corona

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Auf welche Annahmen stützt sich diese Prognose?
    Ich habe ein ähnliche Annahme, zumindest dafür, wie Tourismus in der Vergangenheit stattgefunden hat.

    Warum? Freie Fahrt oder freien Flug für freie Bürger wird es erst wieder geben, wenn ein gewisser Herdenschutz in Europa besteht. Dazu müssten nach Aussage der Virologen ca. 70% immun sein.

    Da es in kurzfristig keinen Impfstoff geben wird, bleibt bis dahin nur die Immunisierung durch Infektion. Bis jetzt sind in D <0,1 Mio Infizierte bekannt. Mal angenommen, es gäbe eine Dunkelziffer von 3x soviel unbekannten Infizierten, die gar nichts bis wenig gemerkt haben und nicht getestet wurden, wären es ca. 0,4 Mio. Diese Zahl ist zugegebenermaßen gewürfelt, aber bessere gibt es derzeit nicht.

    Bis wir bei den Kontaktsperren Richtung 50 Mio sind, würde es bis dahin Jahre dauern. Also wird es noch x >= 12 Monate dauern, bis dieser Zustand erreicht ist, und das auch nur, wenn es bald einen Impfstoff gibt.

    So meine derzeitige These (= widerlegbare Annahme).

  6. #46
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.185

    Standard AW: Wohnmobil nach Corona

    Zitat Zitat von Thomas Obg Beitrag anzeigen
    Ich habe ein ähnliche Annahme, zumindest dafür, wie Tourismus in der Vergangenheit stattgefunden hat.

    Warum? Freie Fahrt oder freien Flug für freie Bürger wird es erst wieder geben, wenn ein gewisser Herdenschutz in Europa besteht. Dazu müssten nach Aussage der Virologen ca. 70% immun sein.

    Da es in kurzfristig keinen Impfstoff geben wird, bleibt bis dahin nur die Immunisierung durch Infektion. Bis jetzt sind in D <0,1 Mio Infizierte bekannt. Mal angenommen, es gäbe eine Dunkelziffer von 3x soviel unbekannten Infizierten, die gar nichts bis wenig gemerkt haben und nicht getestet wurden, wären es ca. 0,4 Mio. Diese Zahl ist zugegebenermaßen gewürfelt, aber bessere gibt es derzeit nicht.

    Bis wir bei den Kontaktsperren Richtung 50 Mio sind, würde es bis dahin Jahre dauern. Also wird es noch x >= 12 Monate dauern, bis dieser Zustand erreicht ist, und das auch nur, wenn es bald einen Impfstoff gibt.

    So meine derzeitige These (= widerlegbare Annahme).
    Das ist eine nachvollziehbare Begründung, die ich weitgehend teile. Bis auf die Zahl der Dunkelziffer der Infizierten. Ich vermute (natürlich / die Vermutung basiert auf den sehr unterschiedlichen Sterblichkeitsraten - je mehr gemessen wird, desto geringer ist die statistischeTodesrate - zwischen einzelnen Staaten und auf der Tatsache, daß ich jeden Morgen neben einer Public-Health-Spezialistin aufwache) eine Dunkelzimmer des 10-fachen der gesicherten Infizierten. Und das bedeutet eine sehr viel schnellere Durchseuchung.

    Bezüglich der Dauer wage ich keine Prognose. Wir hoffen jedenfalls, spätestens im Juli nach Frankreich zu können.

    Gruß

    Frank
    Geändert von FrankNStein (02.04.2020 um 19:18 Uhr)

  7. #47
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.652

    Standard AW: Wohnmobil nach Corona

    Ganz realistisch betrachtet: So lange der Virusbefall zu- und nicht deutlich abnimmt braucht wohl keiner ans Verreisen denken.
    Meine Absicht in diesem Jahr in die Bretagne zu fahren rückt in immer weitere Ferne.
    Nach Ostern wollten wir eigentlich nach Holland fahren, Blumen im Keukenhof ansehen. Das haben wir uns schon abgeschminkt. Schau mer mal was kommt
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  8. #48
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.972

    Standard AW: Wohnmobil nach Corona

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    ... werden wir im Inland bleiben - sofern Reisen bis dahin möglich und unbedenklich ist. Wenn nicht, dann nicht, aber planen tun wir jedenfalls.
    Was gibt es zu planen für eine Inland Tour?

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  9. #49
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    300

    Standard AW: Wohnmobil nach Corona

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Das ist eine nachvollziehbare Begründung, die ich weitgehend teile. Bis auf die Zahl der Dunkelziffer der Infizierten.
    Schau mer mal, was die streecksche Untersuchung im LK Heinsberg für Ergebnisse bringt. Die sind dem Restdeutschland ja etwas voraus. Mir wäre es auch lieber, wir wären bei einer 10-fachen Dunkelziffer.

    Ob Reisen jetzt das ganze Jahr nicht mehr geht, bin ich mir noch nicht sicher, aber die grenzenlose Reisefreiheit in Europa kann ich mir noch nicht wieder vorstellen.

  10. #50
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.185

    Standard AW: Wohnmobil nach Corona

    Zitat Zitat von Thomas Obg Beitrag anzeigen
    Schau mer mal...
    ...

    Genau. Wir werden es erleben.

    Gruß

    Frank

Seite 5 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)
    Von Dakotajones im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 25.03.2020, 22:16
  2. Den Corona Stubenarrest ohne Koller überstehen.
    Von Sellabah1 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 22.03.2020, 09:56
  3. Mit dem Wohnmobil nach Termunterzijl (NL)
    Von SeewolfPK im Forum Westeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 19:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •