Seite 9 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 119
  1. #81
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    818

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Uwe,
    da war ich ja nicht, nur in BB und ganz wenig B.
    (Aus Warnemünde bin ich ja längst wieder raus gewesen.)
    Zum Glück ist mein Erstwohnsitz ja nicht mehr Bayern (besser gesagt Oberfranken),
    hier herrscht im großen und ganzen noch Normalität, so weit man in solchen Zeiten davon sprechen kann.


    Ach,
    wer meint sich besser zu fühlen wenn er seinen Frust hier ablässt, mich stört es nicht.
    Wenn Euch danach besser ist, ist das sogar gut für die Gesundheit.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen

    "Wer die Freiheit aufgibt, um (vermeintliche) Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" Benjamin Franklin

  2. #82
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.833

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Bin mal gespannt wie lange hier in NRW noch die Tankstellen offen haben, in Italien schließt man die Autobahntankstellen. Wie soll dann der Nachschub weiter gehen, aber auch die LKW-Fahrer fangen an zu maulen, sie bekommen auf den Autobahnen vor der Übernachtung nichts mehr zu essen, teilweise, sind die Toiletten gesperrt, so kann es doch nicht sein.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  3. #83
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.808

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Zitat Zitat von belabw;
    sondern um die Vorgaben der Bundesregierung. . .
    Du wirst sicher entschuldigen, ich wohne nicht in der Bundesrepublik, ergo ist die von Dir hier angeführte Bundesregierung nicht maßgeblich für mich, ich folge einer anderen Regierung, und die hat z.B. festgelegt: Wer ohne Mund- / Nasenschutz angetroffen wird, zahlt 10.000 Kronen = 360 € Strafe, und natürlich halte ich mich daran, da ich auch nur ein armer Hund bin.-

    Nichtsdestotrotz lasse ich mir nicht verbieten, Solo-Spaziergänge in der freien Natur zu absolvieren, und ja, wenn ich mich recht erinnere, hat Deine Kanzlerin das wohl auch gestattet ?
    Geändert von Tonicek (24.03.2020 um 16:56 Uhr)
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  4. #84
    Stammgast   Avatar von 1200gs.treiber
    Registriert seit
    18.08.2014
    Beiträge
    511

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Da dürfte es in NRW schwierig werden, einen Stell- oder Campinglpatz zu finden:

    Aus dem Bußgeldkatalog NRW:
    § 8 Beherbergung, Tourismus

    Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken und Reisebusreisen sind untersagt

    Verstöße

    Vorhalten von Übernachtungsangeboten:

    Betriebsinhaber, bei jur. Personen Geschäftsführung o.ä. 4.000 Euro
    Angebot von Reisebusreisen:

    Betriebsinhaber, bei jur. Personen Geschäftsführung o.ä. 4.000 Euro
    Quelle:
    https://polizei.nrw/artikel/straf-un...kontaktverbots
    Grüße Michael

  5. #85
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.736

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Schöne Grüße
    Volker

  6. #86
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    104

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Hallo zusammen,

    ich sehe kein Problem darin mit dem Wohnmobil irgendwo raus in die Pampa zu fahren um zu wandern oder spazieren zu gehen. Anders als in Bayern herrschen in den meisten anderen Bundesländern keine Ausgangsbeschränkungen aber Kontaktbeschränkungen. Was bedeutet, dass man sich von anderen Leuten fernzuhalten hat. Wo man sich von den anderen Leuten fern hält, ob in der eigenen Wohnung, draußen beim Spazieren oder beim Herumfahren "zum Spaß" mit dem Motorrad, Auto oder Wohnmobil spielt in meinen Augen keine Rolle. Ich denke das haben die meisten Leute auch verinnerlicht weshalb auch bisher auch bundesweit keine weiteren gravierenden Einschränkungen beschlossen wurden. Es ist ja auch nicht so dass draussen kein Verkehr herrschen würde, nur eben deutlich weniger als sonst.

    Wie schon in einem anderen Beitrag geschrieben wurde sollte man natürlich vorher die Lage prüfen bevor man in andere Bundesländer fährt, am Besten große Strecken vermeiden. Einfach aus dem Grund dass sich die Lage täglich ändern kann und man dann vielleicht auch nicht mehr zurück kommt.

    Grüße
    Oli

  7. #87
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beiträge
    250

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Bin gerade aus Stralsund zurück. Gestern kam die Aufforderung an alle Urlauber das Meklenburg-Vorpommern zu verlassen, auch WomO´s, egal wo die stehen. Ich stand an einem Ferienhaus weit weg von jeglicher Zivilisation. An der Landes-Grenze wird kontrolliert und nur Einheimische werden rein gelassen. In Niedersachsen keine Kontrollen, scheinbar gib es hier keine Urlauber.

    Grüße, Jo

  8. #88
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    379

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Für Bayern gibt es eine Regelung: https://www.stmi.bayern.de/miniwebs/.../faq/index.php

    Etwas nach unten scrollen bis zu den Hobbies und dann Spritztouren mit dem Kraftfahrzeug.
    Stand Heute ist es also erlaubt zu fahren, einen Spaziergang zu machen und dann wieder nach Hause, da alle Stellplätze/Campingplätze geschlossen sind.
    Sollte man unterwegs müde werden, darf man auch zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit auf einem Parkplatz stehen bleiben. Die Standzeit zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit beträgt max 11h (nach Gerichtsurteilen)

    Man darf aber natürlich auch einfach zu Hause bleiben!!

    #stayathome

  9. #89
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.823

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Das darf man nicht nur sondern sollte es auch wirklich machen.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  10. #90
    Ist öfter hier   Avatar von Dakotajones
    Registriert seit
    08.11.2015
    Ort
    Schöppingen
    Beiträge
    86

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Ich bin vorgestern noch mal mit dem Motorrad rum gefahren. Außer an Ampeln und Stopschilder habe ich natürlich micht angehalten.
    Ich habe sogar die Garagentür offen gelassen damit ich sofort rein fahren kann. Die alte Karre muß doch bewegt werden.
    Erst, wenn ihr den letzten Fisch gefangen, den letzten Baum gefällt
    und den letzten Fluß vergiftet habt, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.



Seite 9 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2907
    Letzter Beitrag: 18.05.2020, 15:15
  2. Den Corona Stubenarrest ohne Koller überstehen.
    Von Sellabah1 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 22.03.2020, 09:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •