Seite 5 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 119
  1. #41
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    671

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht, was an folgender Aussage nicht zu verstehen ist:


    Heiko Maas

    @HeikoMaas

    #Reisewarnung: Wir haben uns entschlossen, ab jetzt vor allen nicht notwendigen, touristischen Reisen in das Ausland zu warnen. Daher die dringende Bitte: Bleiben Sie zu Hause. Sie helfen damit sich und anderen! Diese Reisewarnung für touristische Reisen gilt weltweit. #COVID19
    2.200
    09:13 - 17. März 2020

    Deshalb verstehe ich auch die Eingangsfrage nicht. Fast in ganz Europa sind touristische Unternehmungen unerwünscht, an der Grenze nach Belgien wurden

    gestern deutsche Wohnmobiler zurückgeschickt. An der niederländischen Grenze in Vaals (Landstraße) legte sich ein deutscher Wohnmobiler mit einem

    niederländischen Grenzer an, mit Handschellen Ergebnis.

    Was soll das, warum bleiben die Deutschen nicht einfach zuhause.

    Ach ja, ich hatte es vergessen, die deutschen sind ja schon immer was besseres, ich wollte schon sagen: hatten wir alles schon ein mal.

    unverständliche Grüße
    Ludwig

  2. #42
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.607

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Ludwig, ich habe es nicht so verstanden, dass in die Welt gereist werden sollte.
    Vielleicht ja auch nur 20 km ins Grüne an ein Flüsschen.

    wer jetzt in einer 1-zimmerwohnung ohne Balkon die Zeit fristen soll, der hat es schwer.
    Haben ja nicht alle Haus und Garten oder große Wohnungen.
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  3. #43
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    671

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Jan,

    ich kann das sehr gut verstehen. Wir wohnen am Fuß der Eifel im Dreiländereck mit viel Wald und Seen.

    Ich weiß warum sehr viele Niederländer hier Urlaub machen, wenn diese Menschen auf der 12 Etage in Rotterdam an der Autobahn wohnen.

    Dies gilt auch für deutsche Bürger, die genauso nach den nächsten 5 ha Wald hechelen und endlich mal raus wollen.

    Alles keine Frage, aber bitte nicht mit dem Womo losfahren und vor den Nasen der anderen Menschen so tun, als ob man jetzt in Urlaub fährt. Kommt im Moment
    garnicht gut.

    Meine Mitarbeiter und ich fahren Lebensmittel und sonstige Güter des täglichen Bedarfs zu Menschen, die nicht mehr auf die Straße können, wollen und dürfen.

    Wir machen das nicht aus touristischer Intention.

    Wir fahren , damit andere Menschen etwas zu Essen und zu trinken haben, mit dem Rest-Risiko infiziert zu werden, und dann muss ich hier solche unverständlichen

    sachen lesen.

    Bitte, bleibt zuhause, es gibt genug Menschen, die sich für alle den A.... aufreißen.

    Grüße
    Ludwig

  4. #44
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.824

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Meine Meinung unabhängig von der rechtlichen Lage aus einem anderen Thread:

    Bernd,ist zwar selten aber dieses mal volle Zustimmung.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #45
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.824

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Mir ist es völlig unverständlich angesichts der derzeitigen Lage darüber zu schwadronieren mit dem Wohnmobil unterwegs sein zu wollen.Wir müssen alle an einem Strang ziehen und in die selbe Richtung,kann doch nicht so schwer sein.Und wenn ich dann lese "welche Solidarität" und "die Kirche im Dorf lassen" fällt mir nichts mehr ein was ich hier schreiben könnte ohne mit den Mods in Konflikt zu kommen.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  6. #46
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.269

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Und du musst nicht einkaufen?
    Dann also rechtzeitig gehamstert?
    Ich hatte "weitestgehend" geschrieben. Und wenn ich einkaufen gehe - das wir auf ein Mindestmaß runtergefahren haben - oder mit dem Hund Gassi, ist das ein Muß. Und nicht Nice to have oder weil ich Langeweile habe..
    Und falls ich das Virus haben sollte, dann verbreite ich das nicht in aller Welt sondern immer beim selben Edeka bei den selben Leuten. Und das hält sich dann in Grenzen wenn alle anderen auch nur das gleiche machen (zumindest sollten)
    Genau das ist der Grund nicht in der Weltgeschichte rumzutingeln.

  7. #47
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.829

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Zitat Zitat von Dakotajones Beitrag anzeigen
    Entschuldigung ich habe das falsch rübergebracht. Ich meinte damit, ob ich überhaupt, mit meinem Wohnmobil irgent wo hin fahren darf.
    Im öffendlichen Raum darf man sich nur bewegen zum Einkaufen,zur Arbeit oder zum Arzt.
    Gruss Dieter

  8. #48
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.999

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Im öffendlichen Raum darf man sich nur bewegen zum Einkaufen,zur Arbeit oder zum Arzt.
    und Sport, Wandern, Spaziergänge zu zweit oder mit den Personen die zum Haushalt gehören.
    Wie ist das dann mit einer 12 Mann/Frau WG?
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  9. #49
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    818

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Du bist aber gemein.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen

    "Wer die Freiheit aufgibt, um (vermeintliche) Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" Benjamin Franklin

  10. #50
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    379

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    ...Spaziergänge zu zweit ....
    Kommt aufs Bundesland an.... in Bayern nur mit Personen die zum Haushalt gehören.... die 12er WG ist also i.O., das zu zweit spazieren gehen mit einem Freund ist verboten.

Seite 5 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2907
    Letzter Beitrag: 18.05.2020, 15:15
  2. Den Corona Stubenarrest ohne Koller überstehen.
    Von Sellabah1 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 22.03.2020, 09:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •