Seite 10 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 119
  1. #91
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.627

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Zitat Zitat von Dakotajones Beitrag anzeigen
    Ich bin vorgestern noch mal mit dem Motorrad rum gefahren. Außer an Ampeln und Stopschilder habe ich natürlich micht angehalten.
    Ich habe sogar die Garagentür offen gelassen damit ich sofort rein fahren kann. Die alte Karre muß doch bewegt werden.
    Habe noch nicht gehört, dass sich jemand beim bloßen Anhalten oder vor seiner Garage angesteckt hat - wenn nicht ein anderer dichter war, als 1,5 m.

    Es handelt sich bei der Ansteckung um Tröpfcheninfektion und Schmierinfektion, bei Kontakt mit den Schleimhäuten - nicht beim Kontakt mit dem eigenen Garagentor......
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  2. #92
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.627

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Hier die offiziellen Regeln des Landes Schleswig-Holstein:

    Einreiseverbot für Auswärtige:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	9441008F-4B0A-4F51-8F8D-5683BAB6A1AF.jpg 
Hits:	0 
Größe:	93,3 KB 
ID:	33036

    Reisen im eigenem Bundesland:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DA430C55-9586-455D-B407-B3FA378814EC.jpg 
Hits:	0 
Größe:	82,8 KB 
ID:	33037

    Campingplätze:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0D5E5103-8A12-482B-A50D-8732454E7A68.jpg 
Hits:	0 
Größe:	46,1 KB 
ID:	33038

    Wohnmobilstellplätze:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	07C4081E-687A-40DF-8D45-F4AD27D29CA2.jpg 
Hits:	0 
Größe:	61,3 KB 
ID:	33039

    So ist in SH die momentane Gesetzeslage, also Womofahrten für Landesbürger in SH erlaubt.

    Sorry, Nachtrag, Quellenangabe:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3BE13EA0-6629-4C56-BEE2-7EFC66190BF3.jpg 
Hits:	0 
Größe:	90,9 KB 
ID:	33040
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  3. #93
    Lernt noch alles kennen   Avatar von BesteBohne
    Registriert seit
    15.11.2019
    Beiträge
    19

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    In Kroatien darf man sein Haus nur für Lebensmitteleinkauf, Arztbesuch verlassen, dafür braucht man eine Genehmigung die auch per email beantragt werden kann, aber nur für Personen unter 60 Jahre,ältere Leute müssen zu Hause bleiben.
    http://5portal.hr/vijesti_detalj.php?id=23578
    (Ironie an)
    Jetzt aber noch schnell bei uns die "noch"Freiheiten ausnutzen, bevor das auch bei uns kommt.
    (Ironie aus)

    Gesendet von meinem SM-N960F mit Tapatalk

  4. #94
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.920

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Zitat Zitat von Womofan2000 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich sehe kein Problem darin mit dem Wohnmobil irgendwo raus in die Pampa zu fahren um zu wandern oder spazieren zu gehen. Anders als in Bayern herrschen in den meisten anderen Bundesländern keine Ausgangsbeschränkungen aber Kontaktbeschränkungen. Was bedeutet, dass man sich von anderen Leuten fernzuhalten hat. Wo man sich von den anderen Leuten fern hält, ob in der eigenen Wohnung, draußen beim Spazieren oder beim Herumfahren "zum Spaß" mit dem Motorrad, Auto oder Wohnmobil spielt in meinen Augen keine Rolle. Ich denke das haben die meisten Leute auch verinnerlicht weshalb auch bisher auch bundesweit keine weiteren gravierenden Einschränkungen beschlossen wurden. Es ist ja auch nicht so dass draussen kein Verkehr herrschen würde, nur eben deutlich weniger als sonst.

    Wie schon in einem anderen Beitrag geschrieben wurde sollte man natürlich vorher die Lage prüfen bevor man in andere Bundesländer fährt, am Besten große Strecken vermeiden. Einfach aus dem Grund dass sich die Lage täglich ändern kann und man dann vielleicht auch nicht mehr zurück kommt.

    Grüße
    Oli
    Man könnte aber auch prüfen ob man nicht zu hause bleibt wie es immer wieder angeraten wird,es geht ja nicht nur um Dich sondern auch um Andere.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #95
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.889

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Also von einem Ausgehverbot ist mir bisher in NRW zumindest nichts bekannt, ich verstehe die ganzen Vorschriften so das der Kontakt zu Mitmenschen sehr klein gehalten werden soll. Da ich aber mich draußen bewegen darf, und noch nicht feststellen konnte das es ein wo gibt, scheint dies in ganz NRW für deren Bewohner möglich und zulässig zu sein. Wenn dieser Stand langfristig so bleibt werde ich gewiß nicht auf meine Ausflüge mit dem Womo verzichten, und wenn ich nur in die Eifel oder an den Rhein fahre, da ich auch diesen Ausflügen keine Versammlungen mache ist mir klar, ich selber möchte mich auch nicht anstecken. Und soweit sehe ich keine Gefahren für andere und auch nicht für mich selbst, solang dies im gesetzlichen Rahmen ist spricht nichts dagegen.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  6. #96
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.920

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Willy, da hast Du sicherlich Recht.Aber muß man unter diesen Umständen alles machen was erlaubt ist?


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #97
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.778

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Heute Morgen mal nach Bremervörde und um den See gewandert - kennen sicher einige hier - und da waren wir nicht die Einzigen.
    Der Wohnmobilplatz ist zwar geschlossen, d.h. er wird nicht bewirtschaftet, Wohnmomile dürfen da aber stehen und die VE und Toiletten sind auch offen und in Betrieb, da stand ein Mobil wo die Besitzer draussen vor dem Mobil in der Sonne saßen.

    Die Stadt selbst war relativ leer, die Geschäfte wie Optiker, Drogeriemarkt, Eisdiele, Lebensmittel, Autozubehör und Supermärkte hatten geöffnet, von Corona-Pandemie war da jedenfalls nichts zu spüren.
    Schöne Grüße
    Volker

  8. #98
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    768

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    So viele PKW und Leute sind unterwegs!

    Wegen Corona gibt es kein Ausgehverbot, sondern ein KONTAKTVERBOT.
    Finde die Überschrift irritierend.

    Ist es noch möglich, diese zu ändern, oder geht das wegen den vielen Antworten nicht mehr?
    Mobil reisen und wohnen

  9. #99
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    104

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Man könnte aber auch prüfen ob man nicht zu hause bleibt wie es immer wieder angeraten wird,es geht ja nicht nur um Dich sondern auch um Andere.

    Gruß Arno
    Ich sehe da keinen Unterschied ob ich nun mit dem Wohnmobil herumfahre oder irgendwo in der Pampa stehe, oder ob die Leute joggen und spazieren gehen. Ich habe ja keinerlei Kontakt zu irgendwem.

    Viele Grüße
    Oli

  10. #100
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    384

    Standard AW: Fahren trotz Ausgehverbot? (Corona)

    Hoffentlich kommt bald die generelle Ausgangssperre, damit dieses rumgeeiere egogeplagter Wohnmobilisten endlich ein Ende hat.

    Gruß
    Holger
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

Seite 10 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2907
    Letzter Beitrag: 18.05.2020, 15:15
  2. Den Corona Stubenarrest ohne Koller überstehen.
    Von Sellabah1 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 22.03.2020, 09:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •