Seite 2 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 106
  1. #11
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.334

    Standard AW: Mit dem Wohnmobil nach Nordeuropa

    Hallo, also Norwegen bereitet sich auf 18-monatige Corona-Maßnahmen vor.

    - https://www.nrk.no/norge/camilla-sto...der-1.14960036

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  2. #12
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.757

    Standard AW: Mit dem Wohnmobil nach Nordeuropa

    Kreuze in Schweden
    Sie stehen für den richtigen Weg, den man gehen sollte.
    Dieser führt dann zum Ziel.

    Name:  IMG_2548.jpg
Hits: 0
Größe:  130,6 KB
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  3. #13
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.163

    Standard AW: Mit dem Wohnmobil nach Nordeuropa

    Hallo!

    Wichtig für Alle, die mit Stena Line von Frederikshavn nach Oslo fahren möchten, sobald dies wieder möglich sein sollte, dieser Dämpfer:

    Nachdem meinem Sohn die Buchung für August storniert und der Fährpreis erstattet wurde, machte ich mir dann doch Gedanken, ob ich seine genannte Begründung richtig verstanden hätte. Mein Sohn und seine Partnerin wollten mit ihren Motorrädern durch Südnorwegen cruisen und hatten mit Stena Line die An- und Abreise auf der genannten Route gebucht. Stena hätte zur Rücküberweisung geschrieben, so mein Sohn, die Route Frederikshavn-Oslo sei nach nun 40 Jahren dauerhaft eingestellt worden.

    Auf meine Nachfrage zu dieser Begründung bei Stena erhielt ich diese Antwort:

    Guten Tag Herr .....,

    das ist richtig.

    Aufgrund der weiteren Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) und der damit einhergehenden Reisebeschränkungen in vielen Ländern sind die Reisebuchungen drastisch zurückgegangen und wir haben die Route Oslo – Frederikshavn nach mehr als 40 Jahren Betrieb komplett schließen müssen.

    Wir bieten somit keine Fährüberfahrt nach Norwegen mehr an.

    Weitere Routen in unserem Routennetzwerk sind nicht betroffen und Sie können auf unsere Routen über Schweden nach Dänemark bzw. direkt nach Deutschland ausweichen.

    Mit freundlichen Grüßen / Med vänlig hälsning / Kind regards


    [IMG]content://de.web.mobile.android.mail.InlineAttachment/11964/Attachment/Y2lkOmltYWdlMDAxLnBuZ0AwMUQ2MDZBNy5GOTQ4RUYyMA[/IMG]

    i.A. Julia Witulski

    Stena Line GmbH & Co.KG
    Schwedenkai 1
    24103 Kiel

    Telefon: 0180 60 20 100 (20 ct/Anruf aus dem dt. Festnetz)
    oder +49(0)431 90 99
    www.StenaLine.de
    Wer also noch kostengünstig durch den Oslo-Fjord ins Herz von Oslo ( und dann weiter ) möchte, kann dies z. Zt. nur mit DFDS ab Kopenhagen tun. ( Preis für zwei Personen und unsere Mobilgröße mit einer Innenkabine in der 2. Septemberhälfte heute probegebucht 177,00 € ).

    Davon (also Einstellung der Route ) z. Zt. nicht betroffen wäre dann noch Colorline. Für mich aus bekannten Kostengründen allerdings uninteressant, würde eine einfache Passage mit meinem 7,0 m Mobil doch schon ca. 700,00 € kosten. ( Preis für Passage mit zwei Personen, dem Fahrzeug > 2,6 m Höhe und < 8,0 m Länge, sowie einer 3-Sterne Innen-Kabine)

    Für mich wäre da als naheliegende Anfahrt nach Kopenhagen eine Fahrt mit Scandlines von Puttgarden-Rødby die günstigste Anreise. Ab Rødby dann die Anfahrt zum Fährhafen in Kopenhagen.

    Über Lille-und Storebelt-Brücke ist keine echte Alternative für uns, wir müssten fast 250 km Umweg fahren. "Lange" Fährfahrten gehören für uns zu einer Norwegentour. ( wir haben keine Hunde oder Katzen, die Schiffsreisen nicht vetragen )

  4. #14
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.757

    Standard AW: Mit dem Wohnmobil nach Nordeuropa

    Seit gestern sind wir auf dem CP.
    Da standen wir schon Weihnachten.

    Name:  P1090723.jpg
Hits: 0
Größe:  42,2 KB


    Das Türschloss ist defekt und wir warten auf Ersatz.
    Auch Wein haben wir bestellt, im systembolaget. Der kommt am Freitag.

    Name:  Tuerschloss-gebrochen.jpg
Hits: 0
Größe:  31,4 KB


    Heute den Gasfilter kontrolliert, auf ÖL.
    Wider nichts gefunden und der ist schon 8 Jahre alt.

    Name:  Gasfilter.jpg
Hits: 0
Größe:  37,6 KB
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  5. #15
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.958

    Standard AW: Mit dem Wohnmobil nach Nordeuropa

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Das wird wohl bald überall so gemacht werden müssen, und Telia von Schweden macht auch schon mit.

    - https://www.nrk.no/norge/telenor-i-s...ata-1.14963933
    Kleiner Google Test aus dem norwegischen Link:

    "Camilla Stoltenberg om krisen: Tror vi må leve med tiltak i minst 18 måneder

    Norge vil kanskje ikke vende tilbake til normalen før det finnes vaksine. Det mener direktør Camilla Stoltenberg i Folkehelseinstituttet (FHI)."

    "Camilla Stoltenberg über die Krise: Denken Sie, wir müssen mindestens 18 Monate mit Maßnahmen leben

    Norwegen kann möglicherweise erst wieder normal werden, wenn ein Impfstoff verfügbar ist. Dies ist die Meinung von Direktorin Camilla Stoltenberg vom Institut für öffentliche Gesundheit (FHI)."

    Die Übersetzung ist doch zu verstehen?

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (07.04.2020 um 11:11 Uhr) Grund: Nachtrag
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  6. #16
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.958

    Standard AW: Mit dem Wohnmobil nach Nordeuropa

    Hallo zusammen,

    bitte schreibt Beiträge, die in einem Bezug zu Reisen mit dem Reisemobil in diesen Ländern stehen. Darüber hinaus gehende Beiträge sind hier fehl am Platz, daher wurden einige Beiträge nach Beratung im Mod Team gelöscht.

    Wir bitten um Verständnis.

    Gruß Bernd für die Moderatoren
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  7. #17
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.757

    Standard AW: Mit dem Wohnmobil nach Nordeuropa

    Haben gerade einen CP an der Grenze zu N gebucht.
    Langlauf ist noch möglich und der CP ist auf ca. 800m.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  8. #18
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.757

    Standard AW: Mit dem Wohnmobil nach Nordeuropa

    Unser Nachbar wurde über Nacht etwas zugeweht.

    Name:  P1090754.jpg
Hits: 0
Größe:  27,5 KB
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  9. #19
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.757

    Standard AW: Mit dem Wohnmobil nach Nordeuropa

    Unser Nachbar hat heute den Schneesturm abgehalten.

    Name:  P1090756.jpg
Hits: 0
Größe:  46,3 KB
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  10. #20
    Stammgast   Avatar von billy1707
    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Freising
    Beiträge
    708

    Standard AW: Mit dem Wohnmobil nach Nordeuropa

    Uwe, das schaut schon fast nach einer Schneefräse aus.

    Oder warst Du Nachts mit der Schneeschaufel unterwegs

    Gruß Billy

Seite 2 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mückenarme Reisezeit in Nordeuropa ?
    Von womofan im Forum Nordeuropa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.10.2019, 12:13
  2. Sommerferien und Nordeuropa- Überlaufen oder machbar?
    Von WorldTraveller im Forum Nordeuropa
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.12.2015, 22:30
  3. Fähren in Nordeuropa
    Von MobilLoewe im Forum Fähren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.02.2014, 16:21
  4. Per Wohnmobil nach Indien
    Von MobilLoewe im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.11.2013, 09:56
  5. Mit dem Wohnmobil nach Leeuwarden (NL)
    Von SeewolfPK im Forum Westeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 17:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •