Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    04.07.2019
    Beiträge
    6

    Standard Anschluss Votronic VBCS-Triple 30/20/250 parallel zum CBE DS300

    Wer hat in seinem Fahrzeug ein VBCS-Triple 30/20/250 parallel (zwischen Start + Bordbatterie) zum CBE DS300 (Version mit 1 Trennrelais auf Platine)
    erfolgreich verbaut ?

    Mich würde interessieren, ob das simulierte D+ vom DS300 (Klemmen FA4-FA6) dafür funktionert und ob Ihr das Trennrelais mittels Entfernung
    des Widerstandes R37 stillgelegt habt.



    Wie haltet Ihr es mit dem originalen Ladegerät (CB516) - stilllegen oder parallel mitladen lassen (würde einer Lithium nicht schaden)

    Gruß,

    Matthias.

  2. #2
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    344

    Standard AW: Anschluss Votronic VBCS-Triple 30/20/250 parallel zum CBE DS300

    Hallo Matthias,

    ich habe den Tripple in Verbindung mit einem Schaudt EBL eingebaut.
    Hierbei habe ich die D+-Verdrahtung sowie das integrierte Trennrelais so belassen, wie es im Original ist. Einzige Änderung ist, dass ich die Verbindung zwischen Starterbatterie und EBL unterbrochen habe. Das im EBL integrierte Netzladegerät habe ich ebenfalls still gelegt (230V-Stecker abgezogen), da mir der Tripple als Netzladegerät genügt.

    Hier ein Link zu meinem Umbauprojekt. Hier findest du auch einen Schaltplan, auf dem du die Verdrahtung nachvollziehen kannst.
    https://www.promobil.de/forum/thread...l=1#post595648

    Gruß

    Holger
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

  3. #3
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    04.07.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Anschluss Votronic VBCS-Triple 30/20/250 parallel zum CBE DS300

    Hallo Holger,

    tolles Projekt hast Du da realisiert ! Ich plane genau die gleiche 150 AH Liontron einzubauen - allerdings den kleinen Triple... (Gesamtkosten..... - wir haben auch noch andere Hobbies)

    Hab auch die Krimpzange im "gelben Koffer"
    Allerdings kann ich Deine Schaltpläne nicht wirklich lesen - ist aber professionell gezeichnet. Doku ist ja echt wichtig.

    Nutzt Du am Triple eigentlich den Ausgang +86 ?
    Damit könnte man die Landstromanzeige wieder auf das Bedienpanel bringen.

    Und noch eine Frage zum Triple: bekommt man die 16mm² Aderendhülse bequem in die großen Buchsen - oder ist das schon "eng" ?

    Grüße,

    Matthias

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    344

    Standard AW: Anschluss Votronic VBCS-Triple 30/20/250 parallel zum CBE DS300

    Zitat Zitat von lifestyle Beitrag anzeigen
    ...Nutzt Du am Triple eigentlich den Ausgang +86 ? Damit könnte man die Landstromanzeige wieder auf das Bedienpanel bringen.
    Und noch eine Frage zum Triple: bekommt man die 16mm² Aderendhülse bequem in die großen Buchsen - oder ist das schon "eng" ?
    Hallo Matthias,

    das +86-Signal habe ich auf den Ausgang am EBL, der auf die Landstromanzeige geht mit angeklemmt, somit funktioniert die Landstromanzeige.
    Ich habe den mittleren Tripple und bei dem haben die 16qmm-Leitungen mit aufgequetschten Aderendhülsen locker in die Klemmen rein gepasst.
    Ich denke aber, dass bei allen drei Geräteausführungen die gleichen Klemmen angebaut sind.

    Gruß

    Holger
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

  5. #5
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    04.07.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Anschluss Votronic VBCS-Triple 30/20/250 parallel zum CBE DS300

    ... Hab meinen Wechselrichter auch mit 50mm² angeschlossen - auch wenn viele da ein zwei Nummern dünner wählen - für dauerhaft 130A bei 12 Volt (Kaffeemaschine) die einzig richtige Wahl...

  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    344

    Standard AW: Anschluss Votronic VBCS-Triple 30/20/250 parallel zum CBE DS300

    Zitat Zitat von lifestyle Beitrag anzeigen
    ... Hab meinen Wechselrichter auch mit 50mm² angeschlossen - auch wenn viele da ein zwei Nummern dünner wählen - für dauerhaft 130A bei 12 Volt (Kaffeemaschine) die einzig richtige Wahl...
    Mit 50qmm bist du, falls die Entfernung ebenfalls kurz ist, auf der sicheren Seite. Die Plus-Leitung sollte batterienah mit einer passenden Sicherung z.B. 150A versehen sein.

    Gruß

    Holger
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

  7. #7
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.833

    Standard AW: Anschluss Votronic VBCS-Triple 30/20/250 parallel zum CBE DS300

    Es gibt für die Cbe Anlage einen einfachen Weg, habe die unterlagen zu Hause, könnte wenn du noch möchtest die ab morgen abend raussuchen, vorallem bleibt die ladung der start batterie erhalten
    Gruß Willy

    Gesendet von meinem SM-A505FN mit Tapatalk
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  8. #8
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    04.07.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Anschluss Votronic VBCS-Triple 30/20/250 parallel zum CBE DS300

    Hallo Willy,

    Ja das wäre toll.

    Vielen Dank vorab!

  9. #9
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.833

    Standard AW: Anschluss Votronic VBCS-Triple 30/20/250 parallel zum CBE DS300

    Hier ein Schaltbild mit Erklärung, das Reais sollte schon in der Klasse 60A oder höher sein, es muß ein sogenanntes Wechsler-Relais sein, welches beim Fehlen des D+ den Booster bückt und somit der CBE die Möglichkeit gibt die Starterbatterie zu laden

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	votronik vcc121230wnk.jpg 
Hits:	0 
Größe:	59,9 KB 
ID:	33019
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  10. #10
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    04.07.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Anschluss Votronic VBCS-Triple 30/20/250 parallel zum CBE DS300

    Hallo Willy,

    vielen Dank mal.

    Wollte allerdings kein extra Relais "reinbasteln" sondern das integrierte Relais vom Triple nutzen und dafür das Trennrelais des CBE "stilllegen"...

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Votronic VBCS-Triple 30/20/250
    Von Anga im Forum Stromversorgung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.02.2018, 10:18
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.11.2017, 23:21
  3. Batterien parallel schalten! - Was gibt es zu beachten?
    Von KudlWackerl im Forum Stromversorgung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.07.2017, 15:02
  4. Unterschiedliche Panels parallel ??
    Von uk1408 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2016, 23:07
  5. Verständnisfrage Votronic Anschluss
    Von Coral660-walter im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2016, 14:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •