Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47
  1. #21
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.202

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Ich hab mich verschrieben, merke ich jetzt. Ich habe seit 2011 das erste von vier Wohnmobilen mit ALKO Fahrwerk.
    Mit neuer meinte ich die Ducatos ab dem X250.
    Meiner ist von 2016 und das ALKO Fahrwerk ist wirklich eine Welt.
    Davor hatte ich einen Eura von 2017 mit Fiat Fahrwerk, rappelig und das übliche Bremsgequietsche.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  2. #22
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.833

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    I

    Davor hatte ich einen Eura von 2017 mit Fiat Fahrwerk, rappelig und das übliche Bremsgequietsche.

    LG
    Sven

    Nur mal als Hinweiß, die Bremsen sind die gleichen, da Alko auf die originalen Achsstummel nebst Bremsen von Fiat zurückgreift, die lästigen Nebengeräusche haben mit AL-Ko nichts zu tun, ist allein eine Fiat Sache
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  3. #23
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.202

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Willy, ich schwör Dir, Carado, Hymer und Eura waren Quietscher. Die Werkstatt konnte trotz mehrfacher Aufforderungen nie etwas beseitigen.
    Jede Staufahrt am Gotthard nervte. Dazu das Gefiepe, wenn die Handbremse angezogen war und man durch den Wagen ging.

    Mit dem ALKO ist das Geschichte.

    Hauptsächlich ist aber das Fahrverhalten auf der Straße einfach viel komfortabler.
    Man darf aber nicht vergessen, es ist nicht wartungsfrei.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  4. #24
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.952

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Weder die Bremsen des 4,4 Tonnen Standardfahrgestell Forster meiner Tochter, noch die Bremsen meines 4,8 Tonnen Alpa AL-KO quietschen. Beides neuere Fahrzeuge, vielleicht hat Fiat da was hinbekommen?

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  5. #25
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    382

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Beides neuere Fahrzeuge, vielleicht hat Fiat da was hinbekommen?

    Gruß Bernd
    Auch neuere quietschen (in meinem Fall 2017er) - nach Austausch der Beläge vorne bei 95.000km herrscht vorerst Ruhe

  6. #26
    Kennt sich schon aus   Avatar von LuckyMan01
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    161

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Das Fahrverhalten wird schon mal um Längen besser wenn man den korrekten, beladungsabhängigen Luftdruck fährt und nicht die immer wieder proklamierten 5,5 Bar.

    Gruß

    LuckyMan aka Marcus
    Gruß aus Dortmund...

    Marcus und Brigitte

  7. #27
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.269

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Zitat Zitat von LuckyMan01 Beitrag anzeigen
    Das Fahrverhalten wird schon mal um Längen besser wenn man den korrekten, beladungsabhängigen Luftdruck fährt und nicht die immer wieder proklamierten 5,5 Bar.

    Gruß

    LuckyMan aka Marcus
    Geb ich dir Recht. Hab beim Abholen des Womos zuallererst Luft draufgepumpt, vorher war was um 3,5 drin etc (Alko Tandemachse, max Achslast 1,6 To)
    Gleich mal richtig Druck drauf, um die 5 Bar. Natürlich hat alles gehoppelt, bis ich dann mal an die Luftdruck-Tabelle von Rolf/Artus kam und alles hinterfragte.
    Hab dann den zur Achlast/Reifen-Tragfähigkeit passenden Druck reingemacht, mit etwas Luft nach oben. Jetzt rollt das Mobil wieder wie eine Sänfte

  8. #28
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.833

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Willy, ich schwör Dir, Carado, Hymer und Eura waren Quietscher. Die Werkstatt konnte trotz mehrfacher Aufforderungen nie etwas beseitigen.
    Jede Staufahrt am Gotthard nervte. Dazu das Gefiepe, wenn die Handbremse angezogen war und man durch den Wagen ging.

    Mit dem ALKO ist das Geschichte.

    Hauptsächlich ist aber das Fahrverhalten auf der Straße einfach viel komfortabler.
    Man darf aber nicht vergessen, es ist nicht wartungsfrei.

    LG
    Sven
    Ja Sven,

    das mag ja alles sein, aber die Bremsen sind die gleichen Bauteile, und bei den Mängel die dort immer wieder geschildert werden liegt es nicht an den Teilen sondern am Einbau. Es gibt da von ATE Plastilube, das Zeug soll das verhindern, Schrauber mit meinem Jahrgang nehmen dafür noch immer Kupferpaste und sind fast immer zufrieden, aber ich werde das Zeug von ATE bald mal ausprobieren
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  9. #29
    Kennt sich schon aus   Avatar von LuckyMan01
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    161

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Geb ich dir Recht. Hab beim Abholen des Womos zuallererst Luft draufgepumpt, vorher war was um 3,5 drin etc (Alko Tandemachse, max Achslast 1,6 To)
    Gleich mal richtig Druck drauf, um die 5 Bar. Natürlich hat alles gehoppelt, bis ich dann mal an die Luftdruck-Tabelle von Rolf/Artus kam und alles hinterfragte.
    Hab dann den zur Achlast/Reifen-Tragfähigkeit passenden Druck reingemacht, mit etwas Luft nach oben. Jetzt rollt das Mobil wieder wie eine Sänfte
    Es gibt übrigens beim Support jedes Reifen - Herstellers eine Liste mit den korrekten Drücken für jeden Reifen

    Gruß
    Gruß aus Dortmund...

    Marcus und Brigitte

  10. #30
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    17.11.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    46

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Weder die Bremsen des 4,4 Tonnen Standardfahrgestell Forster meiner Tochter, noch die Bremsen meines 4,8 Tonnen Alpa AL-KO quietschen. Beides neuere Fahrzeuge, vielleicht hat Fiat da was hinbekommen?
    Also bei meinem 2020er Ducato mit Maxi-Fahrwerk quietschen die Bremsen auch manchmal. Bisher aber für mich noch weit weg von störend oder nervend.
    Gruß
    Michael

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mike Sanders? Fett? Wachs oder Lack? Glaubensfrage oder Erfahrungen?
    Von KudlWackerl im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.06.2017, 10:30
  2. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 21:20
  3. Suche CP oder Stellplatz an der Strecke Mailand Bologna oder Genua Livorno
    Von Dieter-Z6D im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.08.2016, 08:03
  4. Fahren mit Tempomat - mittlere oder rechte Spur - schneller oder langsamer
    Von reisepirat im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 17:47
  5. Womo-Kauf jetzt oder später - Carthago e-line oder ähnlich
    Von imported_Rüdi im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 00:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •