Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.921

    Standard Starrachse oder AL-KO?

    Aus einem anderen Thread:
    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    ... Ob Starrachse oder Alko, unser Ducato fährt absolut spurtreu und gut.
    Dethleffs beschreibt das AL-KO Fahrwerk euphorisch als "Premium Breitspur-Tiefrahmenchassis" Nun fahre ich so ein Teil, auf jedem Fall schwankt der Karton deutlich weniger, als meine Sprinter. Meine Frau hält sich in Kurven, wie Autobahnauffahrten, nicht mehr krampfhaft fest.

    Aber ich habe auch den Vergleich zum normalen 4,4 t Fiat Fahrwerk, ohne irgendwelche Anpassungen, wie Zusatzluftfeder oder andere Schraubenfedern. Ich bin den Forster meiner Tochter rund 1.500 Kilometer gefahren. Meine Einschätzung, fährt sich ordentlich, kein gravierender Unterschied zum Dethleffs. So ein Fahrwerk wäre für mich kein Ausschlusskriterium bei einer Kaufentscheidung.

    Welche Erfahrungen habt ihr?

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 3.512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (28.04.2020 um 21:48 Uhr).

  2. #2
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.785

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Ich habe ja noch nicht viel Erfahrung. Aber die zwei Urlaube, einer mit einem Sunlight, einer mit unserem Knaus, waren völlig ereignislos, was das Fahrwerk anbetrifft. Ich hatte kein mal das Gefühl, dass ich mich in Kurven im Sitz gegen die Fliehkräfte stemmen musste.

    Gerade meine Frau gefragt; Sie kann sich auch an keine Begebenheit erinnern, bei der sie sich extra festhalten musste.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  3. #3
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.641

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Meine Frau hält sich in Kurven, wie Autobahnauffahrten, nicht mehr krampfhaft fest.



    Gruß Bernd
    #Bernd: Das liegt wohl an deiner Fahrweise, du bist ein kleiner Raser.......

    Spass beiseite. Ein besonders komfortables Fahrzeug ist der Ducato weder mit dem Blattfedernfahrwerk noch mit der ALKO-Achse, es ist und bleibt ein Nutzfahrzeug bei dessen Konstruktion der Rotstift am Fahrkomfort zwangsläufig eine große Rolle spielt.
    Mein Mobil basiert auf dem 3,5-t-Ducato-light-Fahrwerk, ich habe es bei Carsten Stäbler mit dem Einbau zusätzlicher Luftfedern hinten und verstärkten Federn vorne auf 4 Tonnen auflasten lassen. Mit dieser Kombination bin ich sehr zufrieden und wüsste nicht ob sich ein Alko-Fahrwerk besser anfühlen würde. In Rückbesinnung auf meinen verflossenen Hymer, er hatte das Ducatö-Maxi-Chassis, empfinde ich die derzeitige Lösung als wesentlich komfortabler.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    05.06.2018
    Ort
    bei Weimar/Thür
    Beiträge
    327

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    das alkofahrwerk hat auch starrachsen, der unterschied besteht in drehstäben zu blattfedern...
    klugscheixxmodus aus!
    so weit - so gut!
    Hartmut von Dem Reisemobilstellplatz im unteren Jagsttal!

  5. #5
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    182

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Zitat Zitat von Jagstcamp-Widdern Beitrag anzeigen
    das alkofahrwerk hat auch starrachsen, der unterschied besteht in drehstäben zu blattfedern...
    klugscheixxmodus aus!
    Das kann man so nicht stehen lassen, da es falsch ist.
    Will hier nicht in die Tiefe gehen. Einmal bilden die Starrachse und beide Räder ein gemeinsames, sich beeinflussendes System, das sich mittels Federn gegen den Rahmen abstützt.. Dagegen stecken die Drehstäbe in zum Rahmen gehörenden Hülsen. Für jedes Rad ein eigener Drehstab und damit keine Beeinflussung, also Einzelradaufhängung.
    Gruß Hajo

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.267

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Zitat Zitat von oldi45 Beitrag anzeigen
    Dagegen stecken die Drehstäbe in zum Rahmen gehörenden Hülsen. Für jedes Rad ein eigener Drehstab und damit keine Beeinflussung, also Einzelradaufhängung.
    Gruß Hajo
    Kann ich so nur bestätigen.
    Unser Teil liegt wie ein Brett, allerdings haben wir ne Alko-Tandemachse, auch bei Seitenwind etc habe ich wir nur die geringe Beeinträchtigungen.
    Ich habe aber keinen aktuellen Vergleich.
    Grüße Dietmar

  7. #7
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.833

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Zitat Zitat von Jagstcamp-Widdern Beitrag anzeigen
    das alkofahrwerk hat auch starrachsen, der unterschied besteht in drehstäben zu blattfedern...
    klugscheixxmodus aus!
    Das Al-Ko Fahrwerk hat keine Starrachse, es ist eine Einzelradaufhängung mit Drehstabsfederung wobei sich die Drehstäbe in einem Achsrohr befinden, dieses Achsrohr ist fest mit dem Rahmen verbunden ohne jegliche Federmöglichkeit.
    Ich schreibe jetzt nichts von Klugscheixxmodus, aber der Papst spricht auch von der Pille
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.736

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    ALKO Fahrwerk und kann mich nicht beklagen, der Fahrkomfort unseres 4,5t Duc mit ALKO ist für uns sehr angenehm und das immer noch nach 70.000km.
    Auch nutzen die hinteren Reifen kaum ab, so das ich alle 2 - 3 Jahre vorne neue Pneus aufziehe und die Vorderräder dann nochmal 2 - 3 Jahre auf der Hinterachse fahre, dann sind sie zwar 4 - 6 Jahre alt, haben aber immer noch ausreichend Profil.
    Schöne Grüße
    Volker

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.196

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Der Frankia ist mein erstes von vier Mobilen, die auf den aktuellen Ducatos aufbauen.
    Ich fühle mich in dem Fahrzeug wie Gott. Das Ding ist leise, gleitet wie ein Reisebus und keine Bremse quietscht.

    Nie mehr eins ohne.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.085

    Standard AW: Starrachse oder AL-KO?

    Also ich fahre auch AlKo mit dem Hymer Exis aus 2017 und das war ja einr Grund, warum ich den "anderen Thread" aufgemacht habe. Der neue Ex (580) hat ja nun kein AlKo-Chassis mehr.
    Ich konnte schon den Unterschied zum alten Blattfederfahrwerk spüren. Fiat soll aber beim aktuellen Duc nachgebessert haben, so dass in puncto Fahrverhalten vielleicht weniger zu meckern bleibt. Zu kritisieren ist für mich aber immer noch, dass der Originalrahmen einfach um einige Kilos schwerer ist.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mike Sanders? Fett? Wachs oder Lack? Glaubensfrage oder Erfahrungen?
    Von KudlWackerl im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.06.2017, 10:30
  2. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 21:20
  3. Suche CP oder Stellplatz an der Strecke Mailand Bologna oder Genua Livorno
    Von Dieter-Z6D im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.08.2016, 08:03
  4. Fahren mit Tempomat - mittlere oder rechte Spur - schneller oder langsamer
    Von reisepirat im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 17:47
  5. Womo-Kauf jetzt oder später - Carthago e-line oder ähnlich
    Von imported_Rüdi im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 00:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •