Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    16.03.2020
    Beiträge
    1

    Standard Entsorgung des Grauwassers

    Grundsätzlich entsorge ich den Grauwassertank an den Entsorgungsstellen von Camping- und Stellplätzen. Wenn ausnahmsweise nicht anders möglich benutze ich aber auch manchmal einen Gulliabfluss an einer wenig befahrenen Straße. Ist das eurer Meinung nach aus Sicht des Umweltschutzes vertretbar? In meinen Abwassertank gelangt Geschirrspülwasser und Duschwasser. Wer hat sich damit schon einmal befasst ?

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.779

    Standard AW: Entsorgung des Grauwassers

    In Regionen mit getrennten Abwassersystemen solte man das unterlasen, da läuft das Oberflächenwasser über die Gullis und Regenrückhaltebecken ungeklärt in Gräben und Flüsse.
    Schädlich und ekelig sind beim Grauwasser die Lebensmittelrückstände und Fette (auch Hutfette) die lagen sich am Ufer ab und stinken.
    Nehm mal einen Eimer Grauwasser und kipp da auf die Terasse, ich denke da willst du dann bis zum nächsten Regen nicht mehr sitzen,
    Schöne Grüße
    Volker

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.612

    Standard AW: Entsorgung des Grauwassers

    Zitat Zitat von globebust6 Beitrag anzeigen
    Wer hat sich damit schon einmal befasst ?
    Gerne möchte ich darauf mit einer Parabel antworten:

    Als Womo-Neuling habe ich seinerzeit genau diese Frage per Mail an das zuständige Wiener Magistrat geschickt.
    Zurück kam eine Antwort die - garniert mit einem Hauch von Empörung - im Wesentlichen lautete, dass man auf keinen Fall und niemals nie Schmutzwasser in irgendeiner Form in den Gulli kippen darf.

    Also habe ich mich mit dem Womo zu einer genannten Abwasser-Entsorgungs-Magistrats-Außenstation (k.A., wie man das nennen soll) begeben und wollte dort mein Grauwasser ablassen. Der zuständige Beamte hat mich zu einem Rüssel für Bus-Toiletten geleitet, der hat nicht unters Womo gepasst, daraufhin hat er zum Gulli gezeigt und gesagt, ich solle dort ablassen.

    Lession learned.
    Liebe Grüße, Peter


  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von Omniro
    Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    352

    Standard AW: Entsorgung des Grauwassers

    Ist wirklich regional unterschiedlich.
    Bei uns gibt es nur einen Abwasserstrang, da fließt alles rein. Dementsprechend kannst du in den Gully entleeren.
    Anderswo wird es wie oben beschrieben in zwei getrennten Systemen geleitet.
    Das Problem ist, zu wissen, wie das vor Ort ist.

    Gruß
    Jürgen

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.627

    Standard AW: Entsorgung des Grauwassers

    Hallo Globebust6 und willkommen im Forum.

    Ich würde nie einfach Grauwasser in einen Strassengulli ablassen, da ich nicht weiß, ob dieser im Klärwerk landet oder nicht.

    Bei uns laufen die Regenwasserentwässerungen (Gullis) in die umliegenden Seen.
    Da das oft sogar ausgewiesene Badeseen sind, möchte ich nicht im eigenem Dusch- und Nudelwasser schwimmen.
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.248

    Standard AW: Entsorgung des Grauwassers

    Bei uns fließt alles zusammen. Wenn ich das Grauwasser mitbringe, landet es im Gully. Auch beim Truckwash kann ich immer laufen lassen.
    Unterwegs benutze ich aber auch einen Rolltank oder spül die Klokassette damit durch.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  7. #7
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.306

    Standard AW: Entsorgung des Grauwassers

    In meiner Heimatstadt, ist das so geregelt: "Eine Einleitung von Abwasser in die öffentliche Abwasseranlage auf anderen Wegen als über die Anschlussleitung eines Grundstücks darf nur mit Einwilligung der Stadt und des Ruhrverbands erfolgen."

    Daraus folgt, unerlaubte Einleitungen können mit einem Bussgeld belegt werden. Das ist in vielen Gemeinden ähnlich geregelt, daher sind die Gullys, egal welchen Anschluss sie haben, grundsätzlich für Grauwasser tabu.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

Ähnliche Themen

  1. Stau vor der Ver/Entsorgung
    Von Sellabah1 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 26.09.2019, 15:06
  2. Entsorgung illegal
    Von ivalo02 im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.06.2019, 17:16
  3. Schmutzwasser Entsorgung
    Von WomoGolfer im Forum Österreich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.04.2018, 13:01
  4. Entsorgung nur mit Chemikalien
    Von MobilLoewe im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 01.09.2014, 10:53
  5. Kostenlose WC - Entsorgung?
    Von egon oetjen im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 18:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •