Seite 6 von 83 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 56 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 821
  1. #51
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    675

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Hallo zusammen,

    heute Morgen kam folgendes: https://www.auswaertiges-amt.de/de/R...vid-19/2296762

    da wir unser Mobil somit die nächsten Wochen nicht benutzen dürfen, überlegen wir das Womo übergangsweise abzumelden.

    Wenn schon kein Nutzen , dann auch keine Kosten.

    Grüße
    Ludwig

  2. #52
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.085

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Zitat Zitat von mabelucaad Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    heute Morgen kam folgendes: https://www.auswaertiges-amt.de/de/R...vid-19/2296762

    da wir unser Mobil somit die nächsten Wochen nicht benutzen dürfen, überlegen wir das Womo übergangsweise abzumelden.

    Wenn schon kein Nutzen , dann auch keine Kosten.

    Grüße
    Ludwig
    Was hat denn so eine Meldung mit Wohnmobil fahren zu tun??

    Deine Fahrten zur Zulassungsstelle hielte ich für "unnötigen Tourismus"

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  3. #53
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    679

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Hallo,
    da ich auch um April zum TÜV muss, kann ich es noch einige Tage abgemeldet stehen lassen. Nach Ostern wird/muss die Verbote/Schließungen aufgehoben werden.

    Gruß Rolf

  4. #54
    Lernt noch alles kennen   Avatar von BesteBohne
    Registriert seit
    15.11.2019
    Beiträge
    23

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    RKI: Einschränkungen können notfalls zwei Jahre dauern

    11:02 Uhr
    Die verhängten Einschränkungen der Staaten im Kampf gegen das Virus könnten laut Robert Koch-Institut notfalls zwei Jahre in Kraft bleiben müssen. "Im extremen Fall bestünde diese Möglichkeit", sagte RKI-Chef Lothar Wieler. Die Lage müsse immer wieder neu bewertet werden, sagt Wieler. Nach seiner Einschätzung könnte die Pandemie zwei Jahre dauern. Man wisse, dass Pandemien in Wellen verliefen. Deren Geschwindigkeit kenne man aber nicht genau. Es werde Jahre dauern, bis der erwartete Infektionsanteil von 60 bis 70 Prozent erreicht sei. Stark hänge die Dauer auch davon ab, wann ein Impfstoff eingesetzt werden könne. Dies könne ab nächstes Jahr der Fall sein.

    Da würde ich nicht drauf wetten, dass wir diesen Mai schon wieder unterwegs sind

    Gesendet von meinem SM-N960F mit Tapatalk

  5. #55
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.009

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Hat denn die Zulassungsstelle überhaupt geöffnet?
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  6. #56
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.228

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    @ fernweh007

    Schon mal ins Auge gefasst, dass man eine evtl. notwendige Fahrt auch mit dem PKW machen kann?
    Abgesehen davon ist das auch möglich, dass man mit dem Rad die Strecke bis zur Zulassungsbehörde zurücklegen kann. Ist zwar dann auch eine nicht dienstlich motivierte Fahrt, fördert aber den Kreislauf.
    Vllt. ist Aachen ja ebenso fortschrittlich wie der Kreis HX, hier kann man unter bestimmten Bedingungen das Fahrzeug auch "online" Außer Betrieb setzen"

    Seit dem 01.01.2015 ist im Kreis Höxter auch die „Online Außerbetriebsetzung"eines Fahrzeugs möglich,
    - wenn das Fahrzeug über Kennzeichen verfügt, auf denen Stempelplaketten mit verdeckten Sicherheitscodes genutzt werden. (Diese werden ab dem 01. Januar 2015 im Rahmen der Neu-oder Wiederzulassung ausgegeben)

    - für das Fahrzeug eine "neue" Zulassungsbescheinigung Teil I ausgestellt wurde, d. h. das sich auf dem Dokument ein freizulegender Sicherheitscode befindet und

    - der neue Personalausweis mit aktivierter Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion) zur Identifizierung eingesetzt wird.

    Vllt. ist da NRW mal etwas weiter als Bayern.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  7. #57
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    675

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Dietmar ich verstehe Deine Aussage nicht !

    Dir ist schon klar was eine Reisewarnung ist, wir im Grenzland von Frankreich, Luxemburg, Belgien und den Niederlanden wohnen. In Frankreich Ausgehverbot gilt, in

    Belgien alle Gaststätten, Restaurants und Cafes geschlossen sind , Ausländer unerwünscht sind und in den Niederlanden dieselben Anordnungen.

    Also, was soll ich mit einem Wohnmobil, das ich nicht benutzen soll/kann , zumal in Deutschland auch die Anordnung besteht, Touristische Aktivitäten zu unterlassen.

    unverständliche Grüße
    von Ludwig

  8. #58
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    818

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Zitat Zitat von mabelucaad Beitrag anzeigen
    Also, was soll ich mit einem Wohnmobil, das ich nicht benutzen soll/kann , zumal in Deutschland auch die Anordnung besteht, Touristische Aktivitäten zu unterlassen.

    Melde es ab, wenn es Dir den Aufwand wert ist.
    Die die bei jetzigen Bestimmungen nicht Fahren, werden das wohl auch wie es aussieht ne längere Zeit nicht machen,
    und wenn doch Sinneswandel, steht ner Anmeldung ja auch nichts im Wege.


    Ich glaube mal das es mit der Womoblase erst mal ein Ende nimmt,
    Preise für gebrauchte werden Fallen, Neuanmeldungen werden auch zurück gehen.
    Kein Reisen mehr dann braucht es sie Dinger auch nicht.

    Wenn die Verbreitung des Virus derartig gebremst wird, dauert es ewig bis sich mal wieder Normalität einstellt.
    Hat halt alles zwei Seiten oder noch mehr.

    Kann echt interessant werden das Leben in der "freien Welt".

    Wie habe ich hier mal geschrieben, wir Leben in der hysterischen Epoche. viel Spaß.

    PS. mit dem BER können sie sich ja nun auch mehr Zeit lassen, braucht auch keiner mehr so dringend
    Geändert von Santana63 (17.03.2020 um 15:34 Uhr)
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen

    "Wer die Freiheit aufgibt, um (vermeintliche) Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" Benjamin Franklin

  9. #59
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.085

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    @ fernweh007

    Schon mal ins Auge gefasst, dass man eine evtl. notwendige Fahrt auch mit dem PKW machen kann?

    Zitat Zitat von mabelucaad Beitrag anzeigen
    Dietmar ich verstehe Deine Aussage nicht !
    Ich dachte, die "Anführungszeichen" hätte die Ironie, den Blödsinn oder die Überflüssigkeit (darf sich jeder aussuchen) gekennzeichnet

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  10. #60
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    229

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Also Marios Meinung mag nicht populär sein, allerdings sehe ich schon (wenn auch recht trocken und zynisch gespickt) ein nicht geringes Maß an Realität darin.

    Unsere Regenten irren wie aufgescheuchte Hühner umher und gackern alle paar Minuten erneut. Auf der einen Seite werden Schulen geschlossen, auf der anderen Seite wollen sie den Steuerzahler natürlich brav auf seiner Dienststelle sehen, damit er Kranke pflegt und Diäten erwirtschaftet. Jeder darf Schaden nehmen, nicht aber die Wirtschaft. Da wird der Besuch von Senioren unterbunden, aber pansionierte Ärzte, ihres zeichen auch Senioren sollen rekrutiert werden und im direkten Kontakt mit akut Erkrankten ihren Dienst tun. Als wären diese imun. Da werden die Schulen geschlossen, aber zur Oma soll man die Kinder nicht bringen. Da springt der Arbeitgeber natürlich völlig selbstlos ein und erlaubt den betrieblichen Notkrippenplatz (gerstern im Radio groß gehypt), dass sich dann eine neue Gruppe Kinder trifft und ebenfalls gegenseitig infiziert, scheint dann wieder egal zu sein. Busse sollen Fahren, Fahrer aber nicht erkranken. Sind ja auch gut durch Flatterband geschützt. Anstatt eine Plexiglaswand rein zu basteln oder zumindest eine aus Folie bestehende Schutzbarriere. Im Wohnsilo soll man in Quarantäne gehen, aber im Wohnmobil auf einem Stellplatz in freier Natur gefährdet man andere.

    Wo man hin schaut, blinder Aktionismus, teilweise ohne Hand und Fuß.
    --------------------------------------------------------
    Gruß Kalle

Seite 6 von 83 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 56 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hafengeburtstag - überhaupt noch möglich?
    Von Powerslider im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2017, 13:46
  2. Hymer - ich war überhaupt nicht überrascht
    Von Jimi Hendrix im Forum Reisemobile
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 15:33
  3. Reiseplanung 2013
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 31.12.2012, 16:30
  4. Reiseplanung 2012
    Von Waldbauer im Forum Sonstiges
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 23:07
  5. Reiseplanung 2011
    Von Anne_Mandel im Forum Sonstiges
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 11:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •