Seite 54 von 83 ErsteErste ... 4 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 ... LetzteLetzte
Ergebnis 531 bis 540 von 821
  1. #531
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.062

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Wir fahren am WE bei Stuttgart Freunde besuchen und stehen dort privat

    Von dort zur Familie nach Sachsen .... aktuelle Regelung für Sachsen:

    Gaststätten, Hotels und Beherbergungsbetriebe bleiben geschlossen. Erlaubt sind künftig Dauercamping sowie Ferienwohnungen und Wohnmobile zur Eigennutzung.

    https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/236504

    Wir werden Abstände halten .... privat bzw an uns bekannten Freiplätzen stehen .... und möglichst unauffällig sein

    Auf jeden Fall freuen wir uns

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  2. #532
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    768

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Ich werde mich auch rumtreiben, unter Einhaltung der Regeln, selbstverständlich.
    Mobil reisen und wohnen

  3. #533
    Stammgast   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    624

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    mal schauen, denke wir lassen die ersten 1-2 WE erst einmal ins Land streichen .... muss noch den Tank reinigen und dann voll machen. Da wir die Zwischenzeit für eine neue Heizung - kommt erste Juni Woche - genutzt haben gibt es hier noch was vorzubereiten. Vllt. ist dann am 11.06 die erste Fahrt in den 3 wöchigen Urlaub. Schauen wir mal.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  4. #534
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.344

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Ein bisschen grün, Natur und ein Fahrradweg reicht schon.
    Man wird bescheiden.
    Habe ich mir gestern Abend schon gedacht. Hab das ganze Womo-Fahren hinterfragt, diese ganze Reiserei. Muß das eigentlich sein?
    Im Garten ist doch auch schön, Grill läuft, alles ist entspannt, Bierchen oder der Gran Reserva ist offen, je nach Gusto. Man braucht viel weniger Geld, muß somit viel weniger arbeiten, ninetofive, 3 oder 4 Tage die Woche.
    Wozu die ganze Schufterei. Manchmal denke ich man reist nur weil man geschuftet hat, weil wir von klein auf so erzogen worden sind. Jeden Sommer in den Süden, irgendwie waren wir ein Jahr ohne Urlaub gar nicht mehr gewöhnt, aber ist das tatsächlich so?
    Jede Ferien irgendwohin, Kurzurlaub nach Holland, Winter zum Skifahren, Ostern Skifahren und dazu noch eine Woche Venedig, Pfingsten wieder Holland, Sommer immer 4 Wochen unterwegs, Herbstferien Ostsee oder Kanaren oder was auch immer.
    Klar, schöne Sachen sehen, andere Länder, andere Sitten, "Open Minded" bleiben, aber ist es das tatsächlich? Der Bauer der das ganze Jahr nicht wegkommt wegen seinen Viechern, ist der deswegen unglücklicher? Fragen über Fragen.
    Insofern kann der/die/das Virus einem vielleicht auch die Augen öffnen..

  5. #535
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.273

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Habe ich mir gestern Abend schon gedacht. Hab das ganze Womo-Fahren hinterfragt, diese ganze Reiserei. Muß das eigentlich sein?
    Im Garten ist doch auch schön, Grill läuft, alles ist entspannt, Bierchen oder der Gran Reserva ist offen, je nach Gusto. Man braucht viel weniger Geld, muß somit viel weniger arbeiten, ninetofive, 3 oder 4 Tage die Woche.
    Wozu die ganze Schufterei. Manchmal denke ich man reist nur weil man geschuftet hat, weil wir von klein auf so erzogen worden sind. Jeden Sommer in den Süden, irgendwie waren wir ein Jahr ohne Urlaub gar nicht mehr gewöhnt, aber ist das tatsächlich so?
    Jede Ferien irgendwohin, Kurzurlaub nach Holland, Winter zum Skifahren, Ostern Skifahren und dazu noch eine Woche Venedig, Pfingsten wieder Holland, Sommer immer 4 Wochen unterwegs, Herbstferien Ostsee oder Kanaren oder was auch immer.
    Klar, schöne Sachen sehen, andere Länder, andere Sitten, "Open Minded" bleiben, aber ist es das tatsächlich? Der Bauer der das ganze Jahr nicht wegkommt wegen seinen Viechern, ist der deswegen unglücklicher? Fragen über Fragen.
    Insofern kann der/die/das Virus einem vielleicht auch die Augen öffnen..
    Tatsächlich ein oder zwei Mobile weniger? Aber https://ichreise.at/wanderlust/10-gr...-der-welt-ist/, hier findest du so viele gute Gründe für das Reisen. Arbeiten muss ich nicht mehr, ständig Zuhause, nein Danke! Trotz Gärtchen...

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  6. #536
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    954

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Habe ich mir gestern Abend schon gedacht. Hab das ganze Womo-Fahren hinterfragt, diese ganze Reiserei. Muß das eigentlich sein?
    Im Garten ist doch auch schön, Grill läuft, alles ist entspannt, Bierchen oder der Gran Reserva ist offen, je nach Gusto. Man braucht viel weniger Geld, muß somit viel weniger arbeiten, ninetofive, 3 oder 4 Tage die Woche.
    Wozu die ganze Schufterei. Manchmal denke ich man reist nur weil man geschuftet hat, weil wir von klein auf so erzogen worden sind. Jeden Sommer in den Süden, irgendwie waren wir ein Jahr ohne Urlaub gar nicht mehr gewöhnt, aber ist das tatsächlich so?
    Jede Ferien irgendwohin, Kurzurlaub nach Holland, Winter zum Skifahren, Ostern Skifahren und dazu noch eine Woche Venedig, Pfingsten wieder Holland, Sommer immer 4 Wochen unterwegs, Herbstferien Ostsee oder Kanaren oder was auch immer.
    Klar, schöne Sachen sehen, andere Länder, andere Sitten, "Open Minded" bleiben, aber ist es das tatsächlich? Der Bauer der das ganze Jahr nicht wegkommt wegen seinen Viechern, ist der deswegen unglücklicher? Fragen über Fragen.
    Insofern kann der/die/das Virus einem vielleicht auch die Augen öffnen..
    Auch wenn mancher das nicht hören will, ich genieße das Reisen. Bei einem Beruf, der heute als systemrelevant gilt und Ostern, Pfingsten und Weihnachten Saisonspitzen waren genieße ich es heute zu reisen. Natürlich kann ich auch hier glücklich leben und meine sozialen Kontakte genießen, ein Reise-Programm wie du es beschrieben hast, habe ich nie gehabt und werde es auch nie haben.
    Btw. Ich kenne einige Landwirte, von denen manche sogar sehr viel Reisen, es scheint, das doch manche mit ihrem Bild von der Landwirtschaft doch der Zeit ordentlich hinterherhinken und sich plötzlich wundern dass das Bild der Werbung nicht mehr mit der Wirklichkeit übereinstimmt.
    LG
    Sparks
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  7. #537
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.926

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Habe ich mir gestern Abend schon gedacht. Hab das ganze Womo-Fahren hinterfragt, diese ganze Reiserei. Muß das eigentlich sein?
    Im Garten ist doch auch schön, Grill läuft, alles ist entspannt, Bierchen oder der Gran Reserva ist offen, je nach Gusto. Man braucht viel weniger Geld, muß somit viel weniger arbeiten, ninetofive, 3 oder 4 Tage die Woche.
    Wozu die ganze Schufterei. Manchmal denke ich man reist nur weil man geschuftet hat, weil wir von klein auf so erzogen worden sind. Jeden Sommer in den Süden, irgendwie waren wir ein Jahr ohne Urlaub gar nicht mehr gewöhnt, aber ist das tatsächlich so?
    Jede Ferien irgendwohin, Kurzurlaub nach Holland, Winter zum Skifahren, Ostern Skifahren und dazu noch eine Woche Venedig, Pfingsten wieder Holland, Sommer immer 4 Wochen unterwegs, Herbstferien Ostsee oder Kanaren oder was auch immer.
    Klar, schöne Sachen sehen, andere Länder, andere Sitten, "Open Minded" bleiben, aber ist es das tatsächlich? Der Bauer der das ganze Jahr nicht wegkommt wegen seinen Viechern, ist der deswegen unglücklicher? Fragen über Fragen.
    Insofern kann der/die/das Virus einem vielleicht auch die Augen öffnen..
    Hallo,
    ich habe ähnliche Gedanken. Nach neuesten Infos sollen die SP und CP ja völlig übrlaufen werden und mit einer Buchung habe ich sowieso nichts am Hut. Haben heute beschlossen, dass wir unsr WoMo erst einmal in der Garage lassen und wir auf der Terrasse bleiben. Meine Überlegung geht im Stillen sogar soweit, dass ich an einen Verkauf denke. Aber mir fällt dann doch keine gute Alternative für Tapetenwechsel ein. Sonstige Reisen in allen Himmelsrichtungen hatte ich schon und das derzeitige Elend muss ich mir dort auch nicht anschauen. Also bleiben wir daheim und fahren mal in den Harz oder in die Heide.
    Hat sich schon mal jemand für die Landleben SP interessiert oder ich habe doch eine Werbung von Brauereien und Winzereien gelesen. Ob es dort auch voll sein wird?
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  8. #538
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    582

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Der Bauer der das ganze Jahr nicht wegkommt wegen seinen Viechern, ist der deswegen unglücklicher? Fragen über Fragen.
    Zumindest auf diese Frage kann ich dir eine Antwort geben. Ich bin auf einem Bauernhof geboren und aufgewachsen meine Eltern waren nicht unzufrieden, aber auch nicht wirklich glücklich, ihr Leben bestand aus arbeiten.... Urlaub war ein Fremdwort und geschah wenn überhaupt nur an einem Tag in den Sommerferien.... und selbst da musste das Vieh so wohl am Morgen als natürlich auch am Abend versorgt werden.

    Aus meiner Sicht: schön ist anders und ich habe es gehasst! Während Klassenkameraden damals schon in Urlaub fuhren stand ich im Sommer mit dem Rechen auf dem Feld und hab das Heu zusammen gemacht, am Abend gabs dan Gratis Blasen an den Händen....

    Vielleicht liebe ich das Reisen genau deswegen, weil ich weiß wie es ist wenn man es nicht kann....
    Gruß Anne
    Mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs

  9. #539
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    768

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe ähnliche Gedanken. Nach neuesten Infos sollen die SP und CP ja völlig übrlaufen werden und mit einer Buchung habe ich sowieso nichts am Hut. Haben heute beschlossen, dass wir unsr WoMo erst einmal in der Garage lassen und wir auf der Terrasse bleiben. Meine Überlegung geht im Stillen sogar soweit, dass ich an einen Verkauf denke. Aber mir fällt dann doch keine gute Alternative für Tapetenwechsel ein. Sonstige Reisen in allen Himmelsrichtungen hatte ich schon und das derzeitige Elend muss ich mir dort auch nicht anschauen. Also bleiben wir daheim und fahren mal in den Harz oder in die Heide.
    Hat sich schon mal jemand für die Landleben SP interessiert oder ich habe doch eine Werbung von Brauereien und Winzereien gelesen. Ob es dort auch voll sein wird?
    Volle/überlaufene SP wird es nicht geben.
    Kuscheln war einmal.
    Wenn nur noch jeder 2. Parklatz belegt werden darf, werden
    aus markierten 5 Plätzen 3, aus 7 Plätzen 4, oder eben aus 2, nur noch einer.
    Müssen wir abwarten, wie die Regeln sein werden.
    Mobil reisen und wohnen

  10. #540
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    722

    Standard AW: Reiseplanung 2020 überhaupt noch möglich?

    Zitat Zitat von Trailwild Beitrag anzeigen
    Zumindest auf diese Frage kann ich dir eine Antwort geben. Ich bin auf einem Bauernhof geboren und aufgewachsen meine Eltern waren nicht unzufrieden, aber auch nicht wirklich glücklich, ihr Leben bestand aus arbeiten.... Urlaub war ein Fremdwort und geschah wenn überhaupt nur an einem Tag in den Sommerferien.... und selbst da musste das Vieh so wohl am Morgen als natürlich auch am Abend versorgt werden.

    Aus meiner Sicht: schön ist anders und ich habe es gehasst! Während Klassenkameraden damals schon in Urlaub fuhren stand ich im Sommer mit dem Rechen auf dem Feld und hab das Heu zusammen gemacht, am Abend gabs dan Gratis Blasen an den Händen....

    Vielleicht liebe ich das Reisen genau deswegen, weil ich weiß wie es ist wenn man es nicht kann....
    So kenne ich das auch aus meiner Kindheit und Jugend. Aber damals wollte auch ich nicht reisen. Ich reise erst seit 15 -20 Jahren gerne und immer mehr ohne Heimweh. Bei mir ist es so, anfangs will ich nicht weg, wenn ich dann weg bin, will ich nicht mehr nach Hause. Aber trotzdem gibt es immer noch viele Menschen, die nicht verreisen wollen, ein Unternehmer aus unserer Gegend sagte zu mir, er macht nie Urlaub, für ihn wäre das eine tote Zeit. Er erlebt soviele schön Dinge und ist auch viel unterwegs und deshalb braucht er keinen Urlaub. Ich habe mal einen Zeitungsartikel über eine deutsche Schauspielerin gelesen, auch die sagte, sie fährt nie in den Urlaub und sie wird das auch nie tun, denn zu Hause ist es so schön. Sie wüsste nicht, was sie irgendwo auf der Welt täte. Es sind nicht alle Menschen unglücklich, weil sie nicht reisen können.

    Grüße Hans

Seite 54 von 83 ErsteErste ... 4 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hafengeburtstag - überhaupt noch möglich?
    Von Powerslider im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2017, 13:46
  2. Hymer - ich war überhaupt nicht überrascht
    Von Jimi Hendrix im Forum Reisemobile
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 15:33
  3. Reiseplanung 2013
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 31.12.2012, 16:30
  4. Reiseplanung 2012
    Von Waldbauer im Forum Sonstiges
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 23:07
  5. Reiseplanung 2011
    Von Anne_Mandel im Forum Sonstiges
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 11:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •