Seite 4 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 90

Thema: Marokko 2020

  1. #31
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    970

    Standard AW: Marokko 2020

    Es ist schon sehr unschön irgend wo an einer Grenze zu stranden. Auch halte ich den Gestrandeten zu gute, das eine Situation wie die Corona- Geschichte nicht so häufig vorkommt.
    Was mich aber über alle Massen an dieser Geschichte stört, die Art und Weise der "Hilferufe". Da ist die Rede von zu kurzfristiger Grenzschließung, da wird auf die Tränendrüse gedrückt ( Familien mit Kindern), die Behörden machen einfach, die bösen Fährgesellschaften stellen einfach den Betrieb ein, das Wasser wird knapp und und und. Keine Reflexion über das eigene Verhalten. Einerseits wird immer von autark stehen gefaselt, ist die Situation da, dann wird sofort nach der Infrastruktur geschrien.
    Aber einmal ganz ehrlich, jeder ist für sein eigenes Leben und das Leben seiner Kinder verantwortlich, Vollkasko gibts nur beim Auto. Wann traten denn die ersten Fälle wo auf, wann ging der "Zirkus" in Italien und Spanien los, verdrängen von Fakten holt einen irgend wann ein. Immer und überall. Als die USA die Grenzschließung angekündigt haben (12.03.2020), sollte doch eigentlich alle begriffen haben, das wird auch andere Grenzen betreffen. Da wäre für mich der Zeitpunkt, die Flucht nach hause anzutreten. Da meine ich auch Flucht, fahren so lange wie möglich, Strecke machen, Fahrerwechsel, Tanken wenn geht usw..
    Die Fahrzeuge, die zu sehen waren, die sahen nicht nach Overlander aus, also werden die sich nicht off-road bewegt haben. Die hätten doch bestimmt innerhalb von 3 Tagen wieder am Hafen sein können. Wieviele Womos waren vor der Grenzschließung in Marokko und wieviele sind gestrandet? Wirklich 300?
    So ganz nebenbei, es wird bestimmt auf den "Touristenruten" weltweit eine ganze Menge gestrandeter geben, die in ähnlichen Situationen sitzen und sie jetzt aussitzen müssen. Auch andere Fährlinien sind eingestellt und Grenzen geschlossen.
    Mir ist bewusst, das ist eine beschissene Situation. Da Behörden normaler Weise wenig Ärger haben wollen legen sie eigentlich die Fristen so, das sie jeder einhalten kann, das da doch welche durchs Raster fallen, kann auch mal an der eigenen Unzulänglichkeit liegen.
    Außerdem, was soll ich jetzt machen, die Botschaften nerven oder das Teil auf Wortsepp oder Fratzenbuch weiterleiten und mich wieder gut fühlen.
    Gruß
    Sparks
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  2. #32
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Südlich Stuttgart
    Beiträge
    175

    Standard AW: Marokko 2020

    Hier mal ein Artikel aus der Süddeutschen https://www.sueddeutsche.de/panorama...land-1.4855169
    Lg Ina

  3. #33
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    351

    Standard AW: Marokko 2020

    Von jemand, der dort ist, habe ich auch "300" gehört. Der jammert aber auch nicht, oder schreit mal wieder nach dem Staat, er bleibt ruhig und schaut, was er aus der Situation macht. Im normalen Winter sind wohl um die 20.000 in Marokko, ein hammermäßiger Geheimtipp ist das ja nun wirklich nicht mehr.

    Ich habe Kontakt mit Leuten, die in Kenia, Äthiopien, Südafrika und Namibia sind. Der anfänglichen Coolness folgt nun die Realität. Dort geht es inzwischen auch zur Sache und wenn man nimmer raus kommt, verzieht man sich aufs Land und hofft, dass man nicht infiziert wird. Klar, Geld und Zeit muss man haben, das sind aber alles Langzeitreisende. Leute, die ganz spät noch zu einem 3-Wochen-Trip aufgebrochen sind und nun festsitzen, haben ihren Beitrag zur Situation geleistet.

    Grüße
    Ebi

  4. #34
    Ist öfter hier   Avatar von mefor
    Registriert seit
    20.10.2015
    Beiträge
    68

    Standard AW: Marokko 2020

    Wenn man einige Kommentare hier liest, wird einem ja schlecht. Was für ein vergrätzter und empathieloser alter Mann muss man geworden sein um so zu reagieren
    Mir tun die jetzt Gestrandeten sehr leid.
    Gruß, Lars

  5. #35
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    970

    Standard AW: Marokko 2020

    Moin Eberhard
    Genau das meinte ich.

    Lars, Empathie habe ich, das wird jeder bestätigen der mich kennt, aber seit einiger Zeit werde ich das Gefühl nicht los, das viele Menschen die Emphathie der Mitmenschen dazu benutzen eigene Gedankenlosigkeit zu kaschieren. Natürlich ist es schlimm in so einer Situation zu sein, das wünscht sich keiner und sie tun mir auch leid.
    Aber mal ehrlich, was kannst du jetzt an der situation ändern? Wäre es da nicht sinnvoller das Datenvolumen und den Akku für effektiver Sachen zu brauchen.

    Ein Ausbilder in Erster Hilfe sagte mal: Wer schreit hat Zeit, um die, die leise sind muß du dich als erstes kümmern, die haben keine Kraft mehr.


    LG
    Sparks
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  6. #36
    Kennt sich schon aus   Avatar von .mimi.
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    240

    Standard AW: Marokko 2020

    Nach dem o.g. Artikel sind wohl die Spanier dafür verantwortlich das EU Bürger nicht mehr nach Spanien einreisen dürfen.
    Sollte ja eigentlich kein Problem sein eine Fähre für die 300 gestrandeten zu aktivieren und auch ein kostendeckenden Preis dafür anzusetzen .

  7. #37
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    1.180

    Standard Marokko 2020

    https://elfarodeceuta.es/frontera-inmigracion/

    Die Bewohner von Ceuta und ganz Spanien haben Angst, deshalb ist die Grenze geschlossen.
    Es fahren nur noch drei Fähren am Tag von/ nach Algeciras.
    Die gestrandeten mit Reisemobilen haben ein Bett, können sich selbst versorgen und zur Not auch irgendwo in der Pampa entsorgen.
    In dem Zeitungsartikel vom 23.3. wird von 300 Wohnmobilen gesprochen. Es ist eine besch..... Situation.


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Geändert von Cheldon (24.03.2020 um 10:12 Uhr)
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  8. #38
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Marokko 2020

    Vielleicht makaber, aber jetzt zählt mal wirklich, ob man ein „autarkes“ Wohnmobil hat.


    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  9. #39
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    351

    Standard AW: Marokko 2020

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Vielleicht makaber, aber jetzt zählt mal wirklich, ob man ein „autarkes“ Wohnmobil hat.


    LG
    Sven
    Finde ich nun überhaupt nicht. Es gibt nichts zu essen, wo sie in Marokko stehen, das trifft alle Leute gleich. Und die Mobile sind im Vorteil, egal ob autark oder nicht, weil sich da vermutlich eher noch was zu futtern findet.

  10. #40
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.374

    Standard AW: Marokko 2020

    Im Moment bleiben mir nur die wunderschönen Erinnerungen an fünf Aufenthalte in Marokko. Ich hoffe irgendwann wieder hin zu kommen.

    Jetzt drücke ich zunächst den Gestrandeten die Daumen, dass es bald eine Lösung für sie gibt.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


Seite 4 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frühjahrstreffen 2020
    Von willy13 im Forum Treffen und Termine für Forumsteilnehmer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.02.2020, 17:37
  2. CMT 2020
    Von goldmund46 im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.02.2020, 19:34
  3. Neu zum Modelljahr 2020 - Ducato
    Von Aycliff im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.01.2020, 11:19
  4. Ducato mit Tandemachse ab 2020 nur max. 5 t zul. GG
    Von christolaus im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.06.2019, 13:47
  5. Iveco Daily 2020
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2019, 11:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •