Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Ist öfter hier   Avatar von mefor
    Registriert seit
    20.10.2015
    Beiträge
    63

    Standard AW: AKW Würgassen, eine Atomruine wird reaktiviert

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Man sollte die Verantwortlichen für diese Technologie umsiedeln in Regionen, wo der von ihnen produzierte Müll gelagert wird.
    Da kann ich dir nur zustimmen. Die Verantwortlichen passen aber schon auf, dass der Müll nicht in der eigenen Region landet.
    Noch viele Generationen nach uns werden diese Verantwortlichen für ihr Handeln verfluchen...
    Bis jetzt gibt es weltweit kein Endlager für Atommüll Klick
    Gruß, Lars

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.620

    Standard AW: AKW Würgassen, eine Atomruine wird reaktiviert

    Dabei könnte das Problem zumindest für Deutschland gelöst werden.Bei Lorch im Rheingau gibt es ein riesiges fast 50 km Stollen umfassendes nicht mehr genutztes unterirdisches Stollendepot,komplett betoniert und trocken,ich war selbst mehrfach drinnen,die Instandhaltung wäre nicht billig aber machbar wenn sich unsere Politiker endlich dazu aufraffen könnten zu handeln anstatt zu schwafeln.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  3. #13
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.622

    Standard AW: AKW Würgassen, eine Atomruine wird reaktiviert

    Ja und welche Regierung hat 2000 alles gestoppt, so das jetzt auf ganz Deutschland verteilt überall diese Beton-Zwischenlager entstehen,
    welche Regierung hat das fast fertige Atommüll Endlager in Gorleben gestoppt, was bis dahin schon Milliarden an Euro gekostet hat.

    Ein riesiger Salzstollen, 900m unter der Erde im 200 millionen Jahre alten Salzstock der sich nachweislich seit 60 millionen Jahre nicht mehr bewegt hat,
    alle Stollen und Kammern trocken und mit schwerem Gerät befahrbar.

    Ich war da unten, auf 900m, eine richtige Fabrikanlage mit Fahrzeugen, Werkstätten und allem was dazugehört - für mich
    Schöne Grüße
    Volker

  4. #14
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.620

    Standard AW: AKW Würgassen, eine Atomruine wird reaktiviert

    Und wer hat den schnellen Brüter in Mühlheim in ein milliardenteures Geldgrab verwandelt obwohl hier ein Teil der Abfälle hätten verwertet werden können?


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.622

    Standard AW: AKW Würgassen, eine Atomruine wird reaktiviert

    Alles diese * Schnellschüsse die den Steuerzahler Millionen und Milliarden kosten,
    jetzt kommt der Kohleausstieg.

    Das Wort ( * politische) hab ich mal weg gelassen, ist hier ja nicht gewünscht
    Schöne Grüße
    Volker

  6. #16
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.066

    Standard AW: AKW Würgassen, eine Atomruine wird reaktiviert

    Mein letztes Posting zu diesem Thema:
    Das Argument, warum Würgassen so geeignet ist, so der Pressesprecher der GZV, soll der vorhandene Gleisanschluss, sowie die schon vorhandenen, gefüllt abgestellten Castore sein. Also Entscheidung: " Wo schon Atommüll ist, kann noch welcher hin!"
    Dürfte für eigentlich jedes aktive AKW so zutreffen.
    Die Sortierhalle soll massiver Stahlbeton sein, der eine Halle von 300 m Länge und 16 m Höhe ausmacht. Wie breit diese Halle werden soll, wird nicht mitgeteilt. Schon jetzt kommen so tolle Zahlen zu neuen Arbeitsplätzen. Nach Fertigstellung sollen dort doch tatsächlich 100 Arbeitsplätze entstehen. Im Betrieb von Würgassen waren dort mehr als 400 Menschen aktiv, z.Zt. sind es weniger als 50.

    Mein letzer Satz: ich wollte meinen Frust loswerden, keine Diskussion starten. Ich wäre für das Schliessen des Themas. Vllt. liest ja zufällig ein Moderator mit und erfüllt diesen Wunsch, ohne zu erklären, dass es sich um ein "öffentliches Thema " handelt.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  7. #17
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.184

    Standard AW: AKW Würgassen, eine Atomruine wird reaktiviert

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    ... Mein letzer Satz: ich wollte meinen Frust loswerden, keine Diskussion starten. Ich wäre für das Schliessen des Themas. Vllt. liest ja zufällig ein Moderator mit und erfüllt diesen Wunsch, ohne zu erklären, dass es sich um ein "öffentliches Thema " handelt.
    Werner ein interessantes Thema, aber im Gegensatz zu Themen rund um das Wohnmobil in diesem Forum fehl am Platz. Daher schließe ich dieses Thema, da wir Moderatoren nach interner Beratung eh nur die weitere Entwicklung der Diskussion abwarten wollten.

    Gruß Bernd für die Moderatoren
    Geändert von MobilLoewe (07.03.2020 um 10:38 Uhr) Grund: Nachtrag
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Es wird eng auf Stellplätzen - eine Pseudodiskussion
    Von bingobingo im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 28.05.2017, 19:42
  2. Ist eine Reise nach England zu planen eine gute Idee?
    Von reisemobil im Forum Westeuropa
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.07.2016, 20:51
  3. Gelöschte Threads: Wird eine Anzeige bei der Polizei gemacht?
    Von Urmel im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2014, 20:41
  4. Was für eine Anhängerkupplung wird benötigt?
    Von Ahnungsloser im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 13:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •