Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.194

    Standard Das Zipperlein und das Wohnmobil

    Nun. Ich denke, in diesem Forum ist der Altersdurchschnitt weit über einer gewöhnlichen Abiturklasse und ein wohl sehr häufiges Männerleiden soll die Gicht sein. Mich hat sie 2006 das erste Mal gepackt, wie üblich am großen Zeh und seitdem kämpfe ich immer wieder mit Schüben. Meine Wohnmobile haben deshalb schon länger nur noch zwei Pedalen. Trotzdem weiß man nie, wo und wann ein Schub kommt und die betroffenen Gelenke sind kwasi nicht mehr nutzbar. Aktuell habe ich seit Anfang Februar einen Schub im linken Fuß und Knie, der erst jetzt mich langsam wieder laufen lässt.

    Ich vermute, genau wie die Schlafapnoe und das Schnarchen sind hier viele betroffen.

    Hat es euch schon Reisen vermasselt? Seit ihr vorbereitet? Hat es jemand geschafft, sich keinen Schub mehr einzufangen?

    Mich jedenfalls hat dieser Mist nun einen Monat aus dem Wohnmobil gezogen. Ich hätte nicht einmal mehr mein Klo wegbringen können.

    Alte Männer erzählen immer vom Krieg und reden über Krankheiten, trotzdem würde mich mal interessieren, ob es Leidensgenossen gibt.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.917

    Standard AW: Das Zipperlein und das Wohnmobil

    Sven, kein schönes Thema.

    Viele Jahrzehnte ist es gut gegangen.

    Voriges Jahr hat mir mein Arzt unsere Griechenlandreise ausgeredet. Wir waren dennoch unterwegs, überwiegend in Deutschland, mit einem Abstecher nach Frankreich. Dort das unschöne Erlebnis des Totalausfalls der Bedienung der Goldschmitt Vollluftfeder. Walldürn war nicht sooo weit, die Fahrt dorthin klappte noch. Eigentlich Glück im Unglück, wäre das in Griechenland passiert, dann wäre das ein größeres Problem geworden.

    Für Ende April ist erneut die Fähre ab Ancona nach Griechenland gebucht. Hoffentlich machen nicht andere "Gesundheitsmächte" in Norditalien einen Strich durch die Rechnung.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 3.512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (28.04.2020 um 21:48 Uhr).

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.607

    Standard AW: Das Zipperlein und das Wohnmobil

    Bernd, das verstehe ich jetzt nicht so ganz.........
    Sven spricht von Gicht und der menschlichen Gesundheit und du von Totalausfall der Luftfederung.
    Hast du die anstatt eines neuen Hüftgelenkes in dir verbaut, oder bringe ich das was durcheinander.........?
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.607

    Standard AW: Das Zipperlein und das Wohnmobil

    Hexenschuss im Campingstuhl, konnte mich keinen Millimeter mehr bewegen.
    Der Notarzt konnte nicht mal eine Spritze in den Rücken bekommen, blieben nur Schmerzmittel übrig, so dass ich wieder nach Hause fahren konnte.
    Seit dem sind immer sehr starke Schmerzmittel mit an Bord.
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.917

    Standard AW: Das Zipperlein und das Wohnmobil

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Bernd, das verstehe ich jetzt nicht so ganz.........
    Sven spricht von Gicht und der menschlichen Gesundheit und du von Totalausfall der Luftfederung.
    Hast du die anstatt eines neuen Hüftgelenkes in dir verbaut, oder bringe ich das was durcheinander.........?
    Jan, den medizinischen Teil habe ich nur kurz gehalten.
    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ... Voriges Jahr hat mir mein Arzt unsere Griechenlandreise ausgeredet. Wir waren dennoch unterwegs, ...
    Das Erlebnis Vollluftfeder stand indirekt damit in Verbindung.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 3.512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (28.04.2020 um 21:48 Uhr).

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.758

    Standard AW: Das Zipperlein und das Wohnmobil

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Jan, den medizinischen Teil habe ich nur kurz gehalten.Das Erlebnis Vollluftfeder stand indirekt damit in Verbindung.

    Gruß Bernd
    ... jetzt bin ich neugierig: was hat eine Vollluftfeder mit Gicht zu tun ??? Grüsse Jürgen

  7. #7
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.917

    Standard AW: Das Zipperlein und das Wohnmobil

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ... jetzt bin ich neugierig: was hat eine Vollluftfeder mit Gicht zu tun ??? Grüsse Jürgen
    Jürgen, den Zusammenhang erkennst nur Du? Geht es bei den "Zipperlein" des TE nur um Gicht? Aber vielleicht sollten wir uns wieder um den Threadtitel kümmern? Denn ich denke es gibt noch andere Erkrankungen, die einem das Reisen mit dem Wohnmobil verleiden können.

    Nachtrag, die Gicht plagt mich nicht.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (05.03.2020 um 09:41 Uhr) Grund: Nachtrag
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 3.512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (28.04.2020 um 21:48 Uhr).

  8. #8
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.640

    Standard AW: Das Zipperlein und das Wohnmobil

    Was die Gicht angeht habe ich zwar sichtbare, aber keine spürbaren Signale an mir. Lediglich jeweils einen Knoten an Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand. Ich hoffe dass dies so bleibt. Wenns am Kreuz zwickt weiß ich mir bisher mit Gymnastik und Einreibemitteln zu behelfen. Insofern gehts mir für mein Alter noch richtig gut.
    Dafür reichen mir Defekte an einem anderen Organ die mich in der Vergangenheit weit mehr geplagt haben und auch zu Krankenhausaufenthalten geführt haben. Im November 2019 und im Februar 2020 war ich -nicht zum ersten Mal- im Herzkatheterlabor. Was die Medizin da heutzutage leistet, da sage ich nur : Hut ab !
    Auch wenns mir im Moment wegen des letzten Eingriffs noch nicht so 100% gut geht, war ja erst letzte Woche.
    Aber Gichtprobleme habe ich gottseidank nicht.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  9. #9
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.030

    Standard AW: Das Zipperlein und das Wohnmobil

    Für uns wirkt das Wohnmobil wie eine therapeutische Einrichtung.
    Meine Liebste von allen hat mehr als ein paar Zipperleins und auch ich reihe mich langsam in die Herzfraktion ein.

    Wenn wir unterwegs sind, fühlen wir uns aber besser bis gut ..... die Lösung ist für uns dann relativ einfach


    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.194

    Standard AW: Das Zipperlein und das Wohnmobil

    Solche Erkrankungen mit plötzlichen Schüben sind ja manchmal rücksichtslos.

    Hattet ihr je Sorge hängenzubleiben oder nicht weiter zu kommen?

    Jetzt mein aktueller Schub begann ja am 2.Februarwochenende. Bin nach Maastricht und konnte schon am nächsten Tag nur noch durchs Mobil humpeln.
    Montags die Kabeltrommel fischen und und entsorgen war ein Meisterwerk in Selbstbeherrschung und Zähne zusammenbeißen.
    Einen Tag später hätte ich es nicht mehr geschafft. Fahren ging auch nur, weil es die linke Haxe erwischt hatte und ich Automatik hab.

    Zum Glück muss ich in meiner Firma nicht zwingend körperlich ran und kann auch mein Büro über der Bettdecke ausklappen. Aber mir und meinem Kollegen ist immer bewusst, das ich notfalls ein Wochenende massiv verlängern muss, ebenso meine Urlaube.


    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 18:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •