Seite 6 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6
Ergebnis 51 bis 60 von 60

Thema: Druckpumpe

  1. #51
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.260

    Standard AW: Druckpumpe

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    ich bin der Praktiker und kann vieles auch ohne vorgefertigte Ersatzteile repariern, man nennt das improvisieren und das lernt man im Nichts, wo es weder Ersatzteile noch Werkstätten gibt.
    Mit etwas Werkzeug, einer Rolle Draht, Panzerband und Secundenkleber kommst du fast überall weiter.
    Zum Glück bist du nicht hilflos und ein Praktiker oder soll ich sagen Zauberer.
    Ja dann reparier deine Pumpe mit Sekundenkleber und Draht, dann wird sie wieder Jahre funktionieren.
    Ich tausche meine aus und bin total hilflos.

  2. #52
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.825

    Standard AW: Druckpumpe

    Also ich würde auch die Pumpe tauschen, denn auf eine neue ist auch wieder verlas. Und flicken mit Tape, Bindedraht und Sekundenkleber könne mich nicht zufrieden stellen, da kaufe ich mir lieber eine Neue. Und spare mir meine Arbeitskraft für wichtige Sachen auf.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  3. #53
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.999

    Standard AW: Druckpumpe

    Mir hat sich der Sinn einer Druckpumpe noch nicht erschlossen. Ich habe eine 2.1bar 25 l/min Tauchpumpe.
    Wenn ich die Brause aufdrehe kommt in weniger als 1 Sekunde genügend Wasser mit genügend Druck. Was will ich mehr?
    Sie ist leise, sie läuft nachts nicht an. Noch mehr Wasser wäre des Verbrauchs wegen eher kontraproduktiv.
    Richtig ist, dass die meist viel zu klein dimensionierten Tauchpumpen der Erstausrüstung in Bezug auf Menge/Druck nervig sind, aber die neuen haben doch Power genug.
    Doch auch hier gilt: Jedem das Seine!
    Georg
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  4. #54
    Stammgast   Avatar von custom55
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Im Dreieck M-A-IN
    Beiträge
    1.112

    Standard AW: Druckpumpe

    Nach meiner Erfahrung sind die Druckpumpen langlebiger als Tauchpumpen.
    In meinem ersten Womo hatte ich eine Shurflo Druckpume, die die ganzen 20 Jahre in unsere Besitz immer einwandfrei funktionierte und vermutlich auch noch lange darüber hinaus.
    Wasserdruck fast wie daheim ist sofort nach öffnen des Hahns da.

    Die Tauchpumpen in unseren 2 Wohnwagen mussten öfters erneuert werden und Druck/Fördermenge war deutlich geriinger.

    Aber klar, damit kann man auch zurechtkommen, zumal es jetzt stärkere Druckpumpen als damals gibt. Aber ich würde immer eine Ersatzpumpe dabei haben.

    Gruß Jürgen


    Gerne auf Tour mit unserem LMC Breezer V643, 148 PS,
    Leergew. incl. Zub. 2672 KG, Reisefertig 3390 KG mit 2 Pers., Motorroller, 2 Fahrräder +ca. 50 KG Sportausrüstung
    für uns perfekt, so groß wie nötig, so klein wie möglich

  5. #55
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    708

    Standard AW: Druckpumpe

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    ...
    Sie ist leise, sie läuft nachts nicht an. ...
    Georg
    In meinem alten Hymer war auch eine Tauchpumpe, man konnte einfach selber gegen eine neue austauschen.
    Das Geräusch war eher ein höherer Ton.

    Im Eura ist eben eine Druckpumpe drin.
    Das Geräusch empfinde ich eher als dumpfer, aber nicht als lauter.
    Wenn kein Wasser entnommen wird, ist sie still, auch nachts, wenn ich manchmal bis 2 Uhr TV schaue.
    Mobil reisen und wohnen

  6. #56
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.825

    Standard AW: Druckpumpe

    Ich bevorzuge die Druckwasserpumpen, allein schon wegen der von mir genutzten Mischbatterien, denn diese gibt es nicht mit Schalter. Leise ist meine Druckwasserpumpe auch, ich höre sie nur wenn ich genau darauf achte oder ein Ohr an eine Schrankwand drücke, aber ich habe die Pumpe auch so eingebaut das sich keine Schwingungen übertragen. Und da ich seit bald 20 Jahren mit Druckwasserpumpen zufrieden bin sehe ich auch keinen Grund zum wechseln, und beim Festrohrsytem ist eine undichte Rohrschelle sehr unwahrscheinlich, denn wo keine Schellen sind können auch keine Probleme bereiten
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  7. #57
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.999

    Standard AW: Druckpumpe

    Zitat Zitat von custom55 Beitrag anzeigen
    Aber ich würde immer eine Ersatzpumpe dabei haben. Gruß Jürgen
    Ja, immer! Die erste war nach 2 Jahren defekt, die zweite nach 3 Monaten. Ich habe schon die Dritte drin. Die letzte läuft jetzt allerdings schon 5 Jahre. Ich habe es auf Wago-Klemmen umgebaut, so dass ein Wechsel in 5 Minuten erledigt ist.
    Ich denke die Langlebigkeit von Druckpumpen ist ein echtes Argument.
    Gruß Georg

    @Willy: Was meinst du mit "Mischbatterie"? Meine kann auch mit einen Hebel viel/wenig warm/kalt.
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  8. #58
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.732

    Standard AW: Druckpumpe

    War ja vom Hersteller schon so eingebaut,
    Druck ist meistens sehr konstand und ein kurzes Anlaufen ohne Wasserentnahme (Nachts) kommt kaum vor.
    Als Vorteil sehe die einfachere Installation, keine Kabel und keine Schalter an den Entnahmestellen (Zapfstellen)
    Der Tank wird fast vollständig entleert.
    Schöne Grüße
    Volker

  9. #59
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.828

    Standard AW: Druckpumpe

    Um eine Druckpumpe leise zu bekommen muß sie in der Luft hängen.
    Wenn sie auf irgentwas verschraubt ist hat sie einen Resonanzkörper,dann ist es laut.
    Diese Gummisilentblöcke helfen auch nicht.

    In unseren Hymer habe ich die Pumpe losgeschraubt und einen weichen Schwamm untergelegt,ab da war Ruhe.
    Verrutschen konnte sie nicht,die Wasserschläuche haben sie fixiert.
    Gruss Dieter

  10. #60
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.881

    Standard AW: Druckpumpe

    Ihr habt mich überzeugt. Die Pumpe muss raus, denn wie ich schon schrieb, wurden nur 5 Liter in 2 Minuten gefördert.
    Eventuell ist dies garnicht so schlecht, denn ich hatte kürzlich erst ein Duschbad mit dieser geringen Wassermenge und es ging sogar.Eine geringe Leistung spart Wasser.
    Aber dies kann man ja überall tanken.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

Seite 6 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6

Ähnliche Themen

  1. Tauchpumpe oder Druckpumpe
    Von MobilLoewe im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 17.11.2016, 19:59
  2. Druckpumpe 4 Std. trocken gelaufen
    Von Gert im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.10.2016, 17:47
  3. Pulsierende Druckpumpe
    Von MobilLoewe im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 19.08.2016, 08:36
  4. Druckpumpe ersetzen, was ist zu beachten?
    Von Esron im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 23:42
  5. Druckpumpe bei verlassen des Womo ausschalten
    Von willy13 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 14.01.2015, 13:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •