Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 78
  1. #21
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    03.03.2020
    Beitrge
    24

    Standard AW: Carado A361 - Thetford 4170 - Khlschrank-Steuerung nicht sachgem

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Die Heizung,Trittstufe und Eingangsbeleuchtung(innen) kannst Du eh nicht mit den Panel ausschalten.
    Die sind immer unter Strom.
    Korrekt, deswegen soll man ja auch bei Stillstand den EBL ausschalten und nicht das Panel. Das habe ich mit meiner Antwort ja ausgesagt.

  2. #22
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    03.03.2020
    Beitrge
    24

    Standard AW: Carado A361 - Thetford 4170 - Khlschrank-Steuerung nicht sachgem

    Da es nun auf die Seite davor gerutscht ist, noch mal hier der eigentliche wichtige Beitrag:
    ----------------------------------------------------------------------------------
    Puh, dann versuche ich mal auf alles einzugehen:
    Ich nutze es rein zur Information, ich kann dort einzelne Bauteile wie Pumpe, Licht, Auenleuchte oder Heizung ein und ausschalten und mich ber den Stand der Batterie informieren, ich finde es wre gut wenn man alles abschalten knnte, z.b. mit ausschalten des Panels, dies ist aber nicht immer so gegeben. Jeder Hersteller macht es anders und eine gesetzliche Reglung was richtig wre gibt es nicht, also kann der Hersteller es machen wie er mchte.
    Die Infos kann ich auch abrufen wenn ich das Panel einschalten und dann abrufe. Ein Handy Display lasse ich ja auch nicht an wenn ich es nicht nutze. Oder die Zndung am Motor lasse ich nicht an wenn ich das Auto verlasse.

    Bez. Gesetzlicher Regelung. Das muss es auch nicht. Aber es geht hier darum, dass ein Bauteil nicht nach Installationsanleitung funktioniert. Ich komme am Ende darauf zu sprechen.

    Ja so ist es, und wenn ich auf reisen gehe lasse ich den Elektroanschlu vom Haus abklemmen, sonst ist ja berall Strom der nicht gebraucht wird. Anhand dieses Beispieles mte jeder merken das das ganze nichts bringt
    Dieser Vergleich passt nicht wirklich. Zum einen gibt es keine Batterie die sich entladen kann, zum anderen gibt es auch zu Hause meistens Verbraucher die dauerhaft anbleiben sollen (eine Heizung muss ja ber Winter auch laufen, sonst platzen die Rohre zum Beispiel).

    Was im Handbuch steht ist dort gut aufgehoben.
    In der Praxis ist es eben oft anders.
    Beim Beginn der Reise wird der Strom ein- und am Ende wieder ausgeschaltet.
    ...
    Steht das ReiMo in der Halle, dann ist es dauerhaft am Strom.
    Und nur dann wird das Panel ausgeschaltet. Die Batterien werden trotzdem geladen.
    Unser ReiMo ist 15 Jahre alt und die Batterien wurden bisher ein Mal ausgewechselt.
    ok, Hanbuch und Praxis sind zwei Dinge, aber dass ein Bauteil nicht nach Installationsanleitung funktioniert, um das geht es. Komme ich am Ende dazu.

    Dauerhafte Batterieladung in einer Halle ist denke ich speziell und trifft zum Beispiel nicht auf uns zu. Wir haben keine Halle.

    Wenn die Heizung und das Eingangslicht ausgeschaltet ist, sowie die Trittstufe nicht bettigt wird, dann wird auch kein Strom gezogen.
    Was darber hinaus noch vom EBL abgeschaltet wird wei ich nicht. Ich nutze das nicht.
    Das ist nicht korrekt. Bei der Heizung fliet zum Beispiel dauerhaft ein Ruhestrom (StandBy qausi). Bei dem Khlschrank ist dies genauso. Bei Trittstufe und Eingangslicht drfte deine Behauptung aber zutreffen.

    Natrlich schreibt dies der Hersteller in die Betriebsanleitung. So ist er aus dem Schneider, wenn der Kunde vergisst was abzuschalten. Lass das Teil an und gut ist’s.
    Darum geht es ja, in der Betriebsanleitung sowie der Installationsanleitung steht es anders. Ich komem am Ende darauf zu sprechen.

    Ist bei meinem Frankia genauso,
    EBL / Panel aus = keine 12V mehr, fr nichts - und das soll fr die Stillstandzeit so sein (hab ich aber eh noch nie gemacht)

    Also, der Khli und alle anderen 12V Verbraucher funktionieren nur mit eingeschaltetem EBL / Panel - fertig.
    Das es so bei dir ist, ist ja eine Sache, aber in den Dokus steht es bei mir anders.

    Bei Stillstand das EBL ausschalten und nicht am Paneel, sondern direkt am EBL.
    So gibt es die Doku her und so sehe ich es auch.

    @Dieselreiter;:
    Wer sagt das? Thetford baut Khlschrnke, keine Womos.
    Kommt sofort

    Nicht bs sein, aber das ist ein typisches Proll Gehabe - "Ich habe immer recht und wenn das jemand anders sieht, dann lernt er meinen Anwalt kennen". Von solchen uerungen krieg ich echt einen dicken Hals. Was kann der Hndler dafr, wenn sich sein Kunde in den Kopf gesetzt hat, dass sich die Welt um ihn herum zu drehen hat? Ja klar, hau ordentlich auf den Tisch und droh dem Hndler mit Klage! Dann wei der gleich, was er geschlagen hat, bei dem kriegst du dann nicht einmal mehr einen feuchten Hndedruck. Fr Gasprfung, Dichteprfung und jedes weiter Service kannst du dann einen neuen Hndler suchen. Wenn du dann so weiter machst, kannst du irgendwann hunderte KM fahren, um etwas zu bekommen.
    Das ist alles andere als Proll Gehabe. Ich zeige dir warum du keinen dicken Hals bekommen musst.
    Zu meinem Hndler muss ich 150km fahren. Es gibt einige die sind nher, ich habe also sogar nette Alternativen.

    -----------------
    Hier die Fakten und die Sachlage, ich zitiere:
    Installationsanleitung Bedienelements Schaudt 100: Ausgenommen ist die Khlschrank-Steuerung. Sie ist auch bei ausgeschalteter 12 V Stromversorgung betriebsbereit, siehe Bedienungsanleitung der zugehrigen Stromversorgung (EBL ... / CSV ...).

    Installationsanleitung Elektroblocks Schaudt EBL 31: Ausgenommen sind die Ausgnge: F Grundlicht/Trittstufe F Heizung F Frostschutzventil F AES-/Kompressor-Khlschrank F D-Heizung F Grundlicht 4B Diese Ausgnge werden nicht ber den Hauptschalter des Bedien- und Kontrollpanels IT ... / LT ... ausgeschaltet.

    Installationsanleitung Thetford: Stellen Sie sicher, dass das Bedienfeld ber die Batterie oder AA-Batterien (im Fall eines autarken Modells) versorgt wird.
    Und zu guter letzt das Betriebshandbuch meines Herstellers Carado:
    9.5.1 12-V-Hauptschalter:
    ...
    Verbraucehr wie Steuergerte oder Einbaugerte entnehmen weiterhin Strom von der BAtteriekapazittm auch wenndie 12-V-Versorgung am Panel ausgeschaltet ist.

    Sowie:
    10.4.2 Betrieb (Thetford)
    ...
    Auch wenn die 12-V-Versorgung abgeschaltet ist, fliet ein geringer elektrischer Strom, der die Wohnraumbatterie zustzlich belastet. Bei einer vorbergehenden Still-Legung den Khlschrank immer ausschalten.
    ...
    Der Khlschrank bentigt immer eine 12-V-Steuerspannung, unabhngig davon, mit welcher Energieart er betrieben wird. Die Steuerspannung iliegt an, sobald der Elektroblock eingeschaltet wird. Dadurch fliet auch bei ausgeschaltetem Khlschrank immer ein Ruhestrom. Bei einer vorbergehenden Still-Legung immer den Elektroblock ausschalten.
    -----------------

    Ich bin deswegen sauer und spreche von Anwalt, weil ich diese Fakten dem Verkufer schriftlich vorgelegt habe. Und trotz dieser Fakten, welche eindeutig beschreiben das die Gerte nicht so funktionieren, wie nach Installationsanleitung der Bauteile, sowie nach Betriebshandbuch, weigert sich der Hersteller diesen Missstand zu korrigieren.
    Es ist mir in diesem Fall egal wer es gerne links und wer es gerne rechts herum mag. Man sieht in den Antworten, das jeder Hersteller es anscheinend unterschiedlich macht. Darum geht es aber nicht.
    Mir geht es darum, dass berall steht wie es zu funktionieren hat, selbst in der Anleitung von Carado, aber es funktioniert nun mal nicht so.
    Und wenn etwas nicht funktioniert wie es funktionieren soll(bei einem echt teuren Gert auf welches ich nagelneue Garantie habe), dann kann ich doch erwarten das dieser Fehler korrigiert wird und zwar auf Kosten des Herstellers/der Werkstatt, oder?

    Oder siehts du das nun immer noch anders Dieselreiter?
    Sehen es die anderer Forenteilnehmer nun auch immer noch anders?

    Bitte bleiben wir nun bei der Sachlage wie die Fakten sind fr diesen Fall.

  3. #23
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beitrge
    17.965

    Standard AW: Carado A361 - Thetford 4170 - Khlschrank-Steuerung nicht sachgem

    Zitat Zitat von htpzc Beitrag anzeigen
    In Beitrag #5 bin ich bereits auf deine Frage eingegangen.
    Aus meiner Sicht nicht. Wenn Du alle 12 Volt Verbraucher aus hast, dann musst Du nicht den 12 Volt Schalter bettigen, wenn Du das Mobil fr einige Zeit verlsst. Das macht in der Praxis niemand, zumindest kenne ich keinen.

    Die Frage zielte darauf ab, was Du damit erreichen willst?

    Die nchste Frage wre, wenn zig tausende Capron Mobile so das Werk verlassen, dann ist das technischer Standard. Was ein Rechtsanwalt erreichen dann soll? Ich halte das fr aussichtslos.

    Gru Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  4. #24
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cln-West / und Schwarzwald
    Beitrge
    7.942

    Standard AW: Carado A361 - Thetford 4170 - Khlschrank-Steuerung nicht sachgem

    Da wird sich nur auf Kulanter Weise etwas ergeben, einen rechtlichen Anspruch hast Du in keinem Fall, und es wird schwer wenn nicht sogar unmglich sein einen Richter zu finden der in Deinem Sinne etwas regelt, bei einem Anwalt wird es nicht schwer sein denn dort spiel das Geschft mit Dir eine wichtige Rolle. Auch Deine Gebrauchsanweisung wird wohl den Hinweis tragen das sich etwas gendert haben kann, das ganze geht wenn Du Glck hast aus wie das Hornberger schieen, aber pa auf das Du Dich fr die Zukunft beim Hndler oder Hersteller nicht lcherlich machst, denn wenn man Dich dort nicht mehr fr voll nimmt knnte der Schu nach hinten losgehen.
    Gru aus dem Canton de Weyden im Dpartement de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Kln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spa

  5. #25
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beitrge
    2.037

    Standard AW: Carado A361 - Thetford 4170 - Khlschrank-Steuerung nicht sachgem

    Zitat Zitat von htpzc Beitrag anzeigen
    Korrekt, deswegen soll man ja auch bei Stillstand den EBL ausschalten und nicht das Panel. Das habe ich mit meiner Antwort ja ausgesagt.
    Wenn Du das EBL ausschaltest ist der Khli auch tot.

    Ich wrde an Deiner Stelle,wenn Du unbedingt Wert drauf legst,den 12V Anschlu auf eine Dauerleitung legen,ist keine alzu groe Kunst.

    (und mach nicht so ellenlange Postings,die liet eh keiner durch
    Gruss Dieter

  6. #26
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    03.03.2020
    Beitrge
    24

    Standard AW: Carado A361 - Thetford 4170 - Khlschrank-Steuerung nicht sachgem

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Aus meiner Sicht nicht. Wenn Du alle 12 Volt Verbraucher aus hast, dann musst Du nicht den 12 Volt Schalter bettigen, wenn Du das Mobil fr einige Zeit verlsst. Das macht in der Praxis niemand, zumindest kenne ich keinen.

    Die Frage zielte darauf ab, was Du damit erreichen willst?

    Die nchste Frage wre, wenn zig tausende Capron Mobile so das Werk verlassen, dann ist das technischer Standard. Was ein Rechtsanwalt erreichen dann soll? Ich halte das fr aussichtslos.

    Gru Bernd
    Mein Problem ist, dass ich zwei Kinder habe und wenn wir raus gehen, dann habe ich andere Sorgen, als zu schauen ob ich von Hand manuell alle 12V Verbraucher (Lichter, Handys, Tablets etc.) ausgeschaltet/abgezogen habe. Dafr ist das Panel da (steht auch so in der Installationsanleitung sowie dem Betriebshandbuch meines Wohnmobils). Deshalb mchte ich das Panel so nutzen wie es auch beschrieben ist.

    Das es andere gibt, dass siehst du schon an den Beitrgen. Da fhrt jeder unterschiedlich. In einem anderen Forum hat mir jemand geschrieben, dass e sbei ihm genau so funktiniert mit dem Khlschrank.
    Bei Malibu kann ich dir z.B. auch sagen dass es so ist. Mein Arbeitskollege hat einen und er ist voll m.M. und vertritt diese auch, dass ansonsten der Hauptsinn des Panel verfehlt wird.
    Ich bin also nicht allein, in keinster Weise.

    Da wird sich nur auf Kulanter Weise etwas ergeben, einen rechtlichen Anspruch hast Du in keinem Fall, und es wird schwer wenn nicht sogar unmglich sein einen Richter zu finden der in Deinem Sinne etwas regelt, bei einem Anwalt wird es nicht schwer sein denn dort spiel das Geschft mit Dir eine wichtige Rolle. Auch Deine Gebrauchsanweisung wird wohl den Hinweis tragen das sich etwas gendert haben kann, das ganze geht wenn Du Glck hast aus wie das Hornberger schieen, aber pa auf das Du Dich fr die Zukunft beim Hndler oder Hersteller nicht lcherlich machst, denn wenn man Dich dort nicht mehr fr voll nimmt knnte der Schu nach hinten losgehen.
    Diese aussage finde ich ja mal top. Danke fr die zielgerichtete Antwort.
    Ich knnte mir vorstellen dass du damit recht hast. Deshalb wollte ich auch Meinungen einholen.
    Ich habe auch Angst, dass der Schuss mehr nach hinten losgeht. Mich nervt es auch, dass ich berhaupt so diskutieren muss. Ich finde die Fakten eindeutig und der Hersteller meinte es wre in 1-2 Stunden umgestellt. Ich verstehe nicht warum ein Hndler sich dann so querstellt. Fr mich wre das ein Service wo ich sagen wrde, ok, der Kunde bringt hier Fakten die ich nicht wiederlegen kann (bisher hat er das auch immer noch nicht, er sagt nur Carado macht das so, aber Carado schreibt ja was anderes), dann macht man das auf Kulanz und gut isses.
    Ich habe z.B. zwei kleine Teil die zustzlich Defekt sind und das schon nach zwei Wochen. Ich schreibe deshalb auhc nicht gleich im Internet eine schlecht Bewertung, sondern habe ihm angeboten, dass wenn er mir die Teile schickt, dass ich sie selbst austausche und er keine Arbeit damit hat. Ich komme sogar auf ihn zu, obwohl ich der Kunde bin.

  7. #27
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beitrge
    17.965

    Standard AW: Carado A361 - Thetford 4170 - Khlschrank-Steuerung nicht sachgem

    Marcus, ich wnsche Dir viel Glck.

    Gru Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  8. #28
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beitrge
    1.380

    Standard AW: Carado A361 - Thetford 4170 - Khlschrank-Steuerung nicht sachgem

    Man kann das so oder so sehen. Einerseits lsst sich argumentieren, dass Gerte, die eine Steuerspannung bentigen - v. a. der Khlschrank -, diese immer zur Verfgung haben mssen, damit sie ausfallsicher arbeiten knnen. Auch das Truma CP vergisst bei Versorgungsenergieausfall smtliche Einstellungen. Allenfalls ein Hauptschalter am Elektroblock trennt dann die gesamte Anlage von der Versorgung und man hat das gesamte Netz spannungsfrei.
    Andererseits ist es auch eine sichere Bank, wenn man wei, dass durch Abschalten am Display die gesamte Anlage auer Betrieb ist - ausnahmslos. Was davon jetzt sinnvoller ist, darber mag man streiten.

    Ich stehe auf dem Standpunkt, dass Gerte wie Khlschrank und Heizung immer Strom bekommen, unabhngig vom Schaltzustand der restlichen Anlage. Ein unbedachtes Abschalten am Display liee den Khlschrank auftauen und ich wrde mich doch sehr rgern. Auch htte ich keinen Bock, dauernd die Grundeinstellungen der Heizung neu zu programmieren. Mir reicht es vllig aus, wenn ich beim Basteln den Hauptschalter am EBL drehen kann und dann Gewissheit habe, dass alles spannungsfrei ist. Beim verflossenen Knaus Sky Traveller war das auch so gelst, der Khli hatte immer Strom und von dort habe ich zum CP abgezweigt, als ich es nachgerstet habe.

    Davon abgesehen habe ich die Abschaltfunktion am Display in fnf Jahren vielleicht drei Mal benutzt... bei mir ist das Ding eigentlich immer aktiv, weil das Fahrzeug auch dauernd genutzt wird. Ich htte auch keinen Bock, wenn ich unter der Woche abends im Dunklen noch mal rein mchte, um gottweiwas zu holen, erst umstndlich die Anlage in Betrieb zu nehmen und dann den Lichtschalter zu suchen.

    Der Rest hier mit dem Anwaltsgedrohe... ich verabscheue so etwas. Ebenso peinlich wie albern, wenngleich leider modern geworden.

  9. #29
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    03.03.2020
    Beitrge
    24

    Standard AW: Carado A361 - Thetford 4170 - Khlschrank-Steuerung nicht sachgem

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Wenn Du das EBL ausschaltest ist der Khli auch tot.

    Ich wrde an Deiner Stelle,wenn Du unbedingt Wert drauf legst,den 12V Anschlu auf eine Dauerleitung legen,ist keine alzu groe Kunst.

    (und mach nicht so ellenlange Postings,die liet eh keiner durch
    Ich habe nie etwas anderes behauptet mit dem EBL. Dafr ist er ja da.

    Wenn du mir mitteilst welches Kabel ich wohin legen soll, dann werde ich das gern tun. Bitte erklre es mir aber so, dass ich es auch verstehe und nicht dass der Khlschrank oder irgendein Bauteil zu Schaden kommt. Die Kabelfarben am EBL fr Block 4 und 5 fr den Khlschrank sind auf jeden Fall in anderen Farben, als in der Installationsanleitung beschrieben. Ich kenne mich ein wenig mit Elektro aus, aber ich bekomme es trotz schaltplnen nicht einmal annhernd heraus, wie ich was an/um-zuschlieen habe.
    Gerne knnen wir, wenn du Interesse hast genauer darauf einzugehen und mir zu helfen, einen separaten Beitrag hierfr erffnen.

  10. #30
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beitrge
    5.863

    Standard AW: Carado A361 - Thetford 4170 - Khlschrank-Steuerung nicht sachgem

    So Marcus,
    ich hab mir den Schaltplan vom EBL 31 mal angeschaut - und du hast Recht (vieleicht)

    Der Unterschied ist ob du ein AES Khlschrank oder ein Adsorberkhlschrank hast, denn nur beim AES Khlschrank bleibt die 12V Steuerspannung an Pin. 4 der Leiste am Block 1 unter Spannung.
    Der Pin. 1 am Block 1 ist fr den Adsorber und hat bei 12V "AUS" keine Spannung.


    Wenn du also ein AES Khlschrank hast und der bei 12V aus keine 12V Steuerspannung bekommt, wurden vieleicht die beiden Anschlsse verwechselt (Pin 1 und Pin 4)
    Schne Gre
    Volker

Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Strung bei Thetford Khlschrank
    Von masanella im Forum Kchenzubehr
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.07.2020, 17:33
  2. Thetford N3142 Khlschrank Tr zuviel
    Von monette999 im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.2020, 18:03
  3. Trverriegelung Thetford Khlschrank
    Von rumfahrer im Forum Kchenzubehr
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.05.2017, 17:05
  4. Thetford-Khlschrank macht mucken....
    Von Waldbauer im Forum Kchenzubehr
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 20:20
  5. Fahrradtransport in Carado A361
    Von ReiseReise im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.05.2015, 11:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •