Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48
  1. #1
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.779

    Standard Liontron LifePo4 + Büttner Wechselrichter in Knaus Sun TI 700

    So, jetzt ist unser Wohnmobil erst einmal fertig. Ich habe zwei 100Ah Liontron, einen Büttner PL 1500 SI Wechselrichte, 3 Steckdosen im Innenraum, und eine Steckdose in Garage einbauen lassen.

    Warum habe ich das nicht selber gemacht? Nun, als erstes hatte da meine Frau etwas dagegen. Und ganz ehrlich, das hätte ich auch gar nicht so hinbekommen. Warum? Das liegt am Einbauort der Batterien und an Knaus, die mit dem Platz etwas arg sparsam sind

    Sie sieht der Einbauort mit der Original AGM Batterie aus.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Original Batterie.jpg 
Hits:	0 
Größe:	91,3 KB 
ID:	32829

    Wie man sehen kann, ist da nicht viel Luft nach oben. Natürlich habe ich mir im Vorfeld die Maße von Liontron besorgt, und nach meiner Messung im Batterieschacht meines Knaus hätte das passen müssen.

    Tja, so sieht es dann aus, wenn die Liontron drin sind.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15829951062870.jpg 
Hits:	0 
Größe:	43,6 KB 
ID:	32830

    Mal ein bisschen näher:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15829834786496.jpg 
Hits:	0 
Größe:	28,8 KB 
ID:	32831

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15829834786988.jpg 
Hits:	0 
Größe:	28,6 KB 
ID:	32832


    Das Kabel, was im ersten Bild nach unten führt, ist vom Wechselrichter. Beide Batterien miteinander verbunden, Strom Abgriff über Kreuz (Plus an der einen Batterie, Minus an der anderen Batterie) und den Wechselrichter angeschlossen, da bliebt keine andere Möglichkeit. Es war einfach zu eng. Die Elektrik liegt im Inneren faktisch hinter den Batterien und der Wechselrichter daneben.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15829834784121.jpg 
Hits:	0 
Größe:	60,9 KB 
ID:	32833

    Ich höre schon die Frage, "du hast doch gemessen" Ja habe ich. Aber offenbar ist oben vorne noch mehr Platz als hinten. Das muß ein ganz schönes Gefummel gewesen sein. (Meine Frau hatte recht, ich wäre da verzweifelt)

    Zwei Steckdosen unter dem Tisch. (Die hintere ist eine Landstrom Steckdose)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15829834785574.jpg 
Hits:	0 
Größe:	51,0 KB 
ID:	32834


    Steckdose im Schrank unter dem Bett:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15829834783310.jpg 
Hits:	0 
Größe:	39,0 KB 
ID:	32835

    Steckdose in der Garage:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15829834787861.jpg 
Hits:	0 
Größe:	41,1 KB 
ID:	32836

    Zusätzlich habe wir noch zwei Zurrschienen einbauen lassen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15829834787620.jpg 
Hits:	0 
Größe:	58,4 KB 
ID:	32837

    Spannend fand ich was das Einbaumaterial gekostet hat. Alleine die Kabel, Kabelkanäle, Befestigungsmaterial.....haben 270€ gekostet.
    Die Arbeitszeit waren 1240,-€.

    Gruß
    Andi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Original Batterie.jpg 
Hits:	0 
Größe:	13,8 KB 
ID:	32828  
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.910

    Standard AW: Liontron LifePo4 + Büttner Wechselrichter in Knaus Sun TI 700

    Glückwunsch Andi, jetzt bist Du für das autarke Reisen gut gerüstet.

    Gruß Bernd, seit über 2 Wochen unterwegs, noch nicht am Stecker
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 3.512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (28.04.2020 um 21:48 Uhr).

  3. #3
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.779

    Standard AW: Liontron LifePo4 + Büttner Wechselrichter in Knaus Sun TI 700

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Glückwunsch Andi, jetzt bist Du für das autarke Reisen gut gerüstet.
    Danke, das war das Ziel

    Gruß
    Andi
    Geändert von AndiEh (29.02.2020 um 22:56 Uhr)
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    344

    Standard AW: Liontron LifePo4 + Büttner Wechselrichter in Knaus Sun TI 700

    Hallo Andi,

    was ich vermisse oder vielleicht auf den Bildern nicht sehe ist die Absicherung der Plus-Leitungen an der Batterie. Wäre gut, wenn eine vorhanden ist, nicht das es zum Kabelbrand kommt, wenn ein Kurzschluss auftritt.
    Hängen alle neuen 230V-Steckdosen am Wechselrichter?

    Gruß, Holger
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

  5. #5
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.779

    Standard AW: Liontron LifePo4 + Büttner Wechselrichter in Knaus Sun TI 700

    Zitat Zitat von hmarburg Beitrag anzeigen
    Hallo Andi,

    was ich vermisse oder vielleicht auf den Bildern nicht sehe ist die Absicherung der Plus-Leitungen an der Batterie. Wäre gut, wenn eine vorhanden ist, nicht das es zum Kabelbrand kommt, wenn ein Kurzschluss auftritt.
    Hängen alle neuen 230V-Steckdosen am Wechselrichter?

    Gruß, Holger
    Die Absicherung ist beim Wechselrichter mit dabei.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Absicherung Wechselrichter.jpg 
Hits:	0 
Größe:	44,7 KB 
ID:	32838


    Und ja, es hängen alle neuen Steckdosen (nur) am Wechselrichter.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    344

    Standard AW: Liontron LifePo4 + Büttner Wechselrichter in Knaus Sun TI 700

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Die Absicherung ist beim Wechselrichter mit dabei...Und ja, es hängen alle neuen Steckdosen (nur) am Wechselrichter.
    Hallo Andi,

    ich will dir deine neue Installation nicht mies machen, habe selbst letztes Jahr einen Liontron 150Ah in unser Womo verbaut und mich ausgiebig damit beschäftigt.
    Die Absicherung im Wechselrichter schützt das Gerät selbst, aber nicht die Zuleitung.
    Meine Empfehlung ist eine Würfelsicherung an den Pluspol nachrüsten zu lassen.


    Von der Sicherung sollte mit einer Plusleitung auf einen Sicherungsverteiler gegangen werden und da davon aus zu den diversen Verbrauchern z.B. EBL und Wechselrichter.

    Beispiel für einen Sicherungsverteiler:



    Bezüglich der 230V-Steckdosen hoffe ich, dass dein Elektriker sich mit dem Thema mehrere fest eingebaute Steckdosen auseinander gesetzt hat.

    Büttner, wie auch Votronic, empfehlen hier einen zusätzlichen RCD (FI) zwischen Wechselrichter und Steckdosen, wie die angefügte Zeichnung zeigt:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Votronic SMI 600-NVS Anschlussplan.jpg 
Hits:	0 
Größe:	33,1 KB 
ID:	32839

    Meine Angaben dienen nur zur Sicherheit und zur Information,

    Holger
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

  7. #7
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    249

    Standard AW: Liontron LifePo4 + Büttner Wechselrichter in Knaus Sun TI 700

    Hallo Andi
    Viel Spaß mit der neuen Anlage. 200 AH ist wie ich finde Mega viel, trotz Wechselrichter. Darf ich fragen was du alles damit betreibst bzw. vor hast? Oder hast Du einfach nach dem Motto wenn schon denn schon gehandelt

    Gruß Timo

  8. #8
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    310

    Standard AW: Liontron LifePo4 + Büttner Wechselrichter in Knaus Sun TI 700

    Wurde/ist ein Batterie Booster im Fahrzeug verbaut? Ich bin mich auch noch am einlesen mit der Umrüstung auf LifePO und da wurde viel von Boostern geschrieben zum Schutz des Generators, der könnte sonst zu heiß werden.

    Gruß
    Jörg

  9. #9
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.779

    Standard AW: Liontron LifePo4 + Büttner Wechselrichter in Knaus Sun TI 700

    Zitat Zitat von dereurafahrer Beitrag anzeigen
    Hallo Andi
    Viel Spaß mit der neuen Anlage. 200 AH ist wie ich finde Mega viel, trotz Wechselrichter. Darf ich fragen was du alles damit betreibst bzw. vor hast? Oder hast Du einfach nach dem Motto wenn schon denn schon gehandelt

    Gruß Timo
    Im Moment noch, wenn schon denn schon. An der Installation siehst du ja, wie aufwendig das war.
    Aber der Sinn dahinter: Kaffeepadmaschiene (demnächst), laden von zwei e-Bikes, Laden von zwei Tablets, zwei Smartphones, ein Laptop, ausgiebiger Fernsehgenuss, Fön.
    Und das bitte ohne Stromkabel ziehen

    Es hätte auch eine 150Ah Batterie gereicht, aber durch die 2 X 100 habe ich damit auf alle Fälle keine Probleme mit der Begrenzung auf 100A Entnahme und eine Ausfallsicherung, falls mal eine streiken sollte.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  10. #10
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.779

    Standard AW: Liontron LifePo4 + Büttner Wechselrichter in Knaus Sun TI 700

    [QUOTE=schmiddi1;612807]Wurde/ist ein Batterie Booster im Fahrzeug verbaut? /QUOTE]

    Nein, habe ich nicht. Außer wegen eventueller Minderleistung der Lichtmaschine bei manchen Modellen, weil diese runterschalten, wenn die Fahrzeugbatterie voll ist, habe ich noch nie von konkreten Problemen gelesen. Konkret heißt: "Seit vorsichtig mir ist "dies und das" abgeraucht.

    Da ich noch 200W Solar auf dem Dach habe, ist mir eine eventuelle Minderleistung der Lichtmaschine erst einmal wurscht.

    Wenn es doch zu Problemen kommen sollte, werde ich nachrüsten.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.03.2020, 20:02
  2. Erfahrungsbericht Liontron 150Ah - Austausch Blei-Säure gegen LiFePo4
    Von Franky bei Stellplatzradar im Forum Stromversorgung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.02.2020, 18:36
  3. LiFePo4 Entladestrom, Watt, Ampere, Volt Wechselrichter
    Von AndiEh im Forum Stromversorgung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2019, 17:22
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.02.2019, 21:23
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.10.2016, 12:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •