Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. #21
    Kennt sich schon aus   Avatar von monette999
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    129

    Standard AW: GPS Tracking in Bauform vom Relais

    Dann spricht ja nicht gegen einen Low Cost 2G Tracker..

    Grüße

    Gesendet von meinem CPH1911 mit Tapatalk

  2. #22
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    10.06.2017
    Beiträge
    1

    Standard AW: GPS Tracking in Bauform vom Relais

    Guten Morgen zusammen,


    bei dem Relais Tracker handelt es sich trotz des geringen Preises um ein recht soldides Gerät.
    Ich schaffe immer wieder mal Geräte an, um diese GPS-Tracker dann zu testen.
    Den Relais-Tracker habe ich vor rund 2 Monaten bestellt und seit dem im Einsatz, allerdings im PKW.


    2 Dinge aber vorab:


    1.) Tracker ist nicht Low Cost


    Der Relais Tracker wurde hier mehrfach als Low Cost Tracker bezeichnet.
    Das Ding ist je nach Anbieter für rund 20 Euro zu haben.
    Ein Low Cost tracker ist das damit aber nicht.
    Für "nen Zwanni" bekommt man schon recht gute und solide GPS-Tracker.
    Als ich 2008 mit dem Thema angefangen habe waren 20 EUR Tracker tatsächlich noch Kernschrott.
    Das hat sich aber schon lange geändert.


    Die deutschen Händler kaufen auch nur solche 20 EUR Tracker, lassen sich in China ein Logo aufdrucken, kleben ein neues Etikett auf das Gerät und verkaufen die Geräte dann für rund 100 EUR und mehr.


    2.) 2G Abschaltung


    Durch die Versteigerung der 5G Frequenzen müssen andere Frequenzbereiche "freigemacht" werden.
    Im Netz kursieren dazu widersprüchliche Aussagen.
    Nach meinem Informationsstand sind von der Abschaltung allerdings die 3G Frequenzen (UMTS) betroffen, nicht aber 2G, auch wenn das in den Medien oft so dargestellt wird.
    Eigentlich ist 2G nämlich ein Fallback, also eine Art Backup und integraler Bestandteil des GSM Netzes.
    Eine Abschaltung des GSM Standards steht aber nicht zur Debatte.


    Ich habe dazu heute morgen ein paar Presseanfragen an die "Platzhirsche" auf dem Mobilfunkmarkt gesendet und um Einschätzung / Stellungnahme gebeten.

    Aber back to topic - der Relais Tracker - hier mal meine Erfahrungen


    Wie gesagt, an sich grundsolides Gerät. Mit nem Zwanni macht man da nicht viel verkehrt.
    Die Inbetriebnahme ist (ich mache sowas aber jeden Tag) ganz einfach:


    - Prepaid SIM schnappen, PIN entfernen
    - SIM Karte rein
    - Plus und Minus dranklemmen
    - SMS an Gerät senden, Position kommt per Antwort-SMS


    Das war der einfachste Weg, Zeitaufwand wenige Minuten.


    Wer dazu ein GPS-Ortungsportal nutzen möchte muss dem Gerät aber zunächst mit einer Handvoll Befehle sagen, was es wohin senden soll.
    Das geschieht üblicherweise per SMS.
    Dazu schreibe ich gerade eine SMS-Anleitung.


    Das war der etwas kompliziertere Weg, Zeitaufwand zusätzlich rund 5 Minuten für ungeübte Hände.


    Wer nun die Motorfernabschaltung / Motorunterbrechung nutzen möchte klemmt zusätzlich die blaue und grüne Litze an.
    Vereinfacht gesagt schaltet man ein "zündungsrelevantes Bauteil" wie die Kraftstoffpumpe in Reihe zum Relais.


    Achja, beim Testen nicht wundern, dass das Relais nicht "klackt". Das Relais ist elektronisch gesteuert und macht daher keine Geräusche. Wenn doch etwas klackt bitte nach Rauch Ausschau halten


    Wichtig: Relais nicht in Reihe zur KFZ Batterie oder Zündspule schalten (habe ich tatsächlich schon von gehört).
    Die dort fließenden Ströme sind viel zu hoch, die kann der Tracker nicht schalten. Bzw. er schaltet diese Ströme dann genau einmal. Und dann nie wieder. Verschmortes Plastik ist dann im Preis inklusive


    Die Relais-Pole (87a und 30) sind im Normalzustand auf Durchlass geschaltet, so dass beim Einschalten des Trackers Strom fließt und der jeweilige Verbraucher Saft bekommt, z. B. die Kraftstoffpumpe.


    Wer ein wenig herumspielen möchte, schaltet dort noch ein zweites Relais in Reihe zur Benzinpumpe (zweites Relais auf Klemme 85 und 86) und dann auf Klemme 87a und 30 (zweites Relais) in Reihe eine 120dB Sirene.
    Dann sendet man den Befehl 555 an den Tracker, trennt damit die Benzinpumpe und schaltet über das zweite Relais die Sirene ein.
    Bei 120db (kostet bei Amazon und Co. ca. 10 EUR mit Soundgeber Modul und Stroboskop-Blitzlicht) sollte das fast jeden Dieb in die Flucht schlagen


    Kann man übrigens (je nach Anbieter) auch über ein GPS-Trackingportal schalten.


    So sieht das Ganze auf dem Schreibtisch aus (nein, Aufbau ist nicht VDE-konform)

    Anhang 33495




    Viele Grüße und viel Spaß beim Basteln
    Boris
    Geändert von Boris_Kr (23.04.2020 um 11:19 Uhr)

  3. #23
    Kennt sich schon aus   Avatar von monette999
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    129

    Standard AW: GPS Tracking in Bauform vom Relais

    Hi Boris netter Post,
    ich habe Low Cost Tracker auf den Kauf bei AliExpress bezogen
    Dort kostet diese 14€ incl. Versand.

    Und die Geräte hier kosten 20€ und Versand oder mehr. Daher Low Cost.

    Aber nicht der Rede Wert
    Ich habe einen Sinotrack ST901 und ein Sinotrack Clone.

    Beide funktionieren gut, aber der Sinotrack hat eine bessere App.

    Angeschlossen ohne ACC und im Sleep Mode ziehen die Dinger 5 bis 15 mA wenn der Akku leer ist ca.45mA.

    Akku halten maximal 1Std. in aktiv Modus.

    Wenn man Solar hat kann man 15mA verkraften können. 0,2W.

    Ich kann so etwas nur empfehlen.
    Wenn man sich eine Karte von Netzclub mit 200MB kostenloses Datenvolumen bestellt sind die Kosten überschaubar. Ein paar SMS zum Einstellen der Parameter und gut ist es.

    Das schöne ist das man im Urlaub immer nachvollziehen kann welche Strecke man gefahren ist und wenn man die Parkplatz nicht findet einen SMS und man bekommt den Standort des Womo aufs Handy.

    Gruß
    Und bleibt Gesund.

    Diesel für unter 1€ und wir müssen zu Hause bleiben.

    Das ist die Hölle.





    Gesendet von meinem CPH1911 mit Tapatalk

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.07.2018, 08:39
  2. GPS-Tracking im Wohnmobil
    Von Rofalix im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 01.08.2017, 10:09
  3. Batterie-Trenn-Relais EBL 99 deaktivieren
    Von conny7 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2014, 13:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •