Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Ergebnis 41 bis 50 von 50
  1. #41
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.418

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Mit den Matratzen hatten wir nach einem Jahr auch Probleme.
    Ich wollte aber nicht noch einmal die billigen Werksteile haben und hab mir dann bessere bestellt.
    Die neuen Matratzen wurden dann ohne Probleme von Knaus bezahlt. Ohne drohen oder Anwalt.
    Gruß Marko

  2. #42
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    951

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Es ist halt wie Immer,
    wenn man Pech hat, dann reagiert der Verkäufer erst, wenn man sich einen Sachverständigen und einen Anwalt nimmt. Bei anderen meldet man den Mangel genau so freundlich an und das Problem wird gleich beseitigt. Alles schon erlebt.
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  3. #43
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.606

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Zitat Zitat von AlfredMack Beitrag anzeigen
    und es gibt einen gesetzliche Herstellergarantie
    Wenn du damit meinst, dass die Herstellergarantie gesetzlich verpflichtend ist, dann irrst du. Es gibt nur eine Gesetzlich verpflichtende Hersteller-Gewährleistung. Die Garantie des Herstellers ist freiwillig.
    Liebe Grüße, Peter


  4. #44
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.255

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Wenn du damit meinst, dass die Herstellergarantie gesetzlich verpflichtend ist, dann irrst du. Es gibt nur eine Gesetzlich verpflichtende Hersteller-Gewährleistung. Die Garantie des Herstellers ist freiwillig.
    Da das offensichtlich kein Allgemeinwissen ist und nicht die Lösung des Problems, sondern der Spaß am Herumspekulieren diesen Thread treibt, sind Fakten nur störend.


    Gruß

    Frank


    PS: Man muss sich nicht wundern, daß Käufer mit Problemen von manchen Händlern erstmal nicht Ernst genommen und buchstäblich von Pontius zu Pilatus geschickt werden.

  5. #45
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    19.02.2020
    Beiträge
    7

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Hallo Frank,

    sollte es für die Problemlösung relevant sein, ein funktionsfähiges und fehlerfreies Neufahrzeug zu bekommen, ob ich den Anspruch hier Gewährleistung oder Garantie nenne? Da mag es formale Unterschiede geben, doch die machen für das angemessene und notwendige Verhalten von Hersteller und Händler bei den hier relevanten Fehlern keinen Unterschied.

    Grüßle

    Alfred

  6. #46
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.062

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Wenn du damit meinst, dass die Herstellergarantie gesetzlich verpflichtend ist, dann irrst du. Es gibt nur eine Gesetzlich verpflichtende Hersteller-Gewährleistung. Die Garantie des Herstellers ist freiwillig.
    Eine gegebene Herstellergararntie ist schon freiwillig .... aber wenn gegeben, dann auch verbindlich und nicht nach „Gutsherrenart“ anwendbar
    Daraus läßt sich bei Mängel schon ein Anspruch ableiten, der auch juristisch durchsetzbar ist.

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  7. #47
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.255

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Zitat Zitat von AlfredMack Beitrag anzeigen
    Hallo Frank,

    sollte es für die Problemlösung relevant sein, ein funktionsfähiges und fehlerfreies Neufahrzeug zu bekommen, ob ich den Anspruch hier Gewährleistung oder Garantie nenne? Da mag es formale Unterschiede geben, doch die machen für das angemessene und notwendige Verhalten von Hersteller und Händler bei den hier relevanten Fehlern keinen Unterschied.

    Grüßle

    Alfred
    Eben nicht.

    Bei einer Herstellergarantie ist der Hersteller der Garantieträger und hat die Verpflichtung zur Erbringung von Garantieleistungen (meistens jedenfalls), auch für Fahrzeuge, die bei anderen Händlern gekauft wurden, in seine Händlerverträge eingebaut.

    Bei Gewährleistung ist der Verkaufshändler der Gewährleistungsträger. Ein anderer Vertragshändler der gleichen Marke ist zu garnichts verpflichtet, Der Hersteller auch nicht. Da geht nur über goodwill etwas. Meistens vermittelt der Hersteller zwischen den Händlern und übernimmt kulanzweise Kosten.

    Ich gebe es aber auf, das erklären zu wollen. Scheint zu kompliziert zu sein.


    Gruß

    Frank


    PS: @fernweh

    Richtig.Gibt es denn eine Herstellergarantie in dem Fall? Es wird eine "vermutet". Auf der Herstellerseite steht etwas von "Garantie". Spezifiziert ist die nirgens. Ich finde nur Bedingungen zu einer "Dichtigkeitsgarantie". Aber bin ich Prediger?
    Geändert von FrankNStein (21.02.2020 um 18:07 Uhr)

  8. #48
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.692

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    [QUOTE=FrankNStein;611762


    PS: @fernweh
    Aber bin ich Prediger ?


    Ja.
    Es nützt aber nix, hier wird alles zerpflückt und nach irgendwelchen Haaren in irgendwelchen Suppen gesucht.

    Fakt ist doch: Der Lieferant ist zur Gewährleistung verpflichtet, die ersten 6 Monate nach Übernahme des Gewährleistungsgegenstandes ohne wenn und aber.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  9. #49
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.255

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Na Franz Danke. Predigt in Englisch ist "sermon". Darum handelt es sich hier.

    Warte ab, bis irgendjemand der Zerpflücker den Unterschied zwischen "Lieferant" und "Hersteller" nicht rafft und das Thema von Neuem beginnt.

    Ich wundere mich nicht, daß viele Händler ihre Kunden nicht für voll nehmen und sie bei Reklamationen auf die lange Reise zwischen WoMo-Hersteller, Kfz.-Hersteller, Hersteller der Einbauten etc. schickt, bis sich irgendjemand erbarmt oder die Gewährleistungsfrist verstrichen ist.


    Gruß

    Frank

  10. #50
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.137

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Daher mein Rat:
    1x beim Händler probieren, falls ungenügendes Ergebnis sofort zum Anwalt und gut isses
    lg
    olly

Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. Verhalten auf Stellplätzen
    Von SkyTiFahrer im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 15.03.2019, 14:57
  2. ADAC-Service versus Mercedes-Service
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 24.02.2018, 17:10
  3. Verhalten einiger weniger
    Von Wolle_M im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 25.06.2016, 19:56
  4. Neue Skala für unkorrektes Verhalten
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 11:27
  5. Zur Erinnerung: Verhalten an der Unfallstelle
    Von BRB-Stefan im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 21:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •