Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50
  1. #31
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.174

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Der Händler wo gekauft wurde, wollte nicht reparieren.
    Der Händler vor Ort wo er nicht gekauft hat kümmert sich und klärt die Sachen mit Sunlight.

    Wo ist das Problem?
    Warum muss man einen Anwalt einschalten wenn doch alles geklärt ist und der Threadsteller nur mal sagen wollten das der Service bei Thrun nicht so gut ist.

    Titel ändern und fertig.

    Zitat aus dem Vorbeitrag:

    "Ein juristischer Anspruch auf Beseitigung von Sachmängeln besteht nur gegenüber dem Verkaufshändler. Wenn der sich querstellt, hilft nur der juristische Weg. Dafür gibt es entsprechende Fachleute."

    Aber Danke für Deine Wiederholung.


    Gruß

    Frank

  2. #32
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.343

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Bei Sunlight kann man auch eine Anschlussgarantie kaufen. Warum sollten die dann keine Werksgarantie haben?
    Also 2 Jahre keine Garantie und dann die Anschlussgarantie

    Bist du jetzt der Händler oder woher willst du wissen das es Sachmängel sind?

    Und wiederhole auch gerne:
    Warum muss man einen Anwalt einschalten wenn doch alles geklärt ist???

    Zitat Sunlight:

    Du hast dein Traumfahrzeug gefunden? Wir möchten,
    dass du viel Freude mit deinem Neuwagen hast.
    Damit du auch nach der Herstellergarantie sorgenfrei
    und sicher fährst, bieten wir dir mit unserem Partner,
    der Europ Assistance einen zusätzlichen Garantieschutz für bis zu drei Jahre.
    Geändert von M846 (20.02.2020 um 12:57 Uhr)
    Gruß Marko

  3. #33
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.343

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Und hier nochmal wer bei der Herstellergarantie zuständig ist: (einfach bei Ansprüche und Herstellergarantie gucken)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Garantie.jpg 
Hits:	0 
Größe:	47,8 KB 
ID:	32747



    Klingt das nicht so, das Sunlight sich um die Fehler kümmern muss?
    Also bei uns haben sich Knaus und der Händler um die Fehler gekümmert.
    Geändert von M846 (20.02.2020 um 13:18 Uhr)
    Gruß Marko

  4. #34
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.174

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Und hier nochmal wer bei der Herstellergarantie zuständig ist: (einfach bei Ansprüche und Herstellergarantie gucken)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Garantie.jpg 
Hits:	0 
Größe:	47,8 KB 
ID:	32747



    Klingt das nicht so, das Sunlight sich um die Fehler kümmern muss?
    Also bei uns haben sich Knaus und der Händler um die Fehler gekümmert.

    Hast Du unter "Garantie" das Wort "freiwillig" gelesen?

    Gibt es nun bei Sunlight eine Werksgarantie oder nicht? Wie was klingt, ist juristisch irrelevant. Der Inhalt der Garantieurkunde, falls es die gibt, ist allein ausschlaggebend. Und "Werksgarantie" ist nicht verpflichtend.

    Gib doch mal einen Link zu den Garantiebedingungen.


    Gruß

    Frank
    Geändert von FrankNStein (20.02.2020 um 13:39 Uhr)

  5. #35
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.174

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Zur Vervollständigung des Wissens über "Werksgarantie" beim Wohnmobil:

    Zitat aus http://www.wohnmobilrecht.de/0000019...7a103f50c.html

    "Nach Einführung des neuen Schuldrechts besteht immer noch der Irrglaube, man habe Garantieansprüche, mindestens gegen den Hersteller. Außerdem ist eine Praxis festzustellen, gegen die es gilt, die Augen offen zu halten:

    Bei einem Verbrauchsgüterkauf, also privater Verbraucher kauft bei einem Unternehmer, können die weitreichenden Sachmängelansprüche durch allgemeine Vertragsbedingungen NICHT eingeschränkt oder ausgeschlossen werden. Bei neuen Fahrzeugen (oder anderen Sachen) gilt dies für 2 Jahre und bei gebrauchten Fahrzeugen für mindestens 1 Jahr.

    In jüngster Zeit ist es nicht nur üblich geworden, dass seitens der Hersteller keine Garantien mehr gegeben werden, abgesehen von den zeitlich beschränkten Dichtigkeitszusagen. Vielmehr werden Nacherfüllungsansprüche abgelehnt mit dem Hinweis darauf, dass man als Händler für konstruktionsbedingte Mängel nichts könne und man sich an den Hersteller oder den Lieferanten des Basisfahrzeugs zu halten habe. Dort könnten die Fahrzeuge auch viel besser repartiert werden.

    ........."


    Gruß

    Frank

  6. #36
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.343

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Von so einer wilden Kanzler (Homepage) glaube ich erstmal gar nicht.
    Die wollen nur Geld machen. Und das kriegen die, egal ob du gewinnst oder nicht.

    Im Zitat von Sunlight (in deren Unterlagen gefunden) steht Herstellergarantie.


    Bestimmt wir sich bald noch einer melden mit einem Sunlight und dann wissen was stimmt.
    Ich glaub erstmal der Hersteller Homepage.


    Bitte nicht immer dick und rot schreiben. Das wirkt nicht nett
    Gruß Marko

  7. #37
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    15.11.2019
    Beiträge
    62

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Freiwillig heisst nicht, dass die nichts tun, wenn sie denn sollten.

    Freiwillig heisst nur, dass sie nicht gesetzlich verpflichtet sind, diese Garantie zu geben. Sie scheinen diese aber zu geben - und wenn das auf der Webseite so steht ist das ein sehr starkes Argument. Und wenn sie gegeben ist, dann ist sie da und nicht nach Beliebigkeit vorhanden.

    gruss kai

  8. #38
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.200

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Wenn das wirklich ein Neukauf eines Sunlights ist, dann ist da gewaltig etwas schief gelaufen.
    Ein sofortiger Kontakt zu dem Capron Werk hätte vielleicht weniger verbrannte Erde ergeben.

    Die Dealer kaufen Margen von Mobilen, bekommen sie günstig, aber sind für die Nacharbeit erstmal selbst dann gefragt.
    so war es keine gute Idee, eine andere Werkstatt für die Gewährleistung auszusuchen. Recht haben und Recht kriegen sind zwei Paar Schuhe.
    Ich bin da gebranntes Kind mit dem Eura gewesen obwohl ich immer die vielen Kilometer zum Dealer, der auslieferte runter gerollt bin.
    Bei mir waren es auch über 100 Tage.

    Wie würde ich mit dieser Situation heute umgehen?
    Haltet mich für bekloppt, ich würde mir ein anderes Wohnmobil aussuchen, dass hässliche Entlein feinmachen, in Mobile.de stellen und parallel dem neuen Dealer zur Inzahlungnahme anbieten. Den Ärger, den ich mit Nachbesserung hatte, tu ich mir im Leben nicht mehr an. Das Jahr ist dann kaputt und jedesmal wenn man ins Mobil danach kommt, würgt es einem im Hals.

    Und wieder einmal, ein Neukauf lohnt nur bei Individuellen Wohnmobilen.

    Nunja. Mängel schriftlich anzeigen, Frist setzen und dann mit dem Anwalt nachfeuern. Die Saison beginnt jetzt, der Dealer hat drei Versuche....meld Dich im Sommer mal.
    Das sollte man mal mit einer Mercedes A-Klasse versuchen.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  9. #39
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    19.02.2020
    Beiträge
    7

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Hallo liebe Mitdikutierer,

    Zuerst einmal Danke für die vielen unterschiedliche Einsichten in das Thema.

    Mir ist wichtig, auf Augenhöhe und mit Respekt behandelt zu werden. Das gilt auch wenn ich ein Auto kaufe und auch jenseits jeglicher rechtlicher Sachverhalte.

    Wenn mich der Vertragshändler von Sunlight verarschen will ("so sehen neue Matzratzen aus", "der Wasserhahn ist geplant", "das abgeknickte Rohr gibt es nicht"), so sehe ich schon auch Sunlight in der Pflicht (es ist das Verhalten seines Händlers und es gibt einen gesetzliche Herstellergarantie) angemessen Abhilfe zu schaffen. Das könnte auch ohne Drohungen funktionieren, dann würde ich hier das hohe Lied von Sunlight singen. Doch 3 Monate auf eine Matratze zu warten (die Alternative Bestandsfahrzeug wäre 3-4 Tage) und dann noch zu behaupten das sein angemessen hat nichts mit Augenhöhe und Respekt zu tun.

    Wenn das Geld im Kasten klingt, das Interesse am Kunden im Sande verrinnt. (habe ich da gerade meine poetische Ader entdeckt?)

    Ich erlebe, dass dieses Verhalten von Thrun und Sunlight mir gegenüber kein Einzelfall und dies in den einschlägigen Foren oder der Öffentlichkeit kein Thema ist. Was lassen wir da mit uns machen? Auch deshalb dieser Beitrag hier. ... und es gibt auch Händler die Augenhöhe und Respekt können!

    Grüße aus einem sonnigen Mannheim
    Alfred

  10. #40
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    31

    Standard AW: Service-Verhalten von Sunlight

    Wobei das auch im Autobereich ganz gerne so gehandhabt wird heutzutage. Das Spiel hatten wir bei einem Händler einer Automarke, bei der nichts unmöglich ist. Da wurden wir bei der Reparatur diverser Defekte bei einem Neuwagen (innerhalb der ersten 6 Monate) vertröstet, dass das erst nach Freigabe durch den Hersteller reapriert würde. Und das könnte schon mal dauern. Freundliche Hinweise von mir (schriftlich), dass mein Vertragspartner das Autohaus und nicht der Hersteller ist, wurden ignoriert. Erst ein entsprechendes Schreiben eines Anwalts (inkl. Rechnung an den Händler) sorgte dann für problemlose Abwicklung.

Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verhalten auf Stellplätzen
    Von SkyTiFahrer im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 15.03.2019, 14:57
  2. ADAC-Service versus Mercedes-Service
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 24.02.2018, 17:10
  3. Verhalten einiger weniger
    Von Wolle_M im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 25.06.2016, 19:56
  4. Neue Skala für unkorrektes Verhalten
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 11:27
  5. Zur Erinnerung: Verhalten an der Unfallstelle
    Von BRB-Stefan im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 21:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •