Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 98
  1. #21
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.240

    Standard AW: der erste echte Wohnmobilhafen in Bonn, was wäre Euch wichtig

    Zitat Zitat von reisemobilhafen_neu Beitrag anzeigen
    ... Herausgekommen ist die Idee eines neuen, hochwertigen Wohnmobilhafens für Bonn mit ca. 80 Plätzen. ...
    80 Plätze und hochwertig? Ich interpretiere: Das wird ein Campingplatz für Wohnmobile mit Sanitäreinrichtungen, Waschmaschine und Rezeption. Richtig?

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  2. #22
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.234

    Standard AW: der erste echte Wohnmobilhafen in Bonn, was wäre Euch wichtig

    Toll, dass wir gefragt werden und eventuell Einfluss auf das Ergebnis haben.

    Ein Stellplatz in Bonn sollte so platziert sein, dass man den Kern fußläufig erreichen kann oder wenigstens eine Busverbindung vor dem Tor hat.
    Eben sollte der Platz sein, Rasengitter ist immer ein guter Kompromiss zu dem sommerlich glühenden Asphalt.
    Genügend Stromsäulen und eine bequeme Entsorgungsstation mit Frischwasser. Die Entsorgung sollte für große Liner reichen und Schwarzwasser aufnehmen, denn Großstädte werden bevorzugt von großen Mobilen angefahren.
    Ein faires, unkompliziertes Bezahlsystem mit Kartenzahlung. Prima wäre eine Reserviermöglichkeit im Indernett, wo jeder auch sehen kann, ob eine Anfahrt lohnt.
    Eine warme, nicht zu helle Beleuchtung, möglichst blendfrei in Kniehöhe.
    Kein krähender oder hupender Bäckerswagen, der mit den Hühnern aufsteht.
    Wenn WLAN, dann so, dass man Netflixen und Chillen kann. Diese halbherzigen Lösungen kosten nur Kohle für den Investor..
    Auf allen Plätzen freier Himmel zum Sat Empfang.
    Eine aufgelockerte Parzellierung gibt Privatsphäre. Und statt 80 nur 70 Plätze, damit die Nobelschröder die Anhänger verstauen können.
    Vielleicht eine Ladesäule für Elektroautos und E Bikes.

    Mehr fällt mir jetzt nicht ein.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  3. #23
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    768

    Standard AW: der erste echte Wohnmobilhafen in Bonn, was wäre Euch wichtig

    Ein gutes Beispiel finde ich, ist Sinsheim.
    Es gibt eine Schranke per Karte zu öffnen, Guthaben pro Nacht, Strom, Wasser, Dusche als Guthaben kaufen, alles per deren Karte. Jeder Verbrauch geht vom gebuchten Guthaben seiner Karte weg. Wenn man den Platz verlässt, bekommt man sein Restguthaben ausgezahlt. Auch kann man seinen nicht verbrauchten Strom auf seine Karte zurückbuchen.
    Wenn man nicht duscht zahlt man auch nicht, die Kosten sind aber sehr gering, zählt per Minute etwas.
    Auf deren HP kann man sogar sehen, wieviel SP noch frei sind. Habe ich schon öfters genutzt.
    Liegt am Freibad, ruhig und dennoch nah zur Stadt.
    Mülltrennung für alle Varianten, es kommt wer zum putzen.

    Ok. zur Zeit wird dort noch gebaut und es ist unter der Woche eben lauter. Aber das geht vorbei.

    https://www.womopark-sinsheim.de
    Geändert von Snowpark (16.02.2020 um 22:12 Uhr)
    Mobil reisen und wohnen

  4. #24
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.855

    Standard AW: der erste echte Wohnmobilhafen in Bonn, was wäre Euch wichtig

    Zitat Zitat von Snowpark Beitrag anzeigen
    Ein gutes Beispiel finde ich, ist Sinsheim. .....
    So ähnlich war es auch auf dem Wohnmobilpark Eutin, nur ohne Schranke. Die Abwicklung war sehr angenehm.

    Was tierisch nervt, ist erst einmal "kilometerweit" zu laufen, um den Stellplatz zu bezahlen. Da sind mir Automaten mit Kleingeld noch lieben, wobei man auch hier eine Kooperation mit bekannten Park Apps eingehen könnte.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  5. #25
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    768

    Standard AW: der erste echte Wohnmobilhafen in Bonn, was wäre Euch wichtig

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    So ähnlich war es auch auf dem Wohnmobilpark Eutin, nur ohne Schranke. Die Abwicklung war sehr angenehm.

    Was tierisch nervt, ist erst einmal "kilometerweit" zu laufen, um den Stellplatz zu bezahlen. Da sind mir Automaten mit Kleingeld noch lieben, wobei man auch hier eine Kooperation mit bekannten Park Apps eingehen könnte.

    Gruß
    Andi
    Oder sowas eben wie Sinsheim
    Mobil reisen und wohnen

  6. #26
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.240

    Standard AW: der erste echte Wohnmobilhafen in Bonn, was wäre Euch wichtig

    Zitat Zitat von Snowpark Beitrag anzeigen
    Liegt am Freibad, ruhig und dennoch nah zur Stadt.
    ... es kommt wer zum putzen.
    Liegt aber auch direkt an der Bahnlinie, die allerdings nicht zu laut ist. Zum Technikmuseum kann man laufen. Aber wenn jemand zum putzen ins Mobil kommt, dann wäre das wirklich top...

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  7. #27
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    768

    Standard AW: der erste echte Wohnmobilhafen in Bonn, was wäre Euch wichtig

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Liegt aber auch direkt an der Bahnlinie, die allerdings nicht zu laut ist. Zum Technikmuseum kann man laufen. Aber wenn jemand zum putzen ins Mobil kommt, dann wäre das wirklich top...

    Gruß Bernd
    Die Bahn hört sich an, als wenn kurz ein Wind vorbei kommt. Ich bin da schon sehr empfindlich, aber das stört mich echt nicht!

    Während mein Womo geputzt wird entspanne ich nicht im Palmenparadies
    Mobil reisen und wohnen

  8. #28
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.090

    Standard AW: der erste echte Wohnmobilhafen in Bonn, was wäre Euch wichtig

    Entweder Innenstadtnah oder gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsangebote. Nicht zu breite Platze, damit es kein Campingplatz wird. Mehr braucht nicht.
    Hans

  9. #29
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.343

    Standard AW: der erste echte Wohnmobilhafen in Bonn, was wäre Euch wichtig

    Irgendwo am Rhein, lieber südlich und eher dörflich, mit der Möglichkeit mit Fahrrad und Öffis in die Innenstadt.
    In meinen Augen "Zu Fuß" in die Innenstadt ist in Bonn fast nicht möglich, weil zu eng, laut bzw Platzmangel.
    Da gehe ich mit Georg konform, lieber ruhig und weiter ab vom Schuss, dafür den Mangel etwas weiter fahren zu müssen. Heutzutage mit den Ebikes doch alles kein Problem mehr. Dann noch ein gutes Ticketsystem wo man vielleicht zur Stellplatzgebühr gleich eine günstige Öffi-Tageskarte dazubuchen kann?

  10. #30
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.114

    Standard AW: der erste echte Wohnmobilhafen in Bonn, was wäre Euch wichtig

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Dann noch ein gutes Ticketsystem wo man vielleicht zur Stellplatzgebühr gleich eine günstige Öffi-Tageskarte dazubuchen kann?
    Gute Idee! Das hätte ich mir schon manchmal gewünscht, aber man trifft dies nur sehr selten an.
    Gruß Georg
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie wichtig ist euch TV-Empfang im Wohnmobil?
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 326
    Letzter Beitrag: 19.02.2017, 19:16
  2. Wie wichtig ist euch eine Heckgarage?
    Von hildeherr im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 23.12.2016, 10:41
  3. Wie wichtig sind euch Softwareupdates?
    Von reisemobil im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.06.2016, 16:19
  4. Neukauf, was ist Euch wichtig
    Von willy13 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 16:33
  5. Eine echte Innovation wäre ...
    Von UeberraschungsCamper im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 13.06.2013, 22:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •