Seite 100 von 291 ErsteErste ... 50 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 150 200 ... LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1.000 von 2908
  1. #991
    Kennt sich schon aus   Avatar von KaRaMobil
    Registriert seit
    09.11.2013
    Beiträge
    178

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Laut Laschets Rede im WDR gelten die Regeln bis zum 19.04.

    Bleibt gesund
    Karin


    Gesendet von iPad mit Tapatalk


    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald
    oder von sonst wo auf der Welt

    KaRa

  2. #992
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.588

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt und können mit Ordnungsgeldern von bis zu 25.000€ bestraft werden.

    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #993
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.756

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Übrigens,

    die Kanzlerin hat sich in Quarantäne begeben, da sie mit einer infizierten Person Kontakt hatte!
    Es kann JEDEN erwischen...
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  4. #994
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.953

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Nun möchte ich gern wissen, wie ich die Vorgaben der Kanzlerin weiter geben soll und zwar in unseren Betrieb.
    Morgen früh sollen 4 Fahrzeuge, besetzt mit 3 Monteuren auf Baustellen fahren. Auch wenn nur 2 Monteure fahren, haben sie nicht genügend Abstand voneinander.
    In einem Büro, indem alles organisiert wird, arbeiten 3 Mitarbeiter im Abstand von 2 Meter. Aber die gehen auch aneinander vorbei in nur einem Meter Abstand.
    In der Fertigung müssen zwei Mitarbeiter ein schweres Teil tragen und sind auch nahe beeinander.
    Das nahegelegene VW-Werk schließt, da die Mitarbeiter am Band zu dicht aneinander stehen sollen. Wie der Betriebsratsvorsitzende Osterloh richtig informierte , ist
    dies falsch, da der tatsächliche Grund fehlendes Material ist.
    Diese Mitarbeiter haben überhaupt keine Probleme, da in Kurzarbeit das VW-Werk den Ausfall aufstockt. Geld ist ja in Hülle und Fülle vorhanden und außerdem steht der
    Staat dahinter.
    Aber, was machen w i r ?
    Meine Lösung: Morgen den Laden schließen und gleichzeitg vorsorglich Insolvenz anmelden, damit man eventuell später kein Versäumnis erkennen kann und die private
    Existenz auch noch im A...h geht.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  5. #995
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.627

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Trotz Einreiseverbot zu touristischen Zwecken sind zahlreiche Menschen hier unterwegs.
    Drauf angesprochen (mit 2,5 m Sicherheitsabstand), kommt folgende Antwort:

    “Wir wollen mal raus und bei uns ist die Infektionsrate 20x höher als hier.“

    Was muss denn noch geschehen, um diese Zeitgenossen zu sensibilisieren?
    Hohe Geldstrafen? Dunkelhaft ?
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  6. #996
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.588

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Trotz Einreiseverbot zu touristischen Zwecken sind zahlreiche Menschen hier unterwegs. ...
    Wo ist hier? Wer reist ein?

    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  7. #997
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Nun möchte ich gern wissen, wie ich die Vorgaben der Kanzlerin weiter geben soll und zwar in unseren Betrieb.
    Morgen früh sollen 4 Fahrzeuge, besetzt mit 3 Monteuren auf Baustellen fahren. Auch wenn nur 2 Monteure fahren, haben sie nicht genügend Abstand voneinander.
    In einem Büro, indem alles organisiert wird, arbeiten 3 Mitarbeiter im Abstand von 2 Meter. Aber die gehen auch aneinander vorbei in nur einem Meter Abstand.
    1. Mitarbeiter fahren mit eigenem PKW zu den Baustellen und können die km abrechnen. Auf der Baustelle möglichst alleine arbeiten.
    2. Mitarbeiter im Büro arbeiten soweit möglich von zu Hause aus. Wenn nicht gleich, dann eben so schnell wie möglich. Eventuell das Chefzimmer aufteilen und zur Verfügung stellen. Oder andere Räume nutzen. Computer und Schreibtisch sind schnell umgezogen.
    3. In der Fertigung so weit als möglich Abstände einhalten. Mitarbeiter anhalten, auf Krankheitssymptome zu achten und im Zweifelsfall zu Hause zu bleiben.

    Wenn das alles als nicht möglich erscheint, Kurzarbeit beantragen und den Mitarbeitern erklären, dass die Alternative Schließung der Firma bedeutet.
    Man kann auch den Mitarbeitern eine Gewinnbeteiligung oder einen Bonus versprechen, wenn die Krise erfolgreich überstanden ist. Oder auch Hilfen anbieten (Darlehen) wenn das Kurzarbeitergeld wirklich nicht reicht.
    Info dazu: KLICK

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #998
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.627

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Wo ist hier? Wer reist ein?

    Gruß Bernd
    “Hier“ ist Schleswig-Holstein und „Einreiser“ sind vor allem Hamburger.

    https://www.n-tv.de/regionales/hambu...e21654321.html
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  9. #999
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.314

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Eine gute Lösung hat der Hosenanzug mit seinen Kumpels da gefunden. Keine Ausgangssperre, trotzdem Regeln.
    Nunja, die Strafe wird eh keiner mehr bezahlen können, aber wenn es den Deutschen gehorchen lässt, ist jedes Mittel recht.

    Zur Sorge von Hans Heinrich. Die Arbeit von den Buden, die nicht aus dem Verkehr gezogen wurden, können so wie bisher weiter arbeiten.
    Im Interesse der Situation sollte trotzdem so viel Abstand und Hygiene wie möglich umgesetzt werden. Lastwagenfahrer fahren auch noch zu zweit, viele Jobs gehen schon aus Sicherheit nur mit mehreren. Architekte werden auch weiter auf der Baustelle die Köppe zusammen stecken.
    Treff ich mich mit meinem Kollegen im Büro, wir gehen auch nicht wie Aussätzige miteinander um.
    Der Sinn der Kontaktsperre geht um die Menge, um die Zufallszusammenkünfte und die Streuung. Leute, die eh zusammen arbeiten, bewegen sich in einem überwiegend kontrollierbaren Kreis. Gerade in kleinen Buden.

    Macht man sich Sorgen um die betriebliche Existenz, es ist nachvollziehbar. Aber es ist eine besonder Situation, die viele betreffen wird, so bin ich sicher es wird in irgendwelchen Formen Lösungen geben. Das Leben und der Lebensstandard ist nach der Nummer eh eine Etage tiefer. Wir sind Europa, selbst wenn wir das schadlos rocken würden, schon Italien braucht Hilfe. Und das ist auch nur fair. Ich bin da über 30 Jahre mit meinen Campern hingefahren und kämpfe mit den Tränen, wenn ich jetzt Berichte sehe.
    Alles Materielle kriegt man wieder hin. Vor zehn Jahren etwa hat ein Depp meine ganze Firma abgefackelt, etwa 1 Million Schaden. Danach war alles anders, der Aufbau war trotz Versicherungen steinig, aber nach vier Jahren war das Thema vergessen.

    Nutzt die Zeit zum Relaxen, Luft holen und Nachdenken. Wenn wir wieder handlungsfähig sind, wird es noch schwierig genug. Vor allem dann die Einschnitte zu akzeptieren. Denn der Mensch ist ein Verdränger.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  10. #1000
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Nutzt die Zeit zum Relaxen, Luft holen und Nachdenken.
    LG
    Sven
    Genau,Zeit ist genug da,kann bis zu 18 Monate sein.

    Gerade bei Anne Will eine Viren Professorin,sie rechnet mit bis zu 18 Monate.

    Unser neues Womo steht seit November mit 0 Kolometer auf den Hof unterm Carport.

    Wenn es ganz dumm läuft muß ich mit 0 Kilometer auf den Tacho zum TÜV
    Gruss Dieter

Seite 100 von 291 ErsteErste ... 50 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 150 200 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "A-Hörnchen & B-Hörnchen" oder: "Who the f*ck is Alice?"
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 19:35
  2. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •