Seite 101 von 291 ErsteErste ... 51 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 151 201 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.001 bis 1.010 von 2908
  1. #1001
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.277

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Genau,Zeit ist genug da,kann bis zu 18 Monate sein.

    Gerade bei Anne Will eine Viren Professorin,sie rechnet mit bis zu 18 Monate.
    :
    Irgendwie bin ich Optimistisch. 18 Monate, kann ich nicht glauben.
    Bis dahin sind alle pleite.
    Gefühlsmäßig habe ich ein gutes Gefühl.
    Es wird einige Wochen drastische Einschnitte geben, danach wird sich die Lage normalisieren, so meine Hoffnung.

  2. #1002
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.004

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Wenn die Zahlen aus China stimmen, also wenn sie stimmen, dann kommt die Erholungsphase deutlich früher.
    Es wird zwar dann immer noch lange Zeit den Virus geben, doch dann sollte alles etwas entspannter ablaufen.
    Eine echte Entspannung haben wir erst wenn ein bestehendes Medikament den kritischen Verlauf verhindern kann.
    Diese Tests laufen ja schon auf Volldampf und erste Resultate liegen vor.
    Dies kann schon in Tagen bis Wochen soweit sein. Ruhe haben wir erst, wenn der Impfstoff in genügendem Maße da ist.
    Dies wird frühestens 2021 der Fall sein, da man ja nicht Millionen Menschen ohne solide vorherige Tests impfen kann.

    Wenn es also gelingt mittels Medikamenten die Sterblichkeit nahe Null zu bringen, dann hat Corona seinen Schrecken verloren und die Sperren sind nicht mehr erforderlich.

    Georg
    Geändert von raidy (23.03.2020 um 09:34 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  3. #1003
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.884

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Bekam die Nachricht, dass heute früh sämtliche Mitarbeiter pünktlich erschienen. Da jeder Trupp einen erfahrenen Vorarbeiter hat, sorgen sie selbst für mögliche
    Einhaltung der neuen vorgegebenen Regeln, fahren nur zu zweit in einem Fahrzeug und halten Abstand, so gut es geht. Aber eine Tür mit ca. 120 kg Gewicht kann man nicht mit einem genügenden Abstand transportieren.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  4. #1004
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.277

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Aber eine Tür mit ca. 120 kg Gewicht kann man nicht mit einem genügenden Abstand transportieren.
    Wieso denn nicht, ihr müsst halt nur noch Türen mit mind. 2m Höhe verbauen

  5. #1005
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.185

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Neue Infoseite des RKI:

    https://experience.arcgis.com/experi...3b17327b2bf1d4


    Gruß

    Frank

  6. #1006
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    720

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Im Gegesatz zu F, sind in D wesentlich mehr Leute und PKW unterwegs! Hier wimmelt es. Scheint mir wie ein normaler Montag. Gibt ja keine Ausgangssperre.

    Beim Gas kaufen:
    Ein älterer Kollege klopft seinen jüngeren auf die Schulter.
    Der sagt, wir sollen uns doch nicht so nah kommen,
    sagt der alte, ach, ich bin immun.

    Beim Gemüse beugt sich einer vor meiner Nase vorbei, wegen Paprika.

    Um an der Kasse Abstand zu haben, muss ich erst böse schauen, erst dann gehts einen Schritt zurück.

    Das ich nicht überall kontaktlos mit Karte zahlen kann,
    gefällt mir auch NICHT.

    Wegen F bin ich glaube ziemlich sensibilisiert.
    Die haben schon ein paar Tage Übung.
    Geändert von Snowpark (23.03.2020 um 16:08 Uhr) Grund: Text
    Mobil reisen und wohnen

  7. #1007
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.653

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Die Seite des RKI ist sehr interessant. Ich hätte nicht gedacht dass es zwischen den verschiedenen Bundesländern derart große Unterschiede gibt.
    Erfreulich ist dass die Neuerkrankungen in den letzten Tagen drastisch abgenommen haben. Als zeigen die getroffenen Maßnahmen offenbar Wirkung.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  8. #1008
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.185

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    ...
    Erfreulich ist dass die Neuerkrankungen in den letzten Tagen drastisch abgenommen haben. Als zeigen die getroffenen Maßnahmen offenbar Wirkung.

    Kann sein. Das hört man heute öfters. Ich hoffe es.

    Kann aber auch sein, daß wg. Wochenende die Meldungen hinterherhinken. Wir werden es erfahren.


    Gruß

    Frank

  9. #1009
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.277

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Kann aber auch sein, daß wg. Wochenende die Meldungen hinterherhinken. Wir werden es erfahren.
    Bin zwar Optimist, aber auch letzte Woche sah es in etwa auch so aus, am 14/15.03 ging die Kurve runter, um dann am Montag den 16.03 nach oben zu schnellen. Mal sehen wie es morgen aussieht.
    Trotz allem glaube ich schon daß die Maßnahmen so langsam greifen, wenn auch noch nicht genügend.
    Das zieht sich ja noch, die Inkubationszeit von durchschnittlich 5Tagen muß ja noch abgewartet werden, erst dann wird sich zeigen inwieweit die Maßnahmen wirksam sind.
    Und wenn es dann besser wird und die Leute dann nicht gleich wieder rausrennen wie die blöden, dann wird es auch nachhaltig sein.

  10. #1010
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.004

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von ichbinich Beitrag anzeigen
    Krankenpflegerin kann nun endlich ihre Rechnungen bezahlen: https://www.der-postillon.com/2020/03/applaus-lob.html
    Hoffentlich wird sich hier etwas ändern.
    Ich bin ohnehin der Meinung dass man den Krankenpfleger(innen) in diesen Monaten einen Risikozuschlag von z.B. 400€ pro Monat zahlen sollte, denn was diese nun über Maß leisten kann man nicht nur mit einem "Danke" abtun.
    Georg
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

Seite 101 von 291 ErsteErste ... 51 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 151 201 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "A-Hörnchen & B-Hörnchen" oder: "Who the f*ck is Alice?"
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 19:35
  2. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •