Seite 278 von 291 ErsteErste ... 178 228 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.771 bis 2.780 von 2908
  1. #2771
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.133

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    @Walter: Ja, so funktioniert die App, bei uns halt abgespeckt mit Offline-Speicherung auf dem Smartphone .

    Der höchst mögliche "Wirkungsgrad" bleibt aber:

    100% Wirksamkeit * "Prozentuale Anzahl derer die wissen dass sie Corona haben und es melden" /100 (Stichwort Dunkelziffer) * "Prozentuale Anzahl derer die die App auch anwenden"/100.


    Für "Dunkelziffer" und die "Anzahl derer die es einsetzen" kannst du die Zahlen einsetzen, deren Quelle du traust.

    Ich habe die Dunkelziffer 10 von der „Heinsberg-Studie“ genommen. Die Akzeptanz (wer nutzt es auch) lässt sich nur grob schätzen, aber auch bei 100% ist das Ergebnis grottenschlecht.
    Geändert von raidy (14.05.2020 um 22:04 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  2. #2772
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.400

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Also für mich hast du einen Denkfehler:

    Das selber Melden wie du es beschreibst wird nicht funktionieren !

    Eine kranke registrierte Person X läuft nicht legal rum, sondern ist in Isolation.

    Die App zeigt nur die realen Kontakte an und in dem genannten Zeitraum kann dann die Behörde alle anderen Kontakte aufspüren und ebenfalls testen.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  3. #2773
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.894

    Standard AW: Während der Krise mit dem Wohnmobil unterwegs.

    Zitat Zitat von biauwe.de Beitrag anzeigen
    Wieviel Sorgen machst Du dir sonst um andere, ob sie krank sind (HIV, TBC, Grippe, Malaria usw.).
    Was soll die Frage? Wenn ich die Möglichkeit habe, andere zu schützen, dann tue ich das auch. Mehr hat Karin nicht gesagt. Was willst du mit deiner Frage nun sagen?

    HIV=andere schützen durch Gebrauch von Condomen. Grippe ist bei weitem nicht so ansteckend, beziehungsweise die Folgen bei weitem nicht so tödlich. Aber ja, wenn diese Krise dafür sorgt, dass die Menschen auch mit der Grippe nicht so sorglos umgehen, Abstand halten, nicht krank arbeiten gehen, andere nicht anhusten oder anniesen, wäre das sicher nicht falsch. Bei Malaria müsstest du den Schnaken klar machen, keine Menschen zu stechen......

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  4. #2774
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.133

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Also für mich hast du einen Denkfehler:

    Das selber Melden wie du es beschreibst wird nicht funktionieren !

    Eine kranke registrierte Person X läuft nicht legal rum, sondern ist in Isolation.

    Die App zeigt nur die realen Kontakte an und in dem genannten Zeitraum kann dann die Behörde alle anderen Kontakte aufspüren und ebenfalls testen.
    Da hast du was falsch verstanden:

    So habe ich die Funktion der deutschen App in mehreren Quellen gelesen (stark vereinfacht):
    Meint jemand, dass er Corona hat und geht zum Arzt und der Test ist positiv, so gibt ihm der Arzt einen Code, damit er sich in der App als infiziert melden kann. Die App ladet dann seine komplette "Kontaktliste" längerer Kontakte zum Server.
    Wenn du nun in deiner App "habe ich ein Problem" klickst, werden deine Kontakte mit der "Infiziertenliste" verglichen und bei Treffer ein Alarm gemeldet. Natürlich darf er jetzt nicht mehr öffentlich herum laufen. Wie sie nun genau implementiert wird steht aber noch nicht zu 100% fest.
    Und wann sie kommt steht auch noch nicht fest. Wenn ich aber telekom und SAP höre, habe ich so meine Zweifel.

    Bei euch mag das anders sein, da ja zentral und mit Identifizierbarkeit (Telefonnummer) gespeichert wird.
    Doch auch bei euch muss irgendjemand dem System erst mal mitteilen, dass da einer infiziert ist. Möglicherweise ist es der Arzt direkt, ich weiß es bei euch nicht.
    Die Dunkelziffer und die Akzeptanz bleibt trotzdem das Hauptproblem.
    Geändert von raidy (14.05.2020 um 22:24 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  5. #2775
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.893

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Finde ich nicht!
    Ich habe die Dunkelziffer 10 von der „Heinsberg-Studie“ genommen.
    Die Akzeptanz (wer nutzt es auch) lässt sich nur grob schätzen, aber auch bei 100% ist das Ergebnis grottenschlecht.
    Oder anders gefragt: Warum nennt Spahn die App eigentlich sinnvoll, welche Zahlen und Annahmen hat er denn?
    Georg, wie Du weisst, ist Heinsberg eine nicht abgesicherte Stichprobe (wie alle anderen auch). Zu Spahn kann ich nur spekulieren: Wahrscheinlich erhält jeder, der die App nutzt z.B. 5 € / Monat auf sien Konto geschrieben. Wenn ich manche Beiträge in Erinnerung rufe vermute ich, dass die Nutzerzahl damit eher bei 99 % liegt (´duckundwech). Grüsse Jürgen

  6. #2776
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.133

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Georg, wie Du weisst, ist Heinsberg eine nicht abgesicherte Stichprobe (wie alle anderen auch). Grüsse Jürgen
    Meine Zahlen sind nicht aus der Luft gegriffen, sondern immerhin von Instituten, Virologen und Epidemiologen.
    Wenn du allerdings immer alle Zahlen aller Institute in Frage stellst, dann kann man zu nichts mehr eine Aussage machen.
    Dann kann ich auch anzweifeln ob die Corona Toten überhaupt an Corona gestorben sind, ob die R-Zahl überhaupt stimmen kann, ob die Positiv-Tests überhaupt stimmen.
    Wenn man also alle Ergebnisse und Zahlen anzweifelt, dann kann man nicht berechnen und nicht handeln und jede Maßnahme wird zu Willkür, da sie ja keinerlei belastbare Grundlagen hat.
    Dann könnte man auch genau so gut sagen: "Wozu überhaupt irgendwelche Beschränkungen, wenn eh alle Zahlen falsch sind".

    Immerhin sind meine Zahlen nicht aus der Luft gegriffen, sondern von Virologen und Epidemiologen, wenngleich sie sicher auch eine gewisse Toleranz haben werden.
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  7. #2777
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.400

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    @Georg,

    was hast du nur immer mit der Dunkelziffer ?

    RKI sagt in jeder Pk : Testen,Testen, Testen..........aber es tut sich wochenlang nichts !

    Sondern sagt, das die Testkapazität erst zu 1/3 ausgelastet ist, möglich wären 900.000 Test pro Woche ! x 10 = 9 Mio x 10 = 90 Mio

    Also bei derzeitiger vollen Auslastung der Testkapazität braucht man keine zwei Jahre damit die Dunkelziffer gegen NULL gehen könnte.

    Bei entsprechender Erhöhung der Testkapazität oder schnelleren neuen Tests noch schneller möglich, aber man streitet ums Geld !

    Ist ein wirksamer Impfstoff da, kann sofort das Testen gestoppt werden.

    Was die Norweger machen schreib ich nicht, noch nicht.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #2778
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.893

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Meine Zahlen sind nicht aus der Luft gegriffen, sondern immerhin von Instituten, Virologen und Epidemiologen ....
    Georg, 2aus der Luft gegriffen" habe ich auch nicht behauptet. Du hast doch an anderer Stelle beklagt, dass die "Forscher" immer andere "Zahlen" liefern. So ist das halt, wenn etwas - wie bisher - nicht abgesichert ist. Grüsse Jürgen

  9. #2779
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.133

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Also bei derzeitiger vollen Auslastung der Testkapazität braucht man keine zwei Jahre damit die Dunkelziffer gegen NULL gehen könnte.
    Falsch! Wer heute negativ getestet wurde, kann sich morgen schon infiziert haben. Man müsste also JEDEN JEDE Woche testen, dann geht die Dunkelziffer garantiert und schnell gegen Null. Das wären dann für Deutschland 4.5 Milliarden Tests pro Jahr.


    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Ist ein wirksamer Impfstoff da, kann sofort das Testen gestoppt werden.
    Jein!
    Kein Impfstoff hat einen Wirkungsgrad von 100% (bei Influenca sind es 30-90%) , den Virus wird es also vermutlich noch viele Jahre geben.
    Trotzdem wird sich mit einem Impfstoff die Situation deutlichst entschärfen. Wer sich allerdings nicht impft, ist nachher selbst schuld wenn es ihn erwischt.
    Wann Tests keinen Sinn mehr machen, weiß ich nicht. Du könntest also doch recht haben.
    Geändert von raidy (14.05.2020 um 23:01 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  10. #2780
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.400

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Ok, korregiere mich : mehrere Impfstoffe damit annähernd 100% erreicht wird.

    Und wenn der Hype so weiter geht wird man bald zu jeder notwendigen Gelegenheit getestet, z.B: Grenzübergang oder Einreise,

    zB.Flughafen Wien - bei Einreise Schnelltest, 2 Stunden warten, Positiv = Quarantäne, Negativ = keine Quarantäne

    Und wenn Temperaturmessung oder Urinprobe was bringen sollte, dann eben so eventuelle Verdachtsfälle finden.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

Seite 278 von 291 ErsteErste ... 178 228 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "A-Hörnchen & B-Hörnchen" oder: "Who the f*ck is Alice?"
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 19:35
  2. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •