Seite 53 von 291 ErsteErste ... 3 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 103 153 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 2908
  1. #521
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    1.096

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Santana63 Beitrag anzeigen
    Tja so ist das,
    hätten sich lieber das Genick brechen sollen oder von Lawine verschütten lassen usw.

    Unser angeblich erster hier im Landkreis


    Bei meinem Bruder war Gestern Kindergeburtstag (2Jahr Enkelkind),
    sein dämlicher Schwager, Frau ist Sozialpädagogin und noch nen Zacken schäfer, sind auch frisch am Wochenende aus Südtirol total erkältet vom Skifahren zurück,
    müssen natürlich auch aufkreuzen und alles voll husten usw.
    Wärs mein Schwager und ich Hausherr da gewesen, hätte ich den raus geprügelt für so viel Unverstand.
    Waren immerhin auch zwei Uhromas und ein Uhropa mit da.
    Wer an Eindämmung glaubt ist selber Schuld.
    Und nun deine Meinung aus #443:

    Schon 2 Tote Rentner in Deutschland, jetzt kommt der große Sensenmann.

    Au ja, das Leben ist schon gefährlich,
    Die Wahrnehmung für Gefahren ist so ne Sache.
    Bin mal gespannt wie viele aus reiner Angst nen Abgang machen, nur wird es dafür wohl keine Statistik geben.

    Wer sich mal etwas Erden will: https://www.destatis.de/DE/Themen/Ge...-unfaelle.html
    Selbst in einem Milliarden Land wie China gibts derzeit gerade mal lächerliche 3120 Tote wegen Corona.

    Passt lieber bei Teppichkante Fensterputzen und co auf.

    Die volkswirtschaftlichen Schäden gehen jedenfalls nicht auf Corona,
    die können sich die Hysteriker und Panikschieber auf den Deckel malen,
    allen voran die Medien mal wieder, man ist die Menschheit leicht aufzuwiegeln und blöd.

    Ansonsten, viel Spaß beim Panik schieben.



    So schnell ändert sich die Situation und du deine Meinung
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  2. #522
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    818

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Wie heißt es so schön Peter,
    "das eine schließt das andere nicht aus" !
    Aber wenn Du mal aus dem "Angriffsmodus" wieder raus kommst, wirst Du vielleicht den Unterschied erkennen.
    Sinnlose Panik zum einen gegenüber vorsätzlicher Dummheit im Umgang mit Risiken.
    Wenn Du das anders sieht ist es aber auch OK.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen

    "Wer die Freiheit aufgibt, um (vermeintliche) Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" Benjamin Franklin

  3. #523
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.746

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    60-70% der Bundesbürger, also fast 60.000.000 Bundesbürger werden sich infizieren - sagt Angela Merkel,
    ist das Panikmache

    Für mich JA
    Schöne Grüße
    Volker

  4. #524
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.363

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Das ist keine Panikmache, das ist ehrlich und realistisch. Und unausweichlich sowieso.

  5. #525
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    818

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    ...ist das Panikmache

    Für mich JA
    Volker,
    kann man so sehen.
    Für mich ist es diese Aussage von Angy alleine allerdings nicht so richtig.
    Habe das zwar auch zum Teil gesehen, aber weiß jetzt nicht mehr ob sie von werden öder könnten gesprochen hat.
    Die Möglichkeit besteht ja laut Fachleute, nur was man daraus an Folgen ableitet,
    welche Konsequenzen man zieht, da habe ich halt ne andere Meinung.
    Siehts ja schon den Unterschied wie meine Aussagen hier teilweise ausgelegt werden.

    Ich halte einige Forderungen/Maßnahmen auch für völlig übertrieben, weil sie meiner Meinung nach eh nichts bringen, es nicht Aufhalten.
    Würde aber selber eben nie auf die Idee kommen wenn ich betroffen wäre, mit meinem Verhalten andere vorsätzlich zu gefährden.
    Sprich ich war nun mal in ner Ecke wo sich viele infiziert haben,
    habe dann selber deutlich Anzeichen es bekommen haben zu können.
    Da würde ich mich jedenfalls nicht aufmachen und bewusst andere Anstecken gehen,
    egal ob Grippe oder Corona, so was halte ich für asozial anderen gegenüber.
    Ich bliebe damit freiwillig zu Hause, würde mich telf. Entschuldigen mit dem Hinweis,
    will Euch nicht anstecken.
    Aber so unterschiedlich ist das halt.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen

    "Wer die Freiheit aufgibt, um (vermeintliche) Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" Benjamin Franklin

  6. #526
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.029

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Die Annahme der 70% die sich anstecken kann so überhaupt nur stimmen, wenn keine wirksamen Medikamente oder Impfstoffe gefunden werden UND man der Ansteckung freien Lauf lässt.

    Würde nächstes Jahr ein Impfstoff zur Verfügung stehen, so sieht diese Zahl total anders aus, nämlich besser.
    Werden wirksame Medikament gefunden, welche die Mortalität deutlich verringern, werden erheblich weniger Menschen sterben.
    Kann man die Ansteckungen verlangsamen und hat 2021 Impfstoffe, dann werden die Zahlen drastisch günstiger ausfallen.

    Auf ein fiktives Rechenbeispiel verzichte ich, aber mit Medikamenten, Impfstoff und zeitlicher Streckung würde die Situation drastisch entschärft.

    Also drücken wir der Wissenschaft und Medizin die Daumen dass sie schnell fündig werden.

    Ich finde die Aussage von Frau Merkel trotzdem so ungefiltert nicht sinnvoll, denn es ist der "Worst Case". Und sie hätte auch sagen müssen, dass es viel besser sein kann, wenn oben genannte Punkte machbar werden.
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  7. #527
    Stammgast   Avatar von auf-reisen
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    in der Nähe - HH
    Beiträge
    2.008

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Ich finde das richtig was sie gesagt hat, ist ja nicht die einzige die das sagt...
    Und da es in absehbarer Zeit kein Impfstoff gibt, haben sie doch recht das sich soviel anstecken werden!
    Man kann nur hoffen das es nicht so schnell und schlimm wird wie in Italien....
    Sondern sich in die Länge zieht .....


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Gruß

    Kai

  8. #528
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    475

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Aktuell kann man doch gerade über die Unvernünftigkeit einger Zeitgenossen nur noch den Kopf schütteln... Muss man jetzt gerade echt auf Messen gehen? Fußballspiele besuchen? Das Virus wird über uns drüber rollen. Für 80% der Bevölkerung überhaupt kein Problem, Husten, Schnupfen, Heiserkeit.... Für die restlichen 20% ist es nun mal wichtig dass das langsam geschieht um eine gute medizinische Versorgung zu jeder Zeit gewährleisten zu können.
    Gruß Anne
    Ab wer weiß das schon mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs

  9. #529
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    639

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Hallo,
    wenn die 70% stimmen wundere ich mich, dass in Wuhan > 10% sich angesteckt haben, da müsste es richtig los gehen.

    Gruß Rolf

  10. #530
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    475

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von sahra Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wenn die 70% stimmen wundere ich mich, dass in Wuhan > 10% sich angesteckt haben, da müsste es richtig los gehen.

    Gruß Rolf
    Wenn die Chinesen eines sind, dann konsequent, die haben massive Quarantänemassnahmen vollzogen!
    https://www.dw.com/de/china-setzt-au...rus/a-52348053
    Gruß Anne
    Ab wer weiß das schon mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs

Seite 53 von 291 ErsteErste ... 3 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 103 153 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "A-Hörnchen & B-Hörnchen" oder: "Who the f*ck is Alice?"
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 19:35
  2. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •