Seite 88 von 291 ErsteErste ... 38 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 138 188 ... LetzteLetzte
Ergebnis 871 bis 880 von 2908
  1. #871
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.736

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Wir sind auch wieder zuhause,
    4 Tage standen mit anderen Mobilisten auf 20m Abstand an der Küste, haben einsame Deichspaziergänge und Fahrradtouren durch Wiesen und Felder gemacht, haben uns selbst versorgt und nur unsere eigenen Sanitäranlagen benutzt.
    Die 3 mal wo wir im EDKA waren haben wir immer auf Abstand geachtet und uns nach dem Einkauf immer gleich die Hände desinfiziet.
    Haben wir unterwegs andere Spaziergänger oder Fahrradfahrer getroffen, oder auf dem SP mit Kollegen geredet, dann immer mit mindestens 2m Abstand.

    Jetzt sind hier im Norden alle SP geschlossen und wie zitzen wieder zuhause in der engen Bude, haben engen Kontakt mit den Nachbarn im Treppenhaus oder dem Balkon und auch im Einkaufsladen ist hier mehr Gedränge als im kleinen Ort an der Küste, manchmal sogar Körperkontakt. OK - so ist das dann wohl richtig und gewollt.

    Schade wir haben uns in der freien Natur wesentlich wohler gefühlt
    Schöne Grüße
    Volker

  2. #872
    Ist öfter hier   Avatar von Oberlehrer
    Registriert seit
    28.08.2019
    Beiträge
    30

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Hallo, wer bis heute noch urlaubsmäßig mit dem Wohnmobil unterwegs war sollte sich -meiner Meinung nach- schämen!
    Da reden wirkliche Fachleute (z.T. promovierte Mediziner) von nichts anderem und appellieren an die Bürger, zu Hause zu bleiben und einige hier tun so als würden ihre Handlungen ganz harmlos sein. Die wissen es scheinbar besser als jeder Virologe.
    Das ist traurig, unsolidarisch und verantwortungslos.

    PS: An der kleinen Bude, die einem auf den Kopf fällt, trägt die Oma/der Opa auf der Intensivstation keine Schuld.

  3. #873
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.829

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    n und auch im Einkaufsladen ist hier mehr Gedränge als im kleinen Ort an der Küste, manchmal sogar Körperkontakt. OK - so ist das dann wohl richtig und gewollt.

    Schade wir haben uns in der freien Natur wesentlich wohler gefühlt
    Kann ich verstehen.

    Wir sind in der glücklichen Lage ein Haus mit großen Grundstück zu besitzen.
    Das Womo steht vorne auf den abgeschlossenen Hof und hinten ist ein Garten.
    Wir hoffen nur das nicht so ein beschiss... Virus auf unser Grundstück kommt.
    Gruss Dieter

  4. #874
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.736

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Oberlehrer Beitrag anzeigen
    Hallo, wer bis heute noch urlaubsmäßig mit dem Wohnmobil unterwegs war sollte sich -meiner Meinung nach- schämen!
    Da reden wirkliche Fachleute (z.T. promovierte Mediziner) von nichts anderem und appellieren an die Bürger, zu Hause zu bleiben und einige hier tun so als würden ihre Handlungen ganz harmlos sein. Die wissen es scheinbar besser als jeder Virologe.
    Das ist traurig, unsolidarisch und verantwortungslos.

    PS: An der kleinen Bude, die einem auf den Kopf fällt, trägt die Oma/der Opa auf der Intensivstation keine Schuld.
    Hallo Herr Oberlehrer,
    ich schäm mich aber nicht,
    zum Schämen haben da ganz andere Leute einen Grund,
    auf dem Wen zurück sind wir an viele Garzencenter und Baumärkte vorbei gekommen,
    Parkplätze gerammelt voll bis an den Strassenrand und Menschen ohne Ende, ein Gedränge wie beim Sommerschlußverkauft - Wer hat sich diese Genehmigungen ausgedacht?

    Aber sicher stelle ich mit meinem Wohnmobil auf einem einsamen SP in der Natur ein viel größere Risiko da
    Schöne Grüße
    Volker

  5. #875
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.424

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Oberlehrer Beitrag anzeigen
    Hallo, wer bis heute noch urlaubsmäßig mit dem Wohnmobil unterwegs war sollte sich -meiner Meinung nach- schämen!
    Da reden wirkliche Fachleute (z.T. promovierte Mediziner) von nichts anderem und appellieren an die Bürger, zu Hause zu bleiben und einige hier tun so als würden ihre Handlungen ganz harmlos sein. Die wissen es scheinbar besser als jeder Virologe.
    Das ist traurig, unsolidarisch und verantwortungslos.

    PS: An der kleinen Bude, die einem auf den Kopf fällt, trägt die Oma/der Opa auf der Intensivstation keine Schuld.
    Seh ich persönlich jetzt auch nicht soo eng. Selber sind wir ebenfalls glückliche "Grossgrundbesitzer" und wohnen in einem Penthaus wo wir Überblick über ein ganzes Dorfquartier sowie Seesicht haben. Die selbstauferlegte "Quarantäne" gestaltet sich bei schönen, wie bei schlechtem Wetter sehr komfortabel......

    Nun soll es aber Leute geben, die haben weder Terrasse, noch Balkon, noch Garten - aber sie haben ein Wohnmobil. Dass man in dieser Situation die "Einsamkeit" im Wohnmobil bevorzugt, kann ich zumindest nachvollziehen ohne gleich mit dem Zeigefinger zu zeigen....

    Zudem - bald kommt Wind..... ich werd dann Windsurfen gehen, ganz egal, wie die Vorschriften dann lauten - alleiner kann ich nicht sein......
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  6. #876
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.03.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    237

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Oberlehrer Beitrag anzeigen
    Hallo, wer bis heute noch urlaubsmäßig mit dem Wohnmobil unterwegs war sollte sich -meiner Meinung nach- schämen!
    Da reden wirkliche Fachleute (z.T. promovierte Mediziner) von nichts anderem und appellieren an die Bürger, zu Hause zu bleiben und einige hier tun so als würden ihre Handlungen ganz harmlos sein. Die wissen es scheinbar besser als jeder Virologe.
    Das ist traurig, unsolidarisch und verantwortungslos.

    PS: An der kleinen Bude, die einem auf den Kopf fällt, trägt die Oma/der Opa auf der Intensivstation keine Schuld.
    Wir sind hier auf Sizilien auf einem sehr schönen Platz und werden täglich ambulant verpflegt. Niemand hat die Absicht nach Hause zu fahren, denn wir fühlen uns alle sehr sicher und andererseits gefährden wir niemanden. Verhaltensregeln werden durch alle beachtet. Wenn
    Was sollte jetzt an unserem Verhalten falsch sein ? Fazit auch für Deutschland.........jeder CP wäre z.Z. eine sichere Insel. Man hätte die anwesenden gesunden Camper den Aufenthalt erlauben sollen, jedoch keine Neuankömmlinge gestatten sollen. Da lass ich mich auch nicht durch einen Oberlehrer mit erhobenen Zeigefinger beirren.
    Grüß Gott aus München

  7. #877
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.785

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Capricorn-CH Beitrag anzeigen
    Nun soll es aber Leute geben, die haben weder Terrasse, noch Balkon, noch Garten - aber sie haben ein Wohnmobil. Dass man in dieser Situation die "Einsamkeit" im Wohnmobil bevorzugt, kann ich zumindest nachvollziehen ohne gleich mit dem Zeigefinger zu zeigen....
    Ich kann es zwar auch nachvollziehen, es ist aber trotzdem nicht in Ordnung. Denn wenn jeder so denken würde, wäre man nicht lange alleine.
    Ich gebe dir Brief und Siegel, wenn Camping- und Stellplätze offen wären, wären sie garantiert ruck zuck voll.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #878
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    43

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Was für ein rücksichtsloses Volk Wohnmobilfahrer doch sein können.

  9. #879
    Ist öfter hier   Avatar von Oberlehrer
    Registriert seit
    28.08.2019
    Beiträge
    30

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Und das italienische Gesundheitssystem hat sicher noch Kapazitäten für kranke Touristen. Muß ja nicht gleich eine Infektionskrankheit sein, ein Knochenbruch oder so tut's ja auch..
    Ich hoffe nur, dass die Hunderte Tote jeden Tag die Urlaubsstimmung nicht verderben.

  10. #880
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.921

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Eindeutiger geht es nicht. Eine allgemeine Ausgangssperre hatte die Kanzlerin gestern nicht verkündet. Sie sagte aber: "Halten Sie sich an die Regeln ... Wir werden als Regierung stets neu prüfen, was sich wieder korrigieren lässt, aber auch: was womöglich noch nötig ist."

    Übersetzt, wenn die Bürger sich nicht an die Regeln halten oder sie für sich anders interpretieren, dann kommt die Ausgangssperre.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 3.512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (28.04.2020 um 21:48 Uhr).

Seite 88 von 291 ErsteErste ... 38 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 138 188 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "A-Hörnchen & B-Hörnchen" oder: "Who the f*ck is Alice?"
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 19:35
  2. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •