Seite 43 von 291 ErsteErste ... 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 93 143 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 2908
  1. #421
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.176

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von ivalo02 Beitrag anzeigen
    Guten Abend

    GENF (awp international)

    Der Chef der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sieht angesichts der stark wachsenden Zahl an Coronavirusfällen jetzt die Gefahr einer Pandemie.
    "Da das Coronavirus in so vielen Ländern angekommen ist, ist die Gefahr einer Pandemie sehr real geworden", sagte Tedros Adhanom Ghebreyesus am Montag in Genf. "Aber es wäre die erste Pandemie in der Geschichte, die kontrolliert werden kann", fügte er hinzu.

    Die Eindämmungsmassnahmen zahlreicher Regierungen seien wichtig und richtig, um so viele Menschen wie möglich vor einer Ansteckung zu schützen. "Es gibt viele Beispiele von Ländern, die gezeigt haben, dass die Massnahmen helfen."

    Es gibt keine offiziellen Kriterien der WHO, ab wann ein Krankheitsgeschehen als Pandemie einzuordnen ist.
    Landläufig wird darunter eine Krankheit verstanden, die sich unkontrolliert über Kontinente hinweg ausbreitet.

    Quelle: https://www.yourmoney.ch/


    Gruss Urs
    Eine "Epidemie" wird dann zur "Pandemie", wenn der Direktor der WHO sie ausruft. Das hat die WHO in ihren Leitlinien zum "Pandemic Influenza Risk Management" festgelegt.

    Mag sein, daß die WHO das für COVID 19 anders handhabt, denn im Sinne der o.g. Influenza-Leitlinien hätten wir bereits eine Pandemie. Eine "Pandemie" wird im Allgemeinen als die länder- und kontinentübergreifende Ausbreitung einer Infektionskrankheit beim Menschen bezeichnet. Eine "Pandemie" ist also, im Gegensatz zur "Epidemie" nicht örtlich beschränkt.

    Das hat nichts mit der Schwere der der Infektion folgenden Erkrankung und ob überhaupt eine vorliegt, zu tun. Es geht dabei um die Infektion und deren Ausbreitung.

    Offensichtlich viel Interpretationsspielraum. Zumindestens für mich als medizinischem Laien. Ich gestehe gern ein, daß es hier im Forum sicher Teilnehmer gibt, die das alles besser wissen.

    Gruß

    Frank
    Geändert von FrankNStein (09.03.2020 um 20:05 Uhr)

  2. #422
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    706

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Guten Abend Zusammen,
    ich hätte da mal eine Frage. Meine Schwiegereltern haben eine Flugreise gebucht diese soll am Mittwoch beginnen. Sie sind sich unsicher ob sie die Reise antreten sollen, weil sie nicht an einer Rückreise gehindert werden wollen und dort evtl in Qarantänte gestellt werden könnten. Und da ich ja auch Arbeitnehmer habe und da gerade die Urlaubsanträge einflattern, denke ich da über die ganze Sache nach. An Verzicht, glaube ich, denkt da wohl niemand. Jeder wird seine Reise antreten, aber wer bezahlt denn dann die Zeche wenn es ein Rückreiseverbot gibt? Die Betroffenen, die aber bsw. selber nicht infiziert sind, ist da der Arbeitgeber zur Lohnfortzahlung vepflichtet oder zahlt dann die Krankenkasse oder ist es das Risiko des Reisenden, und wer bezahlt Hotel oder Campingplatz? Ich selber werde das Land nicht verlassen solange es eine Ausbreitung gibt. Urlaub daheim kann doch auch mal schön sein.

    Grüße Hans

  3. #423
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.958

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Aus meiner Sicht ausschließlich ein Risiko des Reisenden.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  4. #424
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.176

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Aus meiner Sicht ausschließlich ein Risiko des Reisenden.

    Gruß Bernd
    Das sehe ich auch so. Aber, wer weiss...........?

    Besser ist der Gang zum Fachjuristen.


    Gruß

    Frank

  5. #425
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.032

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    Die Betroffenen, die aber bsw. selber nicht infiziert sind, ist da der Arbeitgeber zur Lohnfortzahlung vepflichtet oder zahlt dann die Krankenkasse oder ist es das Risiko des Reisenden,
    Da wird eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ins Haus flattern und damit 6 Wochen Lohnfortzahlung

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  6. #426
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.106

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Ein interessanter link zum Thema:

    https://www.fr.de/panorama/covid-19-...-13589081.html

    Rein persönlich wissen wir nicht ob wir auf unsere geplante Reise zu unserer godenen Hochzeit verzichten sollen. Wäre schade drum.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  7. #427
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.958

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Ich muss mich korrigieren: "Unabhängig davon, ob die Quarantäne in der eigenen Wohnung oder an einem anderen Ort angeordnet wird, greift das Infektionsschutzgesetz. Hiernach wird der Verdienstausfall von der zuständigen Behörde (z.B. dem Gesundheitsamt) des jeweiligen Bundeslandes geleistet (§ 56 Infektionsschutzgesetz)." Quelle und mehr lesen https://www.tk.de/firmenkunden/servi...ntaene-2080048

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  8. #428
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    461

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Ich muss mich korrigieren: "Unabhängig davon, ob die Quarantäne in der eigenen Wohnung oder an einem anderen Ort angeordnet wird, greift das Infektionsschutzgesetz. Hiernach wird der Verdienstausfall von der zuständigen Behörde (z.B. dem Gesundheitsamt) des jeweiligen Bundeslandes geleistet (§ 56 Infektionsschutzgesetz)." Quelle und mehr lesen https://www.tk.de/firmenkunden/servi...ntaene-2080048

    Gruß Bernd

    und bei Auslandsreisen?
    Gruß Anne
    Ab wer weiß das schon mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs

  9. #429
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.112

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    "Wenn die Welt untergeht, dann gehe ich nach Mecklenburg, denn dort geht sie 100 Jahre später unter."
    das überlegen wir uns auch bis Corona dorthin kommt ist Corona fertig, Also ueber Ostern nix Süd-F sondern Mecklenburgsche Seenplatte.


    lg
    olly

  10. #430
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Region Basel
    Beiträge
    400

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    … da ich ja auch Arbeitnehmer habe und da gerade die Urlaubsanträge einflattern, denke ich da über die ganze Sache nach. An Verzicht, glaube ich, denkt da wohl niemand. Jeder wird seine Reise antreten, aber wer bezahlt denn dann die Zeche wenn es ein Rückreiseverbot gibt?
    Guten Abend

    Es sind verschiedene Problemkreise, die ich aus Sicht der CH und meinem Wissensstand als früherer Arbeitgeber grob schildern kann:

    Krankheitskosten werden von der Krankenkasse bezahlt, sofern Auslandzusatzversicherung besteht. Selbstbehalte usw. zu Lasten des Versicherten.
    Kosten der Heimschaffung aus dem Ausland im Krankheitsfall durch persönlich abzuschliessende Versicherung.

    Lohnfortzahlung bei Krankheit durch den Arbeitgeber während der Karenzfrist von in der Regel 30 Tagen je nach Versicherungsvertrag.
    Anschliessend Lohnfortzahlung durch die Krankentaggeldversicherung, in der CH 80% des versicherten Gehalts während beispielsweise 12 Monaten je nach Versicherungsvertrag.
    Arbeitnehmern steht während Krankheit für eine gewisse Frist ein Kündigungsschutz zu. In der CH meist 2 Jahre.

    Reise- und Unterkunftskosten durch Reiserücktrittsversicherung je nach Vertrag. Ungedeckte Kosten zu Lasten des Reisenden.

    Unklar, wer für die Kosten im Ausland während einer Quarantäne aufkommen muss.
    Unklar auch wenn der Arbeitnehmer zwar nicht krank ist, jedoch an der Wiederaufnahme der Arbeit durch behördliche Anordnungen (höhere Gewalt?) gehindert wird.

    Und letztlich sind die vertraglichen Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber - Arbeitnehmer und Versicherungen massgebend.

    Die Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
    Wer über bessere Informationen verfügt darf mich gerne korrigieren.


    Gruss Urs
    Geändert von ivalo02 (10.03.2020 um 09:25 Uhr)


Seite 43 von 291 ErsteErste ... 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 93 143 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "A-Hörnchen & B-Hörnchen" oder: "Who the f*ck is Alice?"
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 19:35
  2. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •