Seite 222 von 291 ErsteErste ... 122 172 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 272 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.211 bis 2.220 von 2908
  1. #2211
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.863

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zwei deutsche Bergsteiger sind kurz vor dem Gipfel, als der eine plötzlich abstürzt.
    Schreit der andere entsetzt hinterher: „Lebst du noch?“
    Eine ferne Stimme antwortet: „Ja!“
    „Ist dir was passiert?“
    „Nein!“ „Wieso nicht?“ „Ich falle noch!“
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  2. #2212
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.863

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    WHO zur schwedischen Strategie: Kann ein Zukunftsmodell sein

    AKTUALISIERT GESTERN 23:54VERÖFFENTLICHT GESTERN 20:49
    Schwedens Verhalten während der Koronapandemie könnte ein Modell für die Zukunft sein. Dies ist die Meinung des Krisenmanagementbeauftragten der WHO, Michael J Ryan.
    - Was anders gemacht wurde, ist, dass Sie Ihrer eigenen Bevölkerung wirklich vertraut haben.
    Während des täglichen Pressetreffens der Weltgesundheitsorganisation richteten sich die Augen der Welt erneut auf Schweden. WHO-Chef Michael J Ryan wurde nach der schwedischen Strategie gefragt und ob Schweden mit einer zweiten Ansteckungswelle besser umgehen kann, da es nicht so strenge Maßnahmen wie in vielen anderen Ländern gab.
    - Es scheint die Auffassung zu bestehen, dass Schweden keine Maßnahmen ergriffen hat, sondern nur die Krankheit ausbreiten ließ, aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Was anders gemacht wurde, ist, dass sie sich auf die Beziehung zu den Bürgern und auf die Fähigkeit und Bereitschaft der Bürger verlassen haben, physische Distanzierung und Selbstregulierung umzusetzen, sagte er.
    - Wenn es ihnen gelingt oder sie nicht vollständig sehen, fuhr er fort und erinnerte daran, dass man nicht weiß, inwieweit Menschen nach einer Infektion immun werden.
    "Ein Modell für die Zukunft"

    Die WHO glaubt, dass die schwedische Strategie ein Modell für die Zukunft sein kann.
    "Ich glaube, wenn wir eine neue normale Situation erreichen wollen, kann Schweden in vielerlei Hinsicht ein Modell für die Zukunft darstellen", sagte Michael J Ryan.
    Wenn die Länder der Welt ihre Gesellschaften wieder öffnen, müssen wir uns an eine Zeit anpassen, in der unsere physischen und sozialen Beziehungen durch das Vorhandensein des Virus eingeschränkt sind, sagt Michael J Ryan. Und dort ist Schweden ein Vorbild.
    - Es wird eine Anpassung unserer Lebensweise bedeuten, und ich denke, dass sie in Schweden sehen, wie es in Echtzeit geht.
    Der medizinische Dienst erhielt Lob

    Während der Pressekonferenz wurde auch das Gesundheitswesen in Schweden als positives Beispiel angeführt.
    - Sie haben die Gesundheitspolitik in Partnerschaft mit der Bevölkerung umgesetzt. Sie haben getestet, die Kapazität der Intensivpflege erheblich erhöht und ihre Gesundheitssysteme sind immer in ihrer Fähigkeit geblieben, mit den Fällen umzugehen, die sie hatten, sagte Michael J Ryan.
    Die Tatsache, dass ein großer Teil der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 in älteren Wohnungen in Schweden auftrat, wurde ebenfalls angesprochen, aber laut WHO-Chef ist dies nicht nur in Schweden der Fall.
    - Wie in vielen anderen Ländern Europas gab es in Schweden viele infektiöse Cluster in Altenheimen, aber leider und tragischerweise ist dies in Europa nicht einzigartig. Viele Länder in ganz Europa hatten in den letzten Monaten ähnliche Tragödien, und dies muss wirklich sorgfältig geprüft werden.
    Nach Michael J Ryan sprach WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus auf der Pressekonferenz und fügte hinzu:
    - Es mag ein Zufall sein, aber ich habe heute tatsächlich einen Brief von Premierminister Stefan Löfven erhalten. Er erzählte mir von den strengen Maßnahmen, die ergriffen werden.
    SVT-Reporter: "WHO ist besorgt"

    Der Wissenschaftsreporter der SVT, Johan Bergendorff, findet die Aussage des WHO-Chefs interessant.
    - Es ist offensichtlich, dass die WHO besorgt darüber ist, was jetzt für viele Länder passieren wird, die viel strengere Regeln haben. Wenn Sie dies jetzt freigeben, besteht die Gefahr, dass es wieder aufflammt.




    Quelle:
    https://www.svt.se/nyheter/utrikes/w...ramtida-modell
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  3. #2213
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.768

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Die Bayern wurden so kurz an der Kette gehalten, das kann noch bleiben.


    LG
    Sven
    Laß dich ja nicht von mir erwischen !!!!
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  4. #2214
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.174

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Koa hübsche Madels im Dirndl, koa Moaß, koa Weißwürst mit Brezel - was is bloaß aus Bayern g'wordn.
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  5. #2215
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.765

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von

    Zitat Zitat von ivalo02 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen

    Es zeichnet sich eine bisher noch unbekannte Entwicklung bei Covid-19 ab.


    Drei Kinder mit einer mysteriösen Entzündungskrankheit werden derzeit am Genfer Universitätsspital gepflegt.
    Ein möglicher Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wird nicht ausgeschlossen.
    Eines von ihnen wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

    Das Virus löse einen Entzündungssturm im Körper aus, eine Überreaktion des Immunsystems, sagte der Genfer Kantonsarzt Jacques-André Romand.
    Die Kinder hätten Magen-Darm-Probleme, Atemprobleme oder auch Probleme mit dem Herzen.

    Die Entzündungskrankheit tritt nicht nur in der Schweiz auf.
    In mindestens sechs Ländern wurden insgesamt bisher rund 100 Fälle registriert, wie The Guardian schreibt.
    In Grossbritannien sind demnach 19 Kinder betroffen, weitere Fälle meldeten Frankreich, Italien, Spanien und die USA.


    Quelle: https://www.msn.com/de-ch/nachrichte...cid=spartanntp

    Gruss Urs
    Hallo Urs,

    es wurde auch eine sehr hohe Anzahl von Thrombosen festgestellt. Es wird nun erforscht, wie weit der Zusammenhang zu Covid-19 besteht.
    LINK
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  6. #2216
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    771

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von

    Zitat Zitat von ivalo02 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen

    Es zeichnet sich eine bisher noch unbekannte Entwicklung bei Covid-19 ab.


    Drei Kinder mit einer mysteriösen Entzündungskrankheit werden derzeit am Genfer Universitätsspital gepflegt.
    Ein möglicher Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wird nicht ausgeschlossen.
    Eines von ihnen wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

    Das Virus löse einen Entzündungssturm im Körper aus, eine Überreaktion des Immunsystems, sagte der Genfer Kantonsarzt Jacques-André Romand.
    Die Kinder hätten Magen-Darm-Probleme, Atemprobleme oder auch Probleme mit dem Herzen.

    Die Entzündungskrankheit tritt nicht nur in der Schweiz auf.
    In mindestens sechs Ländern wurden insgesamt bisher rund 100 Fälle registriert, wie The Guardian schreibt.
    In Grossbritannien sind demnach 19 Kinder betroffen, weitere Fälle meldeten Frankreich, Italien, Spanien und die USA.


    Quelle: https://www.msn.com/de-ch/nachrichte...cid=spartanntp

    Gruss Urs
    Was für eine Entwicklung. Galten bisher die Kinder als nicht gefährdet.
    Einem kleinen Mädchen musste ich sagen, es soll nicht so nah zu mir kommen. "Kinder haben kein corona", sagte sie.
    "Doch, es sind auch schon junge Menschen daran gestorben."

    Dann ist sie mit dem Fahrrad abgehauen.
    Ein Nachbar musste sie auch schon darauf hinweisen.
    Geändert von Snowpark (30.04.2020 um 09:58 Uhr) Grund: Text ergänzt.
    Mobil reisen und wohnen

  7. #2217
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.960

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Was bei der Diskussion, welches Modell das richtige war aus dem Blick geraten ist, ist die mögliche Verlangsamung der Ansteckungsketten und damit die Chance mehr Menschen mit schwereren Verläufen über die Krankheitszeit zu rette, oder Medikamente zu finden, mit denen man die Krankheit bekämpfen kann, oder eben einen Impfstoff.

    Im Moment wird ja diskutiert, ob die Maßnahmen in Deutschland nötig waren, oder ob man den Verlauf nicht nur verzögert hat und es auf lange Sicht eh aufs gleiche rauskommen wird.

    Nehmen wir einmal an, im Oktober wird ein Wirkstoff gefunden, welcher das Virus im Körper so stark bremst, dass schwere Fälle so behandelt werden können, dass sie so gut wie nie zum Tod führen. Wird dann immer noch jemand die Maßnahmen in Deutschland kritisieren?
    Der entscheidende Faktor ist Zeit. Wir sind eines der dichtbevölkertsten Länder. Wenn es bei uns einen Infektionskluster gibt, dann breitet sich dieser viel schneller aus, als in anderen Ländern. Da es immer einen Anteil an Unvernünftigen gibt, ist das eben sehr fatal. Darum brauchen wir auch härtere angeordnete Maßnahmen und können uns nicht nur auf die Vernunft der Menschen verlassen.

    Aber sei es wie es will, ich möchte keine Verhältnisse wie in Italien, GB, Frankreich oder den USA haben.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #2218
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.605

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    ... Aber sei es wie es will, ich möchte keine Verhältnisse wie in Italien, GB, Frankreich oder den USA haben.
    So sehe ich das auch. Olaf Scholz gestern Abend bei Maischberger: "„Es ist unsere verdammte Pflicht, den Schutz unserer Bürger hinzubekommen“

    Wer sollte ihm da widersprechen wollen?

    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  9. #2219
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    06.11.2016
    Ort
    Hamm Westf.
    Beiträge
    180

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Aber sei es wie es will, ich möchte keine Verhältnisse wie in Italien, GB, Frankreich oder den USA haben.

    Gruß
    Andi
    Ich kann mir nicht vorstellen dass es hier soweit kommt, wir sind einfach besser aufgestellt was die medizinische Versorgung betrifft.
    Geändert von AndiEh (30.04.2020 um 10:19 Uhr)
    Gruß aus Hamm
    Thomas

    Bürstner Viseo I 690 G

  10. #2220
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    14.04.2020
    Beiträge
    8

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Heißt dies wir können bald in den in die Slowakei fahren und unsere Ferien dort verbringen? Aber wahrscheinlich liegt es nur an der Anzahl an Test die durchgeführt werden und die sind dort sicher deutlich tiefer...

Seite 222 von 291 ErsteErste ... 122 172 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 272 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "A-Hörnchen & B-Hörnchen" oder: "Who the f*ck is Alice?"
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 19:35
  2. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •