Seite 288 von 291 ErsteErste ... 188 238 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 LetzteLetzte
Ergebnis 2.871 bis 2.880 von 2908
  1. #2871
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.843

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von sahra Beitrag anzeigen
    Hallo,
    für alle die nicht an den Virus glauben, könnten doch ohne Schutzkleidung in den Krankenhäusern die vermeintlichen Corona kranken versorgen. Wäre doch eine gute Tat und könnten uns von dem Gegenteil überzeugen.

    Gruß Rolf
    Das ist doch keine Glaubensfrage!
    Es geht um Verhälnismäßigkeit!
    Wer Schutz braucht soll ihn bekommen und MUSS! sich selber schützen!
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  2. #2872
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.298

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von biauwe.de Beitrag anzeigen
    Das ist doch keine Glaubensfrage!
    Es geht um Verhälnismäßigkeit!
    Wer Schutz braucht soll ihn bekommen und MUSS! sich selber schützen!
    Für Dich ist es keine Glaubensfrage. Für Andere schon, wie Du eindrucksvoll (ich bin von Argumenten, die von Protestierenden in Interviews angeführt werden, ziemlich beeindruckt ) hören kannst.

    Was die Verhältnismäßigkeit anbelangt, kann man auch nur auf das Grundgesetz verweisen:

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 2


    (1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
    (2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.


    Das ist ein ziemlich weitgehender Schutz, den der Staat bieten muss und da muss die Allgemeinheit sich schon gefallen lassen, die eine oder andere Unbequemlichkeit im Interesse des Schutzes von Mitbürgern in Kauf zu nehmen.

    Im Zweifelsfall entscheidet - so ist das nun mal in Demokratien - nicht jeder selbst, was für ihn persönlich verhältnismäßig ist, sondern diejenigen, die die Richtlinienkompetenz haben. Das kann jeder für sich im Nachhinein juristisch prüfen lassen.

    So geht Demokratie. Und nicht in der Weise, daß jeder für sich entscheidet, was er für richtig hält.

    Eigentlich dürfte das nicht schwer zu verstehen sein.


    Gruß

    Frank

  3. #2873
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.843

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 2


    2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.




    Gruß

    Frank
    Die Coronaregeln basieren auf Gesetze?
    16 verschiedene Bundesländer und wieviele Gesetze?
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  4. #2874
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.133

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Diesen Paragrafen kann man für beide Richtungen auslegen.
    Es gibt schon die ersten Urteile, welche die Einschränkungen der persönlichen Freiheit als unverhältnismäßig bezeichnet haben und z.B. diese Demos ausdrücklich zugelassen haben.
    Jeder interpretiert diesen §2 genau in seinem Sinne, und ein Richter muss letztlich entscheiden ob die Verhältnismäßigkeit gegeben ist.
    Also kann "unsere" Auslegung von §2 immer nur eine eigene Meinung sein.
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  5. #2875
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.040

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von biauwe.de Beitrag anzeigen
    Die Coronaregeln basieren auf Gesetze?
    16 verschiedene Bundesländer und wieviele Gesetze?
    Jawohl Uwe

    Sie basieren auf dem Katastrophenschutzgesetz, das wiederum den Ländern eigene Gesetzgebung erlaubt.

    Gruß Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  6. #2876
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.298

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Diesen Paragrafen kann man für beide Richtungen auslegen.
    Es gibt schon die ersten Urteile, welche die Einschränkungen der persönlichen Freiheit als unverhältnismäßig bezeichnet haben und z.B. diese Demos ausdrücklich zugelassen haben.
    Jeder interpretiert diesen §2 genau in seinem Sinne, und ein Richter muss letztlich entscheiden ob die Verhältnismäßigkeit gegeben ist.
    Also kann "unsere" Auslegung von §2 immer nur eine eigene Meinung sein.
    Georg, nichts anderes habe ich geschrieben. Warum sollen Demo´s nicht zugelassen sein (wenn dabei die Hygieneregeln beachtet werden)?

    Es ist m.E. auch ganz normal, daß nicht alle Regelungen und Vorschriften im Nachhinein vor Gericht für Rechtens erklärt werden. Was wäre die Alternative gewesen?

    Vielleicht so wie in einem Planfeststellungsverfahren für eine große Infrastrukturmaßnahme erstmal das ganze Gesetzes- und Vorschriftenpaket durch den Bundestag und den Bundesrat bringen und anschließend noch einen Volksentscheid durchführen?

    Da ist gehandelt worden. Und zwar recht wirksam. Die Aufarbeitung erfolgt im Nachhinein. Wie sonst?

    Gruß

    Frank

  7. #2877
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.843

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Lucky10 Beitrag anzeigen
    Jawohl Uwe

    Sie basieren auf dem Katastrophenschutzgesetz, das wiederum den Ländern eigene Gesetzgebung erlaubt.

    Gruß Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
    Hans,

    das ist für mich Willkür.
    Dieser Virus verlangt Wissenschaft und Logik.
    Klar Regeln und Vernunft der notwendigen Maßnahme.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  8. #2878
    Kennt sich schon aus   Avatar von udo2308
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    148

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Lieber Freund,
    diese "Andersdenkenden" bringen mit ihrem Verhalten sich selber und andere in Gefahr und das kann nicht hingenommen werden. Ebenso nicht hinnehmbar ist die Tatsache dass du hier andere Leute als Idioten bezeichnest.
    Erstens bin ich nicht dein Freund und zweitens habe ich niemanden als Idioten bezeichnet sondern Arno.
    Aber wer lesen und verstehen kann ist im Vorteil.

  9. #2879
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.298

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von biauwe.de Beitrag anzeigen
    Hans,

    das ist für mich Willkür.
    Dieser Virus verlangt Wissenschaft und Logik.
    Klar Regeln und Vernunft der notwendigen Maßnahme.
    Das würde bedeuten, daß, bevor gehandelt werden kann, das Virus bis ins Kleinste erforscht werden müsste.

    Ich wiederhole, daß es neu ist. Zwar sind Corona-Viren schon lange bekannt, aber diese Variante ist neu....

    ....und da werden Entscheidungen wissenschaftlich auf Basis des bisherigen Wissens über den Corona-Virus getroffen und, sobald es neue Erkenntnisse gibt (und das ist das Wesen der Wissenschaft) revidiert und neue Entscheidungen getroffen.

    Wissenschaftliche Erkenntnisse sind nicht statisch, sondern gelten immer nur so lange, bis neue, nachgewiesene Erkenntnisse vorliegen. Und das kann manchmal innerhalb von Stunden passieren.

    Insofern: Nichts bleibt wie es ist. Es ist immer nur eine Frage der Zeit.

    Ich verstehe den Wunsch nach Beständigkeit von Erkenntnissen. Gerade in der Wissenschaft gibt es das nicht.


    Gruß

    Frank

  10. #2880
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.366

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Sehr gut Frank, das kann ich mit unterschreiben.

    Wer in so einer Situation glaubt, man sollte nur nach gesicherten Fakten entscheiden dürfen, der ist blauäugig.

    Sensibilität hinsichtlich der Einschränkungen unserer Grundrechte ist ohne Frage angebracht. Dennoch sollten wir nicht vergessen, wie restriktiv andere europäische Länder ihre Bevölkerung eingeschränkt haben, sogar eingesperrt haben. Da sind wir in Deutschland doch noch glimpflich davon gekommen.

    Die derzeitigen Demonstrationen sind für mich inhaltlich nicht nachvollziehbar.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


Seite 288 von 291 ErsteErste ... 188 238 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "A-Hörnchen & B-Hörnchen" oder: "Who the f*ck is Alice?"
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 19:35
  2. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •