Seite 3 von 291 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 53 103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 2908
  1. #21
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.256

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Santana63 Beitrag anzeigen
    Georg,
    hast ja recht mit WC und Hygiene, aber es wurde bewiesen das die Griffe von Einkaufswagen Türklinken da deutlich "interessanter" sind in Sachen Abstriche und Kulturen.
    ...

    Genau, Mario.

    Nach dem Besuch der Einen oder Anderen Toilette verlasse ich die auch, ohne dort irgendetwas, auch keine Wasserhähne, anzufassen. Die Tür kann man auch mit dem Ellenbogen öffnen.

    Wie eklig bzw. kontaminiert das ist, was ich zum Vollzug des Geschäfts anfassen musste, weiss ich in Etwa. Wie das bei den Hähnen und Türklinken aussieht eher nicht..........


    Gruß

    Frank

  2. #22
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.124

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Ein Stück Papierhandtuch zum Wasserhahn bedienen und Türklinke öffnen geht das mit dem Händewaschen auch gut.
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  3. #23
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.256

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Ein Stück Papierhandtuch zum Wasserhahn bedienen und Türklinke öffnen geht das mit dem Händewaschen auch gut.

    Sicher. Wenn vorhanden.




    Gruß

    Frank

  4. #24
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.124

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Die beste Toilette ist eh die im WoMo, da kennen einem die Bakterien und Viren schon persönlich.
    Geändert von raidy (16.02.2020 um 20:43 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  5. #25
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.256

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Guter Tipp zum "Aufpassen". Jeder bräuchte ein Wohnmobil.


    Gruß

    Frank

  6. #26
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.769

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Eigentlich im öffentlicen Bereich immer,
    entweder Handtuchpapier, oder Tempotuch zur Not auch ein Stück Klopapier,
    nach dem Händewaschen damit abtrocknen, die Tür öffnen und in einem Mülleinmer entsorgen.
    Diese Vierenschleudernden Heißlufttrockner benutzen wir nie, die pusten einem den Dreck ja direkt ins Gesicht - einfach nur ekelig

    Aber auch zwischendurch beim Bummeln wird oft ein Gegenstand, ein Geländer oder sonst irgendetwas angefasst und dann ist es angenehm sich ab und an mal die Hände zu waschen oder mit einem Feuchtetuch abzuwischen.

    Ist für uns eigentlich selbstverständlich und bisher hatten wir auch noch nie irgendwelche gesundheitlichen Probleme, egal in welchen Regionen wir uns auch immer herumgetrieben haben.

    Ich denke wenn man diese Regeln berücksichtigt, ist die Gefahr bei einem Verkehrsunfall veretzt oder getötet zu werden die größere.
    Schöne Grüße
    Volker

  7. #27
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.238

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Nix mehr beim Asiaten kaufen und dem „Schwarzen Mann“ die Hand nicht schütteln....hätte meine Oma geraten.

    Ganz ehrlich, was soll man in einer Globalisierung denn dagegen machen, außer die Hygienetipps beachten und den Kontakt zu Risikogruppen nicht herausfordern, wenn es sich vermeiden lässt. Flughäfen, Seehäfen und Geschäftsmeetings, die international ablaufen, sind immer die ersten Risiken. Webasto hat es ungewollt bewiesen.
    Hoffen auf schnelle, erfolgreiche Forschung und weiterleben, es endet eh tödlich.

    Ich bin ein reinlicher Mensch und pflege wenige Kontakte. Lasse in mein Büro nicht jeden und reinige mir immer die Hände. Vor zwei Jahren habe ich mir eine echte Grippe eingefangen und wochenlang flach gelegen. Ich hab gedacht, jemand hätte meine Batterien geklaut.
    Das ist dann so. Das ist Leben. Da gehören Krankheiten, auch unbekannte immer wieder zu.
    Wenn man es an AIDS mal in der Historie verfolgt, waren das für einige am Anfang Aussätzige und der Begriff Schwulenkrebs grassierte, aber die vernünftigen Menschen haben sich arrangieren können, geforscht, gelindert und mit den jeweiligen möglichen Dingen geholfen. Heute ist diese Krankheit ein normaler Umgang im Gesellschaftsleben.
    Im Mittelalter wär es bös und unmenschlich ausgegangen.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  8. #28
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.124

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Wenn man bedenkt dass es rund 40.000 verschiedene Krankheiten gibt, aber nur eine Gesundheit, dann sollte man seinem Immunsystem jeden Tag dankbar sein.
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  9. #29
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    649

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Wenn ich sehe wie viele Herren das Urinal auf direktem Wege ohne Händewaschen verlassen......:wo_ist_das_würg_icon:
    Auch ich verlasse öfters das WC ohne mir die Hände zu waschen. Da ich nicht über meine Hände pinkle und ich mich manchmal überwinden (würg) müsste irgend einen Gegenstand im WC anzufassen, ist es besser nachher mit einem feuchten Tuch die Hände abzureiben.

    Gruß Rolf

  10. #30
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    768

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von sahra Beitrag anzeigen
    Auch ich verlasse öfters das WC ohne mir die Hände zu waschen. Da ich nicht über meine Hände pinkle und ich mich manchmal überwinden (würg) müsste irgend einen Gegenstand im WC anzufassen, ist es besser nachher mit einem feuchten Tuch die Hände abzureiben.

    Gruß Rolf
    Und vorher?
    Mobil reisen und wohnen

Seite 3 von 291 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 53 103 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "A-Hörnchen & B-Hörnchen" oder: "Who the f*ck is Alice?"
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 19:35
  2. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •