Seite 255 von 291 ErsteErste ... 155 205 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.541 bis 2.550 von 2908
  1. #2541
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.632

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Epimetheus63 Beitrag anzeigen
    ... Wir müssen auch alle ein wenig drauf achten wie wir uns in der Öffentlichkeit bewegen, aber es muss ja weitergehen.
    Nicht nur ein wenig, Abstand, Maske und Hygiene sind bis auf weiteres unbedingt einzuhalten.

    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  2. #2542
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.179

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Laut Berechnung von Wirtschaftsprofessor Jens Südekum/Uni Düsseldorf in n-ntv kostet der Lockdown jeden Bürger (inkl. Kind und Oma) 60€ pro Tag.
    Rechnet man die weg, welche ohnehin schon auf Sozialkosten (H4) leben und nur die, welche auch Steuern zahlen, wird es ungefähr das doppelte pro Einkommensbezieher sein.

    !!Ich bin nur der Überbringer dieser Nachricht!!
    Georg
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  3. #2543
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.768

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Sparks 2 Beitrag anzeigen
    Georg
    und Technikfeindlichkeit ist Traditionsbewusstsein, sich vor Entscheidungen drücken ist Flexibilität, Moderner Sklavenhandel wird zum Werkvertrag. Man muß dem Mist nur einen wohlklingenden Namen gebenund schon verkauft er sich wie geschnitten Brot.
    Das muss ich mir merken!
    Danke.




    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  4. #2544
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.158

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Laut Berechnung von Wirtschaftsprofessor Jens Südekum/Uni Düsseldorf in n-ntv kostet der Lockdown jeden Bürger (inkl. Kind und Oma) 60€ pro Tag.
    Rechnet man die weg, welche ohnehin schon auf Sozialkosten (H4) leben und nur die, welche auch Steuern zahlen, wird es ungefähr das doppelte pro Einkommensbezieher sein.

    !!Ich bin nur der Überbringer dieser Nachricht!!

    Georg
    Hältst Du diese Zahlenangabe für belastbar?
    Ich überhaupt nicht. Um das zu errechnen muß eine Vielzahl von unsicheren Annahmen der zukünftigen Wirtschafts- und Sozialentwicklung geschätzt werden.
    Nur eine falsche Voraussetzung dabei und das Ergebnis sieht anders aus.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  5. #2545
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.179

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von AlterHans Beitrag anzeigen
    Hältst Du diese Zahlenangabe für belastbar?
    Ich überhaupt nicht. Um das zu errechnen muß eine Vielzahl von unsicheren Annahmen der zukünftigen Wirtschafts- und Sozialentwicklung geschätzt werden.
    Nur eine falsche Voraussetzung dabei und das Ergebnis sieht anders aus.
    Ich halte sie für falsch wie alle Prognosen, aber zumindest belastbarer als wenn sie von Bild oder Focus kämen. Was uns die Krise wirklich kosten wird, weiß wohl kein Mensch genau. Aber ich glaube sie wird unterm Strich deutlich teurer als wir es wahrhaben wollen und die Zahlen erscheinen mit vorstellbar.
    "Die Corona-Krise könnte die Bundesrepublik bis zu 1,5 Billionen Euro kosten. Das schätzt der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, David Folkerts-Landau." Naja, was soll ich dazu sagen.....
    Das wären 18.000€ pro Kopf (mit Kind und Oma), bzw. ca. 30.000€ pro Einkommensbezieher. Ob es stimmt weiß kein Mensch. Aber selbst wenn es nur die Hälfte oder gar nur 1/4 davon wären, es wäre immer noch heftig.

    Keine aller genannten Zahlen wird stimmen, aber es zeigt doch in ungefähr wohin die Reise geht. Wenn die Rechnung kommt gibts das große Jammern. Da aber die überwiegende Mehrheit diesen Lockdown richtig fand, sollten sie auch nicht jammern. Dass es teuer wird, sollte jedem klar sein.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (05.05.2020 um 14:41 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  6. #2546
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.951

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Ländersender Deutschlandfunk seriös genug? „Das ist Wettbewerbsföderalismus“
    Hallo Georg, danke für den Link. Ob seriös oder nicht mag ich nicht entscheiden. Aber die Aussagen dort (s. Zitate) sind für mich sehr nachvollziebar. Über einen Wettberwerb "wer schiesst am schnellsten" kann ich dort keine Aussage finden ? Grüsse Jürgen

    Zitate aus o.a. Link
    Frage: ist es jetzt mit dem Konsens in der Anti-Corona-Krisenpolitik endgültig vorbei?

    Antwort: Ich sehe da eher eine Corona-Kreativität, die sich entwickelt, weiter entfaltet. Es geht um die Moderation von Ungeduld, ohne feststehende Maßstäbe, außer diesem großen Maßstab, die Gesundheit der Bürger zu schützen. Insofern sehe ich hier eine doch erwartbare Situation und nichts, was darauf deutet, dass etwas aus dem Ruder läuft.
    ......
    Aber grundsätzlich sehe ich in dieser Vielfalt, in der Unterschiedlichkeit eher einen Vorteil. Das ist ja Wettbewerbsföderalismus, den wir hier sehen. Widerstandsfähig sind Gesellschaften immer dann, wenn sie mit Vielfalt umgehen können, mit Unterschiedlichkeit. Insofern muss man doch regionale Besonderheiten auch besonders beachten und daraus Schlussfolgerungen ziehen.

  7. #2547
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.632

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Netter Begriff: Wettbewerbsföderalismus. Aber letztendlich sind die Gegebenheiten bundesweit sehr unterschiedlich. Es gibt Regionen die kaum betroffen sind, andere umso mehr. Da machen den jeweiligen Situationen vor Ort angepassten Vorgehensweisen aus meiner Sicht durchaus Sinn. Bund, Länder, Landkreis, Kommune...

    Im Ennepe-Ruhr-Kreis, etwa 320.000 Einwohner, in dem ich wohne, gibt es aktuell (Dienstag, 5. Mai, 9 Uhr) 398 bestätigte Corona-Fälle, von diesen gelten 322 als genesen. Die Zahl der Bürger, bei denen das Virus nachgewiesen werden konnte, ist damit seit zwei Tagen nicht weiter angestiegen. Es sind 13 Menschen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis mit oder an dem Corona-Virus verstorben. In Hattingen, meine Heimat, davon 2 ältere Personen.

    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  8. #2548
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.819

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Das Virus macht nur Sommerpause
    Schöne Grüße
    Volker

  9. #2549
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.863

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    Das Virus macht nur Sommerpause
    War das nicht schon vorhergesagt worden? RKI, Drosten und Co.
    Viren und UV-Strahlen passen nicht zusammen.

    Und Ö schreibt, auch ohne Corona-Sperre währe es so gekommen.
    Geändert von biauwe.de (05.05.2020 um 16:36 Uhr)
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  10. #2550
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.179

    Standard AW: Corona-Virus "Covid 19" als gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite

    Mal was Lustiges: Wenn ein Reporter zu sehr nervt.
    Wobei ich es nicht "bockig" nennen würde, sondern "auflaufen lassen".
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

Seite 255 von 291 ErsteErste ... 155 205 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "A-Hörnchen & B-Hörnchen" oder: "Who the f*ck is Alice?"
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 19:35
  2. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •