Seite 7 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7
Ergebnis 61 bis 68 von 68
  1. #61
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    38

    Standard AW: Blei gegen Lithium möglichst einfach tauschen ?

    Moin.
    muss den Thread jetzt doch mal kapern.
    ich habe an unserem 2020er Adria mit Nordellettronica NE350 (EBL) eine flammneue Liontron 100ah eingebaut, die geplante 150er war 5mm zu hoch für das Batteriefach
    So weit so gut. Sowohl Booster (40A, auch Nordellettronica) als auch EBL auf Lifepo-Ladekurve umgestellt. Lädt und läuft soweit alles. Nur die Batterie wird laut BMS nicht ganz voll. Wenn die Ladung laut EBL beendet ist, zeigt die Batterie 13,5V, SoC 96% bei 106Ah Kapazität. Bei 100% wären das 110Ah. Jetzt meine DAU Frage an die Experten: Pass das alles so?

    TIA,
    Michael

  2. #62
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.863

    Standard AW: Blei gegen Lithium möglichst einfach tauschen ?

    Michael, miß mal die Spannung direkt am Akku.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  3. #63
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    38

    Standard AW: Blei gegen Lithium möglichst einfach tauschen ?

    Der Klassiker, Batterie vom Multimeter leer und keinen Ersatz im Haus. Spannung des Bedienpanels und des BMS aber gleich, die Spannungsanzeige dürfte also korrekt sein.

  4. #64
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.967

    Standard AW: Blei gegen Lithium möglichst einfach tauschen ?

    Zitat Zitat von cybister Beitrag anzeigen
    Moin.
    muss den Thread jetzt doch mal kapern.
    ich habe an unserem 2020er Adria mit Nordellettronica NE350 (EBL) eine flammneue Liontron 100ah eingebaut, die geplante 150er war 5mm zu hoch für das Batteriefach
    So weit so gut. Sowohl Booster (40A, auch Nordellettronica) als auch EBL auf Lifepo-Ladekurve umgestellt. Lädt und läuft soweit alles. Nur die Batterie wird laut BMS nicht ganz voll. Wenn die Ladung laut EBL beendet ist, zeigt die Batterie 13,5V, SoC 96% bei 106Ah Kapazität. Bei 100% wären das 110Ah. Jetzt meine DAU Frage an die Experten: Pass das alles so?

    TIA,
    Michael
    Das sieht mir nach einem Anzeigefehler des BMS der Batterie aus.

    Ich würde da mal einfach Liontron anrufen und frage, ob es sein kann, dass du nicht nur 100ah sondern 110ah hast, oder ob das BMS da etwas falsches anzeigt.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  5. #65
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    38

    Standard AW: Blei gegen Lithium möglichst einfach tauschen ?

    Hi, ich habe eben ein Ticket bei Bosswerk aufgemacht, mal sehen was die so antworten.
    Fakt ist aber, dass die angezeigte Spannung des BMS mit der des Nordellettronica Panels übereinstimmt.

    Gruss
    Michael

  6. #66
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    38

    Standard AW: Blei gegen Lithium möglichst einfach tauschen ?

    Jetzt ist es schon soweit, dass ich mir selbst antworte. Kleines Update: es scheint so zu sein, dass die Batterie und ihr BMS erst zueinander finden müssen. Oder so. Ich habe heute Nacht über unseren Engelkühler auf Vollgas laufen lassen um die Batterie etwas zu belasten, bevor ich wieder nachlade. Jetzt ist sie auf 100%, 110Ah und 13,52V.

    Gruss
    Michael

  7. #67
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.968

    Standard AW: Blei gegen Lithium möglichst einfach tauschen ?

    Zitat Zitat von cybister Beitrag anzeigen
    ich habe an unserem 2020er Adria mit Nordellettronica NE350 (EBL) eine flammneue Liontron 100ah eingebaut, die geplante 150er war 5mm zu hoch für das Batteriefach
    Hättest doch die Batterie auf die Seite legen können
    Gruss Dieter

  8. #68
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    38

    Standard AW: Blei gegen Lithium möglichst einfach tauschen ?

    Das hätte leider auch nicht gepasst, soviel Platz ist auch nicht in der Breite, da hätte 1 cm gefehlt.

Seite 7 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7

Ähnliche Themen

  1. Nebler tauschen gegen LED-Tagfahrlicht?
    Von KudlWackerl im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.05.2017, 18:20
  2. Blei vs. Lithium-Batterien - Fakten und Vorteile gut erklärt
    Von rumfahrer im Forum Stromversorgung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 10.04.2017, 21:49
  3. Bürstner- (oder Hymer-) Logo am Kühlergrill des neuen Ducato gegen Fiat-Logo tauschen
    Von Jungrentner im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 00:00
  4. Versorgungsbatterie tauschen Lithium Akku
    Von FrankundRegine im Forum Stromversorgung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 13.02.2016, 12:57
  5. Akkugröße bei Umstieg von Blei auf Lithium ?
    Von weissfranz im Forum Stromversorgung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2014, 17:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •