Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41
  1. #21
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    222

    Standard AW: Sicherung vor Aufbaubatterie

    Seid ihr noch klar? Es Geht hier doch nicht um Dissen sondern un Tipps, Ratschläde usw....de nn wenn jeder alles wüsste bräuchten wir kein Forum in dem man Fragen kann

    Denkt mal drüber nach

    Weiss immer noch nicht welche Sicherung

    Gruß Timo

  2. #22
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    301

    Standard AW: Sicherung vor Aufbaubatterie

    Zitat Zitat von dereurafahrer Beitrag anzeigen
    ...Weiss immer noch nicht welche Sicherung...
    Weiß immer noch nicht welchen Querschnitt deine Leitung zur Batterie hat.

    Gruß, Holger
    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen.
    Zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel.

    Zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG


  3. #23
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    222

    Standard AW: Sicherung vor Aufbaubatterie

    10 mm2,sorry

  4. #24
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.622

    Standard AW: Sicherung vor Aufbaubatterie

    Nach DIN/VDE0100/721 Germanischer Lloyd, Band II, Bordhandbuch Johnson VARTA usw.

    ist ein Kabelquerschnitt von 10mm² mit 36A abzusichern.
    Schöne Grüße
    Volker

  5. #25
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.066

    Standard AW: Sicherung vor Aufbaubatterie

    @ dereurafahrer

    Hallo, mal eine kurze Info: mein Auto ist 15 Jahre mit der üblichen Absicherung von EBL zur Aufbabatterie und von der PV Anlage gefahren. Die Absicherung: EBL = 30 A, PV = 20 A. Kabel von EBL zur Batterie 10mm^2, von PV-Regler zur Batterie 6mm^2. Beide Kabelverbindungen unter 1,5 m Länge und bei 18 A Ladestrom vom EBL icher nicht zu klein dimensioniert. Ladestrom von der PV Anlage hatte ich nie angezeigt, gehe aber bei 2x75 Wp nicht von riesigen Strömen aus.

    Eingebaut war, seit Auslieferung des Wohnmobils an uns, eine 200 Ah Blei-Batterie, nach 9 Jahren, durch eine neue Batterie, einer 200 Ah AGM (6 Jahre in Gebrauch), jetzt durch eine 180 Ah LiFePO4 ersetzt wurde.

    Nun, beim Einbau meines Boosters (VCC1212-50) im November 2019, bin ich nach den Vorgaben von Votronic zu Leitungslänge/Leitungs-Querschnitt vorgegangen.

    In meinem Fall sind 22mm^2 erforderlich, da die Zuleitung von Bord - Batterie zum Booster mehr als fünf Meter betrug und Querschnitt eben durch nichts zu ersetzen ist. In meinem Fall einfach auch, um auf jeden Fall so wenig Leitungs-Verlust wie möglich zu erhalten. Laut Votronic ist der angegebene Booster mit 80 A abzusichern, Eingang wie Ausgang ( hab ich gemacht ).

    Der Lieferant meiner LiFePO4, die Fa. Robur-Akku gibt vor, die Plus-Leitung mit min. 200 A abzusichern, damit ist auf jeden Fall die Maximallast, also auch mein 1500 W Sinus Wechselrichter ( als größte Last 125 A bei 1500 W / 166 A bei kurzeitig= 10 minütiger Belastung mit 2000 W ) abgesichert. Ich hab für die Strecke von 40 cm zwischen Batterie und ANL-Sicherung ein vorgefertigtes 35mm^2 Kabel von fraron genutzt. Ich denke, als Nichtelektriker ist es nicht falsch, den Vorgaben der Lieferanten zu folgen. Lieber überdimensioniert als zu schwach, ist meine Devise. Eine Löschübung der FW Feuerwehr möchte ich nicht riskieren.

    Hoffe, weiterhelfen zu können.
    Geändert von rundefan (10.02.2020 um 13:46 Uhr) Grund: Tipp-Fehler und Satzstellung überarbeitet
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  6. #26
    Kennt sich schon aus   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    165

    Standard AW: Sicherung vor Aufbaubatterie

    Ich halte die Tabelle für sehr konservativ; Leitungslänge und Zeit spielen auch eine Rolle. Meine Faustregel ist, 1 mm2 pro 10 Ampere nicht zu unterschreiten. Die Sicherung am Pluspol ist preiswert und äusserst wichtig, und zwar bei jedem Batterietyp. Sie muss natürlich so gewählt werden, dass sie bei normalem Verbrauch nie auslöst. Der Kollege kommt vermutlich mit einer Sicherung zwischen 25 und 100 Ampere zurecht; im Fehlerfall wird sie auslösen. Die Sicherungen gibt es nicht unbedingt an jeder Tankstelle; es ist keine schlechte Idee, eine Ersatzsicherung danebenzukleben.

    Gruss Manfred
    http://www.mobildomizil.de - meine Seiten für Wohnmobilfahrerinnen und -fahrer, vornehmlich solche, die auch gern mal Werkzeug in die Hand nehmen.

  7. #27
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.622

    Standard AW: Sicherung vor Aufbaubatterie

    Warum eine Schmelzsicherung, nehm einen Leistungsschalter,
    funktioniert wie Zuhause.
    https://www.amazon.de/12V-24V-80-300...NrPXRydWU&th=1
    Schöne Grüße
    Volker

  8. #28
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.767

    Standard AW: Sicherung vor Aufbaubatterie

    Da die meisten Batterien im Ducato unterm Beifahrersitz stehen sollte man eine Sicherung
    nehmen die alles abdeckt mit Reserve.
    Wer möchte schon jedesmal nach auslösen der Sicherung den Sitz abbauen.

    Meine Sicherung,so einen 150 A Leistungsschalter,sitzt hinter der Batterie,ich brauch nur die Plastikverkleidung abnehmen.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  9. #29
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    301

    Standard AW: Sicherung vor Aufbaubatterie

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    Warum eine Schmelzsicherung, nehm einen Leistungsschalter,
    funktioniert wie Zuhause.
    https://www.amazon.de/12V-24V-80-300...NrPXRydWU&th=1
    Habe aber schon oft gelesen, dass das Abschaltverhalten dieser Automaten sehr übel ist, oft schalten sie schon weit unterhalb des angegebenen Wertes.

    Gruß, Holger
    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen.
    Zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel.

    Zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG


  10. #30
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    301

    Standard AW: Sicherung vor Aufbaubatterie

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Da die meisten Batterien im Ducato unterm Beifahrersitz stehen sollte man eine Sicherung
    nehmen die alles abdeckt mit Reserve.
    Wer möchte schon jedesmal nach auslösen der Sicherung den Sitz abbauen.

    Meine Sicherung,so einen 150 A Leistungsschalter,sitzt hinter der Batterie,ich brauch nur die Plastikverkleidung abnehmen.
    Vor meinem Umbau - Batterie und Absicherung unter dem Ducato-Fahrersitz - waren die zwei Sicherungen von vorne hinter der Klappabdeckung zu erreichen.

    Mit dem Umbau (Austausch Akku und Ladetechnik) habe ich das etwas überarbeitet. Die Sicherungen sind weiterhin hinter der Klappabdeckung.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190925_175838.jpg 
Hits:	0 
Größe:	40,6 KB 
ID:	32660
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190925_175831.jpg 
Hits:	0 
Größe:	58,3 KB 
ID:	32661

    Die Würfelsicherung am Pluspol des Akkus ist hinter der Trägerplatte zu finden.

    Gruß, Holger
    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen.
    Zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel.

    Zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG


Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sicherung Ladung
    Von webyogi im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2019, 18:14
  2. Anhänger Sicherung
    Von willy13 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2017, 09:58
  3. Sicherung der Aufbautüre
    Von billy1707 im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.03.2017, 06:25
  4. Sicherung zwischen Laderegler und Aufbaubatterie?
    Von wolle58 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 11:17
  5. Sicherung von Hab und Gut!
    Von Stern 16 im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 17:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •