Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39
  1. #11
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.252

    Standard AW: Kompakt und Komfort, geht das?

    Unter Kompakt habe ich auch die Breite mit in Betracht gezogen. Der Eura (nur das Bild sehe ich) hat einen stolzen Preis, da wäre die Überlegung anzustellen, ein Schüppchen drauf zu legen und einen Charthago zu kaufen.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  2. #12
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.532

    Standard AW: Kompakt und Komfort, geht das?

    Man gewöhnt sich bestimmt an Vieles wenn man ein Reisemobil nutzt. Vor dem Kauf meines Eura habe ich auch Kompaktmobile angesehen, auch einen ausgebauten Ducato mit 6,36 Metern längen. Mit der bescheidenen Innenbreite des Kastenwagens oder auch bei kompakten Wohnmobilen konnte ich mich jedoch nicht anfreunden.
    Da lobe ich mir das großzügige Raumgefühl meines Eura.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  3. #13
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.252

    Standard AW: Kompakt und Komfort, geht das?

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    ... Vor dem Kauf meines Eura habe ich auch Kompaktmobile angesehen, auch einen ausgebauten Ducato mit 6,36 Metern längen. Mit der bescheidenen Innenbreite des Kastenwagens oder auch bei kompakten Wohnmobilen konnte ich mich jedoch nicht anfreunden. ...
    Deswegen habe ich mir Kastenwagen auf der CMT erst gar nicht angesehen, sondern Kompakt und Komfort anders definiert, eben auf der Basis und Größe des Carthago. Länge 6950, Breite 2120, Höhe 2890 mm.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  4. #14
    Stammgast   Avatar von custom55
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Im Dreieck M-A-IN
    Beiträge
    1.102

    Standard AW: Kompakt und Komfort, geht das?

    Bernd, genau dieser Carthago Compactline 143 hat es uns auf der CMT auch als potentieller Nachfoger unseres derzeitigen Mobils angetan.
    Nur 18 cm Länger aber, aber durch den Doppelboden deutlich mehr Stauraum. Wir würden dann auch anstatt des Hubbetts die Dachstaukästen nehmen, was nochmals mehr Stauraum bringt.
    Haben uns sogar ein Angebot unterbreiten lassen. Mit Automatic lagen wir dann bei 101.000,- €, wobei wir uns mit Sonderausstattung noch zurückgehalten haben.
    Mit dem ausgesuchten Zubehör wäre er dann 137kg schwerer als unser LMC. Dann wären wir Urlaubsfertig bei gleicher Mitnahme bei ca. 3535 KG anstatt 3400.
    Dann bringt uns der größere Stauraum also Null.
    Und dafür ca. 60.000€ drauf legen ist es uns einfach nicht Wert.
    Also bleiben wir erst mal bei unserem LMC, mit dem wir ja eigentlich auch sehr zufrieden sind.

    Gruß Jürgen
    Geändert von custom55 (01.02.2020 um 10:27 Uhr)


    Gerne auf Tour mit unserem LMC Breezer V643, 148 PS,
    Leergew. incl. Zub. 2672 KG, Reisefertig 3390 KG mit 2 Pers., Motorroller, 2 Fahrräder +ca. 50 KG Sportausrüstung
    für uns perfekt, so groß wie nötig, so klein wie möglich

  5. #15
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.619

    Standard AW: Kompakt und Komfort, geht das?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Auch auf 7 m?

    Eine Winkelküche finde ich auch gut, aber in der Regel erst in 7,4 m Mobilen zu finden.

    Gruß Bernd
    Die L Küche war auch für meine Frau immer ein KO Kriterium. Von der Durchgangsbreite mal abgesehen, hat sie bei der Rechtsküche immer gestört, dass beim öffnen der Schubladen immer irgendwas ins Kreuz gedrückt hat.

    Am liebsten wäre uns eine Linksküche und Bad mit separater Dusche im selben Raum gewesen. Da hätte man dann richtig Platz im Bad. Aber zur Zeit stehen die Hersteller ja auf diesem fälschlicherweise als Raumbad bezeichneten Konzept. Denn Raum hat man da im Bad nicht wirklich. Denn wer braucht im Bad stehend schon Platz im Rücken.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  6. #16
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.965

    Standard AW: Kompakt und Komfort, geht das?

    In meinen Augen ist das alles zwar komfortabel, aber nicht kompakt.
    Selbstverständlich hat man in einem wirklich kompakten Mobil weniger Komfort.
    Es ist halt die Frage ob man mit dem bisschen Restkomfort noch auskommt.
    Wir haben damit kaum Probleme.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  7. #17
    Kennt sich schon aus   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    482

    Standard AW: Kompakt und Komfort, geht das?

    Sicher geht Kompakt und Komfort! Was nicht geht ist Leicht und Qualität!
    Wir waren auch zwei Tage an der CMT, unser Augenmerk haben wir auf ein zukünftiges Wohnmobil gelegt. Was Dopfer auf 6.60m bzw. 6.80m an Komfort und Wohnraum bietet ist perfekt. Ebenso die Qualität absolut Top!
    Einzig der Pries ist halt so eine Sache, aber etwas vergleichbares gibt es nicht günstiger. Also entweder sein lassen oder Augen zu und durch!

    LG aus CH, Markus





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  8. #18
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.252

    Standard AW: Kompakt und Komfort, geht das?

    Markus, Dopfer ist schon eine feine Manufaktur. Allerdings bekommt man für den Preis zwei Carthago (#1), der im Vergleich zu ähnlichen Grundrissen auch nicht gerade ein Discounter Mobil ist. Ich weiß, ein Vergleich mit Äpfeln und Birnen.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  9. #19
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.711

    Standard AW: Kompakt und Komfort, geht das?

    Bernd,

    nicht alles was glänzt ist Gold!
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  10. #20
    Kennt sich schon aus   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    482

    Standard AW: Kompakt und Komfort, geht das?

    Bernd, da muss ich dir vehement widersprechen! Vergleichbar ist vom Grundriss her bei Carthago der "Liner vor two". Dieses Modell gibt es als Ducato und auf Iveco.
    Ich denke ein Sprinter darf man getrost mit dem Iveco vergleichen!? Der Grundpreis ist ca. 150`000 Euro, nicht viel weniger was der Dopfer kostet. Die Aufpreis Listen sind identisch, also kommen beide Fahrzeuge schnell mal an die 200`000 Euro Grenze. Qualitativ finde ich den Dopfer einiges besser verarbeitet, der Carthago bietet halt ein bisschen mehr PlingPling, wenn man drauf steht....

    LG Markus
    Geändert von brushcamp (01.02.2020 um 12:49 Uhr)





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Automatik oder Schalter - Sicherheit und Komfort
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 21.04.2016, 17:29
  2. Rückfahrkamera geht - geht nicht
    Von Ines1 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2015, 13:00
  3. Stellplatz-Trends: Stellplatz-Komfort nach Maß
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 11:30
  4. Stellplatz-Trends: Stellplatz-Komfort nach Maß
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 12:55
  5. Woelcke Autark Kompakt + Crosser
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 13:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •