Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.767

    Standard Webasto schließt deutsches Werk für ein paar Tage

    "Wegen vier mit dem neuen Coronavirus infizierten Mitarbeitern schließt der Automobilzulieferer Webasto seinen Stammsitz im oberbayerischen Gauting bis Sonntag. Bis dahin sollen Mitarbeiter der Firmenzentrale auch nicht an nationale und internationale Standorte reisen, wie das Unternehmen am Dienstagabend mitteilte." Quelle
    Dann hoffe ich mal, dass keinem die Standheizung ausfällt und er dringend ein spezielles Ersatzteil braucht.
    In der Sache handelt Webasto natürlich richtig und verantwortlich, keine Frage.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  2. #2
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.285

    Standard AW: Webasto schließt deutsches Werk für ein paar Tage

    Ersatzteile lagert nicht in der Zentrale.

    Standheizung wird in Neubrandenburg gebaut und da ist auch das Logistikzentrum.

    https://www.dvz.de/rubriken/logistik...n-betrieb.html


    Hoffen wir mal, das nicht so viele Mitarbeiter bei der Schulung dabei waren.
    Geändert von M846 (29.01.2020 um 09:32 Uhr)
    Gruß Marko

  3. #3
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.867

    Standard AW: Webasto schließt deutsches Werk für ein paar Tage

    Diese Problematik kann die Weltwirtschaft noch viel schlimmer treffen.
    Ich habe gelesen, dass PSA sein größtes Werk in China in Wuhan betreibt. Dort sollen auch Zulieferteile z.B. für Opel gefertigt werden!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  4. #4
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.767

    Standard AW: Webasto schließt deutsches Werk für ein paar Tage

    Zitat Zitat von wolf2 Beitrag anzeigen
    Diese Problematik kann die Weltwirtschaft noch viel schlimmer treffen.
    Nichts ist unmöglich.
    Aber wenn man bedenkt, dass es in Deutschland alleine in der Grippesaison 2017 auf 2018 25.000 Tote gab, erscheint mir hier jede Panik übertrieben.
    Trotzdem finde ich es lobenswert und professionell, wie kompetent und schnell unsere Verantwortlichen reagieren und handeln.
    Als Optimist sage ich jetzt mal: Das bekommen die in den Griff, auch wenn die Zahlen jetzt vorerst noch steigen dürften.
    Gruß Georg
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  5. #5
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.867

    Standard AW: Webasto schließt deutsches Werk für ein paar Tage

    Hallo Georg,
    natürlich werden wir das in den Griff bekommen!

    Wenn ich aber sehe, dasss in China Städte mit insgesamt über 15 Mio Menschen. komplett von der Außenwelt abgeriegelt wurden, dann hat das nichts mehr mit einer "normalen Grippewelle" zu tun.
    Da sind andere Gefährdungspotentiale dahinter, die wir alle nicht kennen, sonst würden die Chinesen nicht so reagieren. Die gefährden doch ihr Ansehen auf der Welt und ihre weltweiten Geschäftsbeziehungen nicht aus Spaß!

    Aber ich denke wir wandern hier schon wieder vom Thema des Forums ab und höre deswegen auf bevor der thread wieder geschlossen werden muss!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  6. #6
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.615

    Standard Webasto schließt deutsches Werk für ein paar Tage

    Zitat Zitat von wolf2
    Aber ich denke wir wandern hier schon wieder vom Thema des Forums ab und höre deswegen auf bevor der thread wieder geschlossen werden muss!
    Haste recht, Wölfchen; mich interessiert das Ganze nur insofern, daß ich für März ein Flugticket nach Asien habe - evtll werde ich das wohl in die Tonne schmeißen können.
    RUS hat schon knappe 5000 km Grenze nach China dicht gemacht, Nepal seine Grenze zum Tibet, die Mongolei ebenfalls knappe 5000 km Grenze zu China dicht, wie u. wo soll das enden?
    Hetze den Wolf, bis er sich wehrt und dann erklär ihn zur Bestie

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 21.01.2019, 17:15
  2. 1.WoMo - Ein paar Fragen -> en paar Tipps?
    Von bigben24 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 19.12.2018, 16:25
  3. Deutsches Wohnmobil verkaufen in Kanada/USA ?
    Von grschwarz im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2013, 10:02
  4. Ein Deutsches Nummerschild
    Von trico im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 12:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •