Seite 9 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 108
  1. #81
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    664

    Standard AW: Wer von euch hat noch kein Elektro-Auto und warum nicht?

    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    An die Verschwörungstheoriker,
    meint Ihr die Raffinerien benötigen keinen Strom zur herkömmlichen Kraftstoff Herstellung?



    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Well to Tank Wirkungsgrad bei Diesel ca. 90 %. Kohle zu Strom ca. 40% d.h. wenn ich 1 KW an der Steckdose entnehme, müssen mehr als 2 KW erzeugt werden. Mit Kohlestrom fahren ist nicht wirklich umweltentlastend.

  2. #82
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.449

    Standard AW: Wer von euch hat noch kein Elektro-Auto und warum nicht?

    Hallo Zusammen, jetzt wollte ich einen Beitrag auf die (Titel) Frage des Thread schreiben, sehe aber gerade dass die Beiträge sich thematisch weit entfernt haben ??

    Mein Antwort wäre: ich habe kein Elektro-Auto, zur Frage warum nicht:

    Als ich noch berufstätig war, gab es alle 6 bis 24 Monate ein neues. Natürlich wg. der Laufleistung. Gefreut habe ich mich aber darüber, dass das neue immer besser war und mehr "konnte" als das letzte. Dies ist beim aktuellen Stand der Elektro-Autos nicht der Fall. Insofern freue ich mich über diejenigen hier, denen das "weniger" genügt, auch wenn mich manchmal die penetranten Missions- Versuche ärgern.

    Mein Beitrag zur Umwelt ist, dass ich weniger als ein Drittel der früheren Laufleistung habe und meine Autos nun schon im 7. Jahr oder mehr fahre. Auch diese sind in Ihren - für mich zählenden - Fähigkeiten den aktuellen Elektro-Autos weit überlegen. Nur um Nachbarn zu beeindrucken brauche ich nichts neues .

    Irgend jemand hier hat mal das iPhone als Beispiel genannt. Wenn das Elektro-Auto genau so viel mehr kann wie das erste iPhone gegenüber den damals aktuellen Handys, bin ich sicher beim Elektro-Auto fahren dabei. Auch wenn meine bisherigen Autos ausreichen würden.

    Mein Beitrag zur Frage.

    Grüsse Jürgen

  3. #83
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.497

    Standard AW: Wer von euch hat noch kein Elektro-Auto und warum nicht?

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    Well to Tank Wirkungsgrad bei Diesel ca. 90 %. Kohle zu Strom ca. 40% d.h. wenn ich 1 KW an der Steckdose entnehme, müssen mehr als 2 KW erzeugt werden. Mit Kohlestrom fahren ist nicht wirklich umweltentlastend.
    Und wenn ich mit Strom aus 100% erneuerbaren Energien fahre.....?
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  4. #84
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    234

    Standard AW: Wer von euch hat noch kein Elektro-Auto und warum nicht?

    Auch dann nicht es werden funktionsfähig Windkrafta9abcebaut weil ohne Förderung der Besitzer nicht genug verdient.
    Werden ersetzt durch neue die Förderung bekommen.
    Wir als Verbraucher zahlen die Zeche die andere machen.

  5. #85
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Regio Basiliensis
    Beiträge
    393

    Standard AW: Wer von euch hat noch kein Elektro-Auto und warum nicht?

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Und wenn ich mit Strom aus 100% erneuerbaren Energien fahre?
    Guten Morgen

    In der CH wird sogenannt umweltfreundlich produzierter Strom (Sonne, Wasser, Wind) den Konsumenten deutlich teurer verkauft.
    Kein Mensch kann das kontrollieren. In meinen Augen ein gigantischer Betrug.
    Ich habe noch kein Haus gesehen, zu dem verschiedene Stromleitungen führen, um das Gebäude mit den unterschiedlichen Stromarten zu versorgen.

    Auf mein Schreiben an das Elektrizitätswerk, ich möchte weiterhin Atomstrom beziehen erhielt ich folgende Antwort:
    Atomstrom werde nur noch an industrielle Betriebe verkauft.
    So, so und der kleine Mann soll gefälligst den teuren Strom in Kleinmengen kaufen.

    Zum Thema selbst:
    In diesem Leben werde ich nur noch Autos kaufen, wenn es die alten nicht mehr tun.
    Die Zukunft wird zeigen, was es dann wird, falls überhaupt noch erforderlich.

    Gruss Urs
    Geändert von ivalo02 (03.02.2020 um 10:56 Uhr)
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte Indianerweisheit

  6. #86
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.281

    Standard AW: Wer von euch hat noch kein Elektro-Auto und warum nicht?

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Und wenn ich mit Strom aus 100% erneuerbaren Energien fahre.....?
    Mit den 100% Strom kann man auch grünen Wasserstoff herstellen und deswegen fahre ich kein Ä-Auto. (E=Ä)

    Abwarten was die Zeit bringt heißt meine Devise.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser behindertengerecht, angepasster Bürstner und bald mit einem Euro 6d-Temp Carado/ Clever unterwegs.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  7. #87
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.762

    Standard AW: Wer von euch hat noch kein Elektro-Auto und warum nicht?

    Zitat Zitat von ivalo02 Beitrag anzeigen
    Ich habe noch kein Haus gesehen, zu dem verschiedene Stromleitungen führen, um das Gebäude mit den unterschiedlichen Stromarten zu versorgen.
    Gruss Urs
    Urs, ich hatte das schon mal erklärt, daher die superkurze Version:
    1) Welche Art von Strom aus deiner Steckdose kommt, kannst du gar nicht beeinflussen.
    2) Wenn aber 10% des gesamt gekauften Stroms Ökostrom sind, dann muss auch in Gesamtsumme des Stromes diese 10% ökologisch erzeugt werden.
    3) Letztlich entscheidest du also als Kunde "Ökostrom", dass dein verbrauchter Strom in gleicher Menge im Jahresmittel auch produziert und eingespeist wird.
    4) Sollte an "Dunkeltagen" nicht genug erzeugt worden sein, so muss an Ertragstagen mehr als 10% nachgespeist werden.
    Verantwortlich für die Einhaltung und Kontrolle ist die Bundesnetzagentur.
    Wobei ich nicht jeden "Öko"-Strom auch als ökologisch empfinde, z.B. das mit dem Biogas war mal ganz, ganz anders gedacht als es aktuell gemacht wird.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  8. #88
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.281

    Standard AW: Wer von euch hat noch kein Elektro-Auto und warum nicht?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    1) Welche Art von Strom aus deiner Steckdose kommt, kannst du gar nicht beeinflussen.
    2) Wenn aber 10% des gesamt gekauften Stroms Ökostrom sind, dann muss auch in Gesamtsumme des Stromes diese 10% ökologisch erzeugt werden.
    3) Letztlich entscheidest du also als Kunde "Ökostrom", dass dein verbrauchter Strom in gleicher Menge im Jahresmittel auch produziert und eingespeist wird.
    4) Sollte an "Dunkeltagen" nicht genug erzeugt worden sein, so muss an Ertragstagen mehr als 10% nachgespeist werden.
    Verantwortlich für die Einhaltung und Kontrolle ist die Bundesnetzagentur.
    Wobei ich nicht jeden "Öko"-Strom auch als ökologisch empfinde, z.B. das mit dem Biogas war mal ganz, ganz anders gedacht als es aktuell gemacht wird.
    Und 5) Wenn sie gestorben sind, dann leben sie noch heute.

    Aber wollen wir beim Thema bleiben, sonst hätte ich in dem Ä-Auto Fred weiterdiskutiert und kein neues Thema aufgemacht.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser behindertengerecht, angepasster Bürstner und bald mit einem Euro 6d-Temp Carado/ Clever unterwegs.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  9. #89
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.762

    Standard AW: Wer von euch hat noch kein Elektro-Auto und warum nicht?

    Zitat Zitat von Ralf_B Beitrag anzeigen
    Aber wollen wir beim Thema bleiben, sonst hätte ich in dem Ä-Auto Fred weiterdiskutiert und kein neues Thema aufgemacht.
    Stimmt...!
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  10. #90
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Regio Basiliensis
    Beiträge
    393

    Standard AW: Wer von euch hat noch kein Elektro-Auto und warum nicht?

    Guten Tag

    Danke Georg für Deine Ausführungen.
    Wie heisst es doch so schön: "Die Botschaft hör ich wohl, allein es fehlt der Glaube."
    Johann Wolfgang von Goethe
    Wie von Ralf gewünscht, zurück zum Thema.

    Gruss Urs
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte Indianerweisheit

Seite 9 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?
    Von KudlWackerl im Forum Meine Hobbys
    Antworten: 681
    Letzter Beitrag: Gestern, 23:02
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.01.2020, 19:19
  3. Warum habt ihr euch ein WoMo zugelegt?
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 19:56
  4. Warum wir noch kein Wohnmobil haben!
    Von Gray-Timber im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 05:05
  5. Warum kein ESP
    Von Jueppchen im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 08:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •